Gut (1,9)
14 Tests
Gut (2,4)
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Canon Legria HV40 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (140 von 200 Punkten)

    Platz 2 von 2

    Ausstattung: „gut“ (11,3 von 15 Punkten);
    Aufnahmepraxis: „gut“ (17,0 von 20 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (6,9 von 10 Punkten);
    Ton(system): „gut“ (12,0 von 15 Punkten);
    Bildqualität: „sehr gut“ (82,5 von 120 Punkten);
    Tonqualität: „befriedigend“ (10,0 von 20 Punkten).

  • 2,8 (65 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „... Was Bild- und Tonqualität anbelangt, kann er durchaus mit den AVCHD-Konkurrenten mithalten - selbst die geringere Systemauflösung macht sich in der Praxis nicht wirklich bemerkbar. ... Der Klang ist zufriedenstellend, nur das Bandlaufwerk und das Zoom sorgen für Nebengeräusche.“

  • „befriedigend“ (2,9)

    12 Produkte im Test

    Video (40%): „gut“ (1,8);
    Foto (10%): „gut“ (2,3);
    Ton (15%): „ausreichend“ (3,9);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Vielseitigkeit (10%); „gut“ (2,3).

  • „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 4 von 5

    „... filmt er im HDV-Format auf Band. Das in der Bedienung unkomfortablere Tape lässt sich nicht nur problemlos archivieren, dank MPEG-2-Kompression sind Aufnahmen am PC auch einfach zu bearbeiten. Zudem liefert er eine absolut konkurrenzfähige Bildqualität.“

  • „gut“ (1,9)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Exzellente Bildqualität bei ausreichend Licht, bekannte Bedienung, praxisgerechte Ausstattung.
    Minus: Display zu farbig, leichte Laufgeräusche, fester Sucher.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 5

    „Plus: Hervorragende Bildqualität; LCD-Sucher; Präziser und sehr schneller Autofokus; Einfacher Videoschnitt.
    Minus: Kurze Aufnahmedauer.“

  • „sehr gut“ (143 von 200 Punkten)

    Platz 10 von 15

    „Die Hoffnung, dass Canon das HDV-System weiter pflegen oder gar profunde Verbesserungen vornehmen wird, darf man getrost begraben. Im Modelljahr 2010 wird es keinen Nachfolger mehr geben. Meckern hilft da nicht weiter. ...“

  • „gut“ (90,2%)

    Platz 4 von 9

    „Pro: Manuelle Einstellmöglichkeiten, schneller Autofokus, sehr gute Bildqualität.
    Contra: Schwächen im Low-Light, kein Facedetection.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (143 von 200 Punkten)

    „Plus: tadelloses Bild; Analog-Digital-Wandler; voll ausgestattet; 25p-Aufnahme.“


    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 8 von 10

    Bildtest: „sehr gut“ (22 von 30 Punkten);
    Tontest: „gut“ (9 von 15 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (7 von 10 Punkten);
    Messlabor: „sehr gut“ (19 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (11 von 20 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Bildqualität; Ausstattung; Benutzerfreundlichkeit.
    Minus: Anfangsbrennweite; keine LANC-Buchse.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Neuerungen der AVCHD-Konkurrenz wie verbesserte Lichtempfindlichkeit oder ein beweglicher Sucher hätten dem Einchip-Topmodell allerdings gut zu Gesicht gestanden. Eine Lanc-Schnittstelle oder das neue Display der HF-S-Serie hätte Canon dann auch gleich einbauen können. Damit wäre die Legria HV40 ein echter Knaller gewesen. ...“

  • „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 3

    „Klassischer HDV-Camcorder mit wichtigsten Kreativfunktionen und sehr guter Tonsektion.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... alle Bilder dieser Geräteserie sehen absolut gleich aus und es kann nur der Preis entscheiden, welches Modell beim Händler gekauft wird. Andere Hersteller haben inzwischen stark aufgeholt ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Canon Legria HV40

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Camcorder XA45

Kundenmeinungen (9) zu Canon Legria HV40

3,6 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (22%)
4 Sterne
4 (44%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
2 (22%)
1 Stern
0 (0%)

3,6 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Legria HV40

Schwenk­ba­rer Moni­tor und elek­tro­ni­scher Sucher

Der Camcorder Canon Legria HV40 besitzt ein Display, das 2,7 Zoll in der Diagonale misst und sich drehen und schwenken lässt. Damit werden auch Aufnahmen über Kopf oder in anderen ungewöhnlichen Positionen machbar, die sich stets auf dem Display verfolgen lassen. Allerdings ist die Anzeige mit 211.000 Pixeln eher unterdurchschnittlich aufgelöst – vor allem im Vergleich mit aktuellen Kompaktkameras, die größtenteils höher aufgelöste Monitore bieten. Dafür hat Canon aber an einen elektronischen Sucher gedacht, der wiederum gut aufgelöst ist (123.000 Bildpunkte auf 0,27 Zoll). Darüber werden die potentiellen Nutzer des HV40 sehr glücklich sein, verspricht der Sucher doch eine gute Kontrolle über die Aufnahmen unabhängig vom Umgebungslicht.

Bild- und Blendeneffekte

Auch ansonsten ist der Canon Legria HV40 gut ausgestattet und bietet auch manuelle Einstellmöglichkeiten. Sein Objektiv kann einen 10fachen optischen Zoom vorweisen und sogar einen 200fachen digitalen. Der digitale Zoom sollte aber so selten wie möglich genutzt werden, da er die Bildqualität in der Regel erheblich herabsetzt. Digitale und andere Effekte können eingestellt werden. Mit ihnen lassen sich beispielsweise Wischblenden einstellen oder Aufnahmen in nur einer Farbe oder in Sepia machen. Die Bildqualität kann elektronisch verändert werden, so dass Kontraste, Farben und Schärfe verstärkt oder Hauttöne weichgezeichnet werden.

Die Videos zeichnet der Legria HV40 von Canon immer auf Mini-DV-band auf. Fotos können aber auch optional auf Mini-SD gespeichert werden.

Legria HV40

Cam­cor­der für Videos und Fotos in High Defi­ni­tion

Mit dem Legria HV40 bringt Canon einen Mini-DV-Camcorder für ambitionierte Hobbyfilmer auf den Markt, die Filme und Fotos in High Definition Qualität aufnehmen möchten. Die Auflösung beträgt allerdings für Videos effektive 2,07 Megapixel und für Fotos 2,76 Megapixel. Die hohe Qualität und Farbtreue von High Definition lässt sich also am besten erleben, wenn die Aufnahmen nicht allzu stark vergrößert werden. Der Legria HV40 stellt auch den progressiven HD-Modus zur Verfügung, mit dem 25 Vollbilder pro Sekunde aufgenommen werden können. Der progressive Modus verspricht dabei besonders hochwertige Aufnahmen, die kaum Bildstörungen aufweisen. Der HV40, der die neue Produktlinie 'Legria' anführt und Nachfolger des sehr guten und populären Canon HV30 ist, besitzt für die hohe Auflösung einen einzelnen CMOS-Sensor, der 1/2,7 Zoll misst.

Mehr Bedienkomfort

Die Bezeichnung 'Legria' soll, so beschreibt es Canon für den HV40, für besonders komfortable Bedienung und kreative Funktionen stehen. Den Bedienkomfort soll beispielsweise die sogenannte Custom-Taste erhöhen. Sie kann mit frei wählbaren Funktionen belegt werden wie Scharfstellung, Belichtung oder Audiopegel und macht diese damit immer schnell erreichbar. Die Schärfe kann auch manuell vorgenommen werden, wobei ein Fokus-Assistent mit Vergrößerung und Peaking dafür sorgt, dass das mühelos gelingt.

Manuelle Einstellungen möglich

Für mehr Gestaltungsmöglichkeiten sorgen etwa der CINE-Modus des Canon Legria HV40, der Videos einen Kino-Look verleiht. Auch der progressive HD-Modus und einige automatische Programme (Porträt, Sport, Nachtaufnahme, Schnee, Strand, Sunset, Spotlight, Feuerwerk) sorgen für unterschiedliche Bildergebnisse. Außerdem kann die Belichtung auch manuell vorgenommen werden (Av, Tv). Die Tonaufnahmen lassen sich ebenfalls manuell nachsteuern.

Der neue Canon Legria HV40 für etwa 1100 Euro auf den Markt kommen und gehört damit zu den Consumer Camcordern der gehobeneren Preisklasse.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Canon Legria HV40

Features Digitalkamerafunktion
Abmessungen / B x T x H 88 x 82 x 138 mm
Speichermedien MiniDV
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 2,7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Mini-DV
Speicherkarten-Typ MiniSD
Aufzeichnung
Videoformate
  • DV
  • HDV
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 535 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Legria HV40 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: