dataRock Produktbild
Gut (2,0)
4 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: HDD
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja
Strom per USB-​Anschluss: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von dataRock

  • dataRock (1 TB) dataRock (1 TB)
  • dataRock (750 GB) dataRock (750 GB)

Certon Systems dataRock im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test
    Getestet wurde: dataRock (1 TB)

    „... Das Gehäuse von Certon ist zum Mitnehmen schon etwas zu groß ... Das Gehäuse hielt das Wasser beim Bad im Heise-Brunnen ab und auch Stürze von der Schreibtischkante überstand die Platte klaglos. ... “

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: dataRock (1 TB)

    „... Spezielle Ruggedized-Festplatten wie die dataRock können mindestens ein schweres Unglück mehr als herkömmliche Festplatten verkraften, wiederholt schlechte Behandlung führt aber auch hier zu totalem Datenverlust.“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 15/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    43 Produkte im Test
    Getestet wurde: dataRock (750 GB)

    Geschwindigkeit: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Kompatibilität: „sehr gut“.

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Wer die DataRock als normale externe Festplatte ... nutzt, unterfordert sie total. Sie liebt das Risiko. Selbst größere Unfälle übersteht sie zumindest so gut, dass die Daten darauf nicht verloren sind und noch gerettet werden können. Dabei hat der Hersteller nicht vergessen, dass es bei einer Festplatte auch auf die Geschwindigkeit ankommt, mit der Dateien kopiert werden. Wer einen extrem robusten und schnellen USB-Speicher sucht, findet in der DataRock von Certon Systems das passende Modell. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Certon Systems dataRock

Kundenmeinungen (3) zu Certon Systems dataRock

2,5 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (67%)

2,5 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

dataRock (750 GB)

Kann sogar schwim­men

Wenn es denn unbedingt sein muss, kann die dataRock sogar schwimmen. Denn die dieser tge vom Hersteller Certon Systems präsentierte Festplatte ist so sicher verpackt, dass ihr Wasser, zumindest kurzfristig, nichts anhaben kann. Aber auch gegen Stöße oder Stürze ist die Festplatte extrem gut gesichert – fast schon militärsich gut.

In einem Blogbeitrag weist der Hersteller nämlich zurecht auf eine beliebte Augenwischerei einiger Hersteller hin, die ihre robusten Festplatten mit der Erfüllung des US-Militär-Standards 810-F bewerben. Sieht man nämlich etwas genauer hin, müssen diese Platten lediglich Stürze aus 1,22 Meter aushalten, also etwa Tischhöhe. Das Modell von Certon Systems hingegen spielt demgegenüber in einer ganz anderen Liga: Sie überlebt nämlich einen Sturz aus bis zu sieben Metern Höhe. Außerdem, so der Blogbeitrag weiter, könne sie von einem Auto überfahren oder mit dem Hammer traktiert werden – ohne nennenswert Schaden zu nehmen, wie gesagt. Wirft man sie zum Beispiel in ein Aquarium, schwimmt sie obenauf und hält dabei buchstäblich dicht. Zertifiziert nach IP64, ist die Festplatte nämlich auch staubdicht und gegen Wasser geschützt.

Der Grund für diese ungemein große Widerstandsfähigkeit ist natürlich in der Verpackung rund um die Festplatte zu suchen. So besteht das Gehäuse aus einem „extraharten“ (Certon Systems) ABS-Kunststoff, der eigentliche, innovative Clou ist aber das Gel, das den Kern, also die empfindliche Festplatte, in einer drei Zentimeter dicken Schicht umgibt. Der Datentransfer wiederum erfolgt über eine schnelle USB 3.0 Schnittstelle, Certon stellt daher Übertragungsraten von bis zu 120 MB pro Sekunde in Aussicht.

Die robuste Festplatte wird es in drei Versionen à 500 GB, 750 GB sowie 1 TB Speicherplatz geben, der Mühe entsprechend, die sich der Hersteller mit ihr bei der Konstruktion und auch Herstellung gegeben hat, müssen für das hohe Sicherheitsniveau ein paar Euro mehr als für eine Durchschnittsfestplatte ausgegeben werden, nämlich 170, 200 beziehungsweise 240 Euro. Kunden, denen der Schutz ihrer extern ausgelagerten Daten sehr am Herzen liegt, werden den Obolus aber mit Sicherheit gerne bezahlen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Certon Systems dataRock

Abmessungen / B x T x H 112 x 50 x 155 mm
Bauform 2,5"
Leistung & Speicherplatz
Typ HDD
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) vorhanden
Stromversorgung
Strom per USB-Anschluss vorhanden
Robustheit & Garantie
Garantiezeit des Herstellers 2 Jahre

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: