• keine Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

i9 3G

Bil­li­ger iPhone-​Klon mit zwei SIM-​Steck­plät­zen

Das CECT i9 3G ist nicht nur dem Namen nach eine mehr als dreiste Kopie des bekannten Apple iPhone 3G. Wie schon das Vorgängermodell CECT P168C ist auch das neue Touchscreen-Handy äußerlich bis ins Detail dem berühmten Vorbild nachempfunden, und auch der Startbildschirm sieht demjenigen des iPhone zum Verwechseln ähnlich. Doch anstelle der hochwertigen Hardware und eines fähigen iPhone OS 3.0 findet man in dem chinesischen Klon eine billigste Minimalausstattung und ein proprietäres Betriebssystem.

So ist in dem Gerät nur eine 2-Megapixel-Kamera verbaut, die Datenübertragung beschränkt sich auf lahmes GPRS – nicht einmal den Datenbeschleuniger EDGE hat man verbaut. Auch auf GPS oder WLAN muss der Nutzer verzichten. Dafür preist der Hersteller den Touchscreen mit Handschrifterkennung und das „Shake Control System“ an, mit dem wie bei Walkman-Handys von Sony Ericsson der MP3-Player gesteuert werden kann. Die Gesprächszeit wird großzügig irgendwo zwischen drei und sechs Stunden angesiedelt, im Stand-by-Betrieb schafft das Handy gerade einmal knapp sechs Tage. Einziger klarer Vorteil gegenüber dem berühmten Original: Das CECT i9 3G besitzt zwei SIM-Karten-Steckplätze und ermöglicht so die parallele Nutzung von zwei Mobilfunk-Providern.

Da das CECT i9 3G zudem sehr günstig ist – der Preis liegt irgendwo bei knapp 130 Euro – kann das Touchscreen-Handy trotz der billigen Technik im Inneren für einen begrenzten Personenkreis von Interesse sein. Denn auch günstige und weitaus besser ausgestattete Handys wie das LG KP500 oder das Samsung S5230 besitzen keine Dual-SIM-Fähigkeit. Wo allerdings der Unterschied zum CECT P168C liegt, ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Bis auf die Shake-Funktion sind alle technischen Eckdaten so auch beim Vorgängermodell zu finden. Aber vielleicht ist ja jetzt das Sprachproblem für deutsche Nutzer gelöst worden...

Kundenmeinungen (14) zu CECT i9 3G

3,3 Sterne

14 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
4 (29%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
3 (21%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (21%)

3,0 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Das CECT i9 3G sieht dem iPhone 3GS verdammt ähnlich aus !!!

    von Jan Niclas
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Antippfunktion, coole Funktionen
    • Nachteile: Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln, telefonieren
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Wer schon immer mal ein haben wolte aber die Kosten scheute, bekommt hier eine gutes Nachbau-Gerät und es dem iPhone 3GS verdammt ähnlich!!
    Ich kann das Gerät nur empfehlen ist einfach nur Top !! .
    Klare Kaufempfehlung !!!!

    Antworten
  • i9

    von maroma
    • Nachteile: Akku schnell leer, Bedienung nicht logisch
    • Geeignet für: SMS
    • Ich bin: Elternteil

    hallo,
    ich habe einen i9 handy fuer 51$ (39 euro) bestellt. noch 7 euro zoll bezahlt. auf dm handy und box steht nirgendwo i9, sondern chai9 32GB, also ich nehme an, es ist ein anchgemachtes i9 :))))
    es sieht auf ersten blick nicht schlecht aus, auch der display ist scharf. allerdings damit man kein nervenzusammenbruch bekommt muss man immer den stift benuetzen.
    akkus koennen (bei meinem handy) nur ueber laptop aufgeladen werden, mit dem kabel an strom bekomme ich schon nach 1 min eine fehlermeldung dass laden nicht moeglich ist.
    die ganze java games brauche ich z.b. nicht wie man die wegkriegt , keine ahnung, es war auch keine anleitung dabei.
    rufton oder wecker-ton kann ich erstmal auch nicht aendern, ich glaube vorher brauche ich eine micro karte, damit ich drauf noch toene speichern kann und diese danach verwenden.
    speicherplatz (ohne micro karte) ist gerade fuer paar fotos drauf (insgesammt 500KB)
    nach paar youtube-spots habe ich sogar internet (habe ein O2 flat), verbindung ist super langsam, ob man das aendern kann, keine Ahnung, ich habe sowieso wenig Ahnung von Handys, allerdings konnte mein altes Sony Ericsson i800 glaube ich viel mehr. jetzt habe ich eine silicon-huelle bestellt, denn sonst den deckel nicht richtig sitzt.
    ich glaube auch fur 46 euro ist das handy nicht wert zu bestellen. denn ich so selten ueber handy telefoniere und sms auch so selten geht das vielleicht. aber ich wuerde es keinem empfehlen und es mir nicht nochmal bestellen.

    Antworten
  • FRAGE

    von AlinaFellnsteiner

    Kann mir wer die seiten schicken, wo mann das bestellen kann? und ist das echt gut? also es muss ja nicht voll geil oder soo sein, sondern nur das man so ins internet kommt wie beim i-phone (muss ned schnell gehn) als ich mein so facebook? und das es einfach aussieht alles wie beim anderen? mehr brauch ich garned..

    Antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu CECT i9 3G ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu CECT i9 3G

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema CECT i9 3G können Sie direkt beim Hersteller unter cect-shop.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nokia 3720 classicSimvalley Mobile SX-320Sony Ericsson T715Motorola Aura CelestialSimvalley Mobile SX-330LG GW300Doro Phone Easy 410gsmLG Chocolate BL40Simvalley Mobile RX-180 PicoSimvalley Mobile RX-280 Pico