Wohlbefinden Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 3 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Mate­rial: Glas
Füll­menge: 240 ml
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Wohlbefinden

Chicco Baby­fläsch­chen Wohl­be­fin­den: Hygie­ne­op­ti­mie­rung für Neu­ge­bo­rene

Babyflaschen sollen schadstofffrei sein. Die meisten Hersteller bemühen hierfür mehr oder weniger sinnvolle Kunststoffmaterialien. Glas hingegen wird immer weniger verwendet, obwohl es völlig ohne BPA oder andere kritische Stoffe auskommt. Das von Chicco vertriebene Modell „Wohlbefinden“ gehört zu diesen Ausnahmen.

Bakterienfeindliche Bedingungen

Glas ist in den Regalen der Fläschchenhersteller immer weniger anzutreffen - leider. Denn es ist nicht nur hygienischer, sondern hält einmal erreichte Temperaturen länger konstant, was vor allem bei Fütterpausen nützlich ist und dann, wenn Wickeln zwischendurch notwendig wird. Ebenfalls von Vorteil: Die Glas-Flaschen sind kratzfest, sodass sich auch weniger Bakterien festsetzen können – ein Grund, weshalb viele Eltern nicht gestillter Babys bewusst ein Glasmodell wählen. Denn dann ist im Zweifel peinlich genaue Hygiene angesagt, um die noch unausgereiften Darmfunktionen des Kindes nicht zu überfordern. Beinahe unnötig zu sagen, dass Glasflaschen auch ohne das umstrittene BPA auskommen, das Eltern einen weiten Bogen um Kunststoffflaschen machen lässt.

Bruchsicheres Glas

Die Chicco wiederum bietet optimale Voraussetzungen für Hygieneoptimierung im Babyalltag. Denn anders als bei ihren Kunststoffkollegen kann hier problemlos auch kochendes Wasser eingefüllt werden. Was sich so einfach anhört, kann in vielerlei Hinsicht nützlich sein: Auskochen ist ebenso wenig ein Problem wie Babykost auf die richtige Temperatur zu bringen – heißes Wasser einfüllen, Milchpulver dazu, etwas abkühlen lassen. Und nicht zuletzt ist die Sorge vor zerspringendem Glas beim Herunterfallen unbegründet, denn Chicco verwendet hier bruchsicheres Material. Auch Kunden bestätigen, dass die Fläschchen beinahe unzerstörbar sind – mit Ausnahme höchstens beim Fall auf Steinböden. Aber auch die übrigen Erfahrungsberichte klingen durchwegs positiv.

Sauger aus Naturkautschuk

Beim Sauger wiederum setzt der Hersteller auf Naturkautschuk. Es gilt als besonders weich und druckminimierend und soll damit eine gesunde Entwicklung des Gaumens unterstützen. Laut Auskunft des Herstellers verfügt der Sauger über ein Anti-Kolik-Ventil. Das heißt: Er ermöglicht die Luftzirkulation in der Flasche und vermindert damit den Unterdruck – und damit das so häufige Luftschlucken des Babys bei Unterbrechen des Trinkflusses. Die im Netz veröffentlichten Erfahrungsberichte fallen hier einhellig positiv aus. Das Anti-Kolik-Prinzip scheint also tatsächlich auch beim Chicco zu funktionieren.

Alles in allem bietet das Glas-Fläschchen „Wohlbefinden“ eine gute Lösung für Eltern, die bei der Hygiene keine Kompromisse machen wollen. Allerdings schlägt die Anschaffung einer Einzelflasche derzeit mit etwa 10 EUR (Amazon) zu Buche. Füllvolumen ist hierbei 240 Milliliter.

Kundenmeinungen (3) zu Chicco Wohlbefinden

4,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Chicco Wohlbefinden

Material Glas
Füllmenge 240 ml

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: