• Gut 2,2
  • 16 Tests
135 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 9,1 MP
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Casio Exilim EX-FC100 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,86)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 3 von 10

    Bildqualität (50%): 2,66;
    Ausstattung (25%): 4,53;
    Handhabung (20%): 1,56;
    Service (5%): 1,33.

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 7 von 26

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (2,9);
    Blitz (8%): „befriedigend“ (2,7);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,9);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,2).

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 6

    „Die kleine Casio ist Meisterin der Spezialanwendung, vergisst darüber jedoch, die Basis-Videofunktionalität zur Verfügung zu stellen. Bei Tageslicht und mit Glück sind die entstandenen Videos passabel, bei weniger Licht verrauscht. Die Cliplaufzeit ist mit maximal zehn Minuten etwas kurz.“

  • „befriedigend“ (2,74)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 9 von 16

    „Plus: lange Akkulaufzeit; schnelle Serienbildfunktion; separater Videoauslöser.
    Minus: kleine Bedientasten; Farbabweichungen; keine Herstellergarantie.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Überragende Video-Funktionen; Sehr gute Serienbildfunktion.
    Minus: Kein Weitwinkel; Keine Motivautomatik.“

  • „befriedigend“ (2,86)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 11 von 16

    „Plus: Hochgeschwindigkeits-Videos mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde; Geringe Auslöseverzögerung.
    Minus: Keine Herstellergarantie.“

  • „sehr gut“ (74%)

    „Tipp Highspeed“

    Platz 4 von 24

    „... kann Zeitlupenvideos mit bis zu 1000 Bildern/s erzeugen und hat einen ultraschnellen Serienbildmodus. Hinzu kommen originelle Ausstattungsmerkmale wie Multi-Motion-Bilder. Das Rauschen fällt sehr niedrig aus, allerdings geht die Rauschunterdrückung sichtbar verlustbehaftet zu Werke.“

  • „gut“ (1,64)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 9 von 10

    „Casios erste Kompaktkamera mit High-Speed-Funktion überzeugte uns durch ihre einfache Bedienung, die überwiegend gute Bildqualität und einige interessante Features.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    4 Produkte im Test

    „Als ‚Eine wie Keine‘ könnte man die Casio Exilim EX-FC100 kurz beschreiben. Auch wenn manchen die 9,1 Mpix Auflösung gering erscheinen mögen, wir hatten an der Bildqualität nichts auszusetzen und haben uns gefragt, warum nur Casio diese neuartige Technik bietet. ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    „Die Casio Exilim EX-FC100 gibt richtig Gas: Im Serienbildmodus schießt sie bis zu 30 Aufnahmen mit 6 Megapixeln Auflösung pro Sekunde, bei Videos sind sogar bis zu 1000 fps drin. Wer die Hochgeschwindigkeitsfeatures allerdings nicht regelmäßig nutzt, zahlt für die Kompaktkamera unnötig viel Geld. Denn abgesehen von ihren High-Speed-Funktionen ist sie eine gewöhnliche Knipse.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Casios erste Highspeed-Kompaktkamera kann sich dank einfacher Bedienung, überwiegend guter Bildqualität und einigen interessanten Features sehen lassen.“

  • „gut“ (2,35)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 12

    Bildqualität (25%): „befriedigend“;
    Autofokus (25%): „befriedigend“;
    Ausstattung (25%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „sehr gut“;
    Bedienung (10%): „gut“.

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (82,11%)

    „Preistipp (3,5 von 5 Sternen)“

    „Wer eine handlich kleine Digitalkamera mit Highspeed Video- und Fotoaufnahmefunktion sucht, nebenbei noch in 720p HD Videos aufnehmen und dabei nicht zuviel Geld ausgeben will, ist bei der Casio Exilim EX-FC100 goldrichtig. Die Kamera hat einen optischen Bildstabilisator (CMOS-Shift) und ein optisches 5fach Zoom verbaut. Ab 3cm kann im Makromodus fokussiert werden. Die Casio Exilim EX-FC100 (derzeit ca. 270 Euro) erhält aufgrund der bisher einzigartigen Highspeed Funktionen im Kompaktkamerabereich und aufgrund des relativ günstigen Preises (im Vergleich zur günstigsten Casio High Speed Bridge Kamera, der Exilim EX-FH20 - derzeit ca. 420 Euro - siehe unseren entsprechenden Testbericht) den dkamera Preistipp.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Lange hat es nicht gedauert, bis Casio seine Highspeed-Funktionen auch in eine Kompaktkamera eingebaut hat. Das Ergebnis, die FC100, kann sich sehen lassen: Sie überzeugte uns durch ihre einfache Bedienung, die überwiegend gute Bildqualität und einige interessante Features.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“

    23 Produkte im Test

    „Nur unwesentlich tiefer als die EX-FS10, aber mit einem optischen fünffach-Zoom ausgestattet hat Casio die Exilim EX-FC100 - und ihr trotzdem die gleiche Geschwindigkeit verliehen. Dazu kommt, dass die beiden Schwestern auch HD-Videos drehen können. Und im Pre Record Modus nimmt die Kamera schon vor dem endgültigen Auslösen 30 Bilder in den Speicher.“

zu Casio Exilim EX-FC100

  • Casio EXILIM EX-FC100 BK Highspeed Digitalkamera (9 Megapixel, 5-Fach Opt.

    9, 1 Millionen CMOS Sensor 5fach optischer Zoom, 4fach digitaler Zoom 6, 9 cm (2, 7 Zoll) TFT - Farbdisplay (Super Clear ,...

Kundenmeinungen (135) zu Casio Exilim EX-FC100

3,7 Sterne

135 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
71 (53%)
4 Sterne
39 (29%)
3 Sterne
13 (10%)
2 Sterne
5 (4%)
1 Stern
7 (5%)

3,7 Sterne

134 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Bilder OK, tolle Serienbilder und Zeitlupenbilder-Funktion, Qualität ist fraglich

    von Jvo
    • Vorteile: einfache Bedienung, gute Auflösung, gute Displaybeleuchtung, gute Bildbearbeitungsmöglichkeiten, gutes Display, Serienbilder- und Zeitlupenbilder-Funktion
    • Nachteile: fragliche Stabilität, Farben nicht immer ganz perfekt, Fotos in Innenräumen tendenziell zu rot
    • Geeignet für: Draußen, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Amateur

    Grundsätzlich waren wir zufrieden mit den Bildern, vorallem toll, wenn man Kinder hat sind die Funktionen für Serienbilder und Zeitlupenbilder. Allerdings war bei uns innerhalb der ersten 9 Monate schon einiges defekt, Display wurde bei 90° Drehung ganz dunkel nach einigen Monaten, paar Monate später Objektivklappen klemmen und ganz am Schluss Zoom fiel total aus. Die Kamera fiel erst kurz bevor bei der Rückgabe auf den Boden, ansonsten höchsten mal etwas Druck in der Tasche bekommen. Manor ist leider nicht kulant und verlangt für die Reparatur praktisch den Neuwert, da gefallen oder Schlag erlitten. Meiner Meinung sollte sie etwas Druck aushalten, schliesslich ist es eine Kompaktkamera und muss auch überall mit.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Casio Exilim EX-FC100
Dieses Produkt
Exilim EX-FC100
  • Gut 2,2
3,7 von 5
(135)
3,4 von 5
(93)
Typ
Typ
Kompaktkamera
Kompaktkamera
Sensor
Auflösung
Auflösung
9,1 MP
16,1 MP
Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Exilim EX-FC100

Zeit­lu­pen-​ und Hoch­ge­schwin­dig­keits­bil­der

Die Casio Exilim EX-FC100 löst in 9,1 Megapixel auf und wurde mit einen CMOS-Sensor ausgestattet (1/2,3 Zoll). Sie ist – wie ihr Schwestermodell EX-FS10 – für sehr schnelle Serienbildaufnahmen und High-Speed-Videos ausgelegt. Die Videofilme können wahlweise mit 210, 420 oder sogar 1.000 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Wer Videos in High Definition (1280 x 720 Pixel) aufnehmen möchte, kommt allerdings nicht auf 1000, sondern nur auf 30 Bilder in der Sekunde. In Serie können 30 Fotografien in der Sekunde aufgenommen werden, die jedoch nur in 6 Megapixel aufgelöst werden. Dadurch sind auch ''Zeitlupen-Bilder'' möglich: So werden eingefrorene Momentaufnahmen sichtbar, die das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann.

Vorteile gegenüber Schwestermodell

Ansonsten gleicht die Casio Exilim EX-FC100 der FS10 stark – einige Vorteile der FC100 sind jedoch auszumachen. Sie besitzt einen etwas größeren Monitor, der 2,7 Zoll in der Diagonale misst und in 230.400 Pixel aufgelöst ist. Außerdem verfügt sie im Gegensatz zur ''kleinen Schwester'' über einen mechanischen Bildstabilisator, der Verwacklungen der Kamera ausgleicht. Auch ihre Zoomkraft ist ein wenig höher und bietet einen 5fachen optischen Zoom.

Da sich , wie gesagt, die Casio Exilim EX-FC100 und die EX-FS100 stark gleichen, können Sie sich hier noch weiter informieren. Beide Kameras laden zu technischen Experimenten ein und werden ihren Besitzern vermutlich sehr viel Spaß machen. Vergleicht man Auflösung und Sensor ist jedoch auch mit dem Auftreten von Bildrauschen zu rechnen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casio Exilim EX-FC100

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • YouTube-fähig
  • Serienbildfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 32 MB
Sensor
Auflösung 9,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 37mm-185mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,6-4,5
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
  • MultiMedia-Plus (MMC-Plus)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • AVI
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 145 g

Weiterführende Informationen zum Thema Casio Exilim EX-FC100 können Sie direkt beim Hersteller unter casio-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Exilim auf Speed

SFT-Magazin 9/2009 - Nie wieder den richtigen Moment verpassen: Ob 30 Serienbilder mit 6 Megapixeln oder Superzeitlupenaufnahmen mit 1.000 Bildern pro Sekunde - diese Exilim gewährt ganz neue Einblicke auf Alltägliches. …weiterlesen

Klickschule

VIDEOAKTIV 2/2010 - Die Vertikalauflösung und die Tageslicht-Horizontalkurve folgen exakt dem gleichen Schärfeverlauf. Das Monomikrofon hat gerade in den Bässen einen guten Frequenzumfang – auch in den Höhen reicht der Klang bis zur 20 000-Hertz-Marke. Der Einbruch bei 8000 Hz sorgt für etwas „dosigen” Klang. Die kleine Casio ist Meisterin der Spezialan wendung, vergisst darüber jedoch, die Basis-Video funktionalität zur Verfügung zu stellen. …weiterlesen