• Befriedigend 3,2
  • 2 Tests
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Full-​HD : Ja
Dis­play: Nein
Touch­s­creen: Nein
Was­ser­dicht bis: 2 m (für 30 Minu­ten)
Mehr Daten zum Produkt

Canon IVY REC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,20)

    Vorteile: Klein und leicht; Windgeräusche ordentlich abgeschirmt.
    Nachteile: detailarme Bilder; dumpfer Klang; Bedienung könnte besser sein; magerer Lieferumfang; kaum Extras. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

    Stärken: klein und leicht; wasserdicht.
    Schwächen: Bildqualität nur mäßig; kein Display und damit auch keine Anzeigen; kein Zubehör.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canon IVY REC

  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,
  • Canon IVY REC Digitalkamera Outdoor Activity Kamera (Video Full HD, 60 B/s,

Kundenmeinungen (16) zu Canon IVY REC

2,1 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (6%)
3 Sterne
3 (19%)
2 Sterne
7 (44%)
1 Stern
5 (31%)

2,1 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

IVY REC

Kleine Out­door­ka­mera für den nächs­ten Urlaub

Stärken
  1. kompakt und leicht
  2. praktische Outdoor-Fähigkeiten
  3. leicht und intuitiv zu bedienen
Schwächen
  1. nicht für gehobene Ansprüche geeignet
  2. kein Display

Mit der IVY REC bringt Canon nun seine erste Action-Cam auf den Markt. Anders als die gewohnten Modelle eignet sich dieses jedoch vor allem für Einsätze, bei denen herkömmliche Digitalkameras zu schade und viele Action-Cams zu teuer wären. Sollten Sie zum Beispiel am Strand ein paar Urlaubsaufnahmen von Ihren Kindern oder Enkeln machen wollen, kann die IVY REC auch mal mit Sand in Berührung kommen ohne dass es gleich zu Einschränkungen bei der Bedienung kommt. Das Modell bringt gerade einmal 90 Gramm auf die Waage und bietet erfreulich kompakte Abmessungen. Sie können die kleine Kamera in bis zu zwei Meter tiefem Wasser für maximal 30 Minuten nutzen und auch einen Sturz aus etwa zwei Metern Höhe übersteht sie. Mit einer Akkuladung können Sie etwa eine Stunde Videos aufnehmen. Ein Display suchen Sie jedoch vergebens: Zur Bildkontrolle benötigen Sie ein Mobilgerät, das Bluetooth oder WLAN unterstützt.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Canon IVY REC

Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Foto-Auflösung 13 MP
Bildwinkel 78°
Features
Display fehlt
Touchscreen fehlt
Ausstattung
  • Bluetooth
  • WLAN
Outdooreigenschaften
  • Wasserdicht
  • Stoßfest
Wasserdicht bis 2 m (für 30 Minuten)
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • MPEG-4
  • JPG
Speichermedien
  • MicroSD
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
Abmessungen & Gewicht
Breite 110,5 mm
Höhe 45,2 mm
Tiefe 18,5 mm
Gewicht 90 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon IVY REC können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Innovative Winzlinge

TAUCHEN - Action-Cams dürfen auch mal auf den Boden fallen, ohne dass sie ihr Leben aushauchen. Wasserdichtheit wird ebenfalls immer häufiger zum Standard-Kriterium: Olympus "TG-Tracker" ist dicht bis 30 Meter, TomTom "Bandit" sogar bis 50 Meter. Einzig die Riff "USC 1080" benötigt ein UW-Gehäuse, das aber im Preis enthalten ist und bis 50 Meter Tiefe dicht ist. Alle drei glänzen an Land mit großen Bildwinkeln, die aber unter Wasser hinter Planglas auf 97 Grad schrumpfen. …weiterlesen