Canon EOS 7DSV Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
EOS 7DSV Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
  • Auflösung: 18,0 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

EOS 7DSV

Individuelle Einstellungsmöglichkeiten für Studioaufnahmen

Mitte August 2010 hat Canon die EOS 7DSV als Studio-Version der in Zusammenarbeit mit 5000 Freizeit- und Berufsfotografen entwickelten EOS 7D vorgestellt. Mit der neuen Kamera können Fotoprofis verschiedene Profile anlegen, in denen bestimmte Funktionen gesperrt sind. EXIF-Daten jedes Bildes werden dabei sofort bei der Aufnahme mit einem Barcode versehen, was einen schnelleren Zugriff auf die Daten ermöglicht und den Arbeitsablauf im Studio wesentlich vereinfacht.

Der Benutzer kann verschiedene Einstellungen der Kamera in vier Stufen deaktivieren. Die Lock-Funktion erlaubt es, die überarbeiteten Parameter am Gerät in einem persönlichen Profil zu speichern. Damit bleiben nur ausgewählte Funktionen gesperrt, während alle anderen Einstellungen in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Vorteilhaft ist, dass die Canon EOS 7DSV mit der Funkkarte WFT-E5A ausgestattet ist. Diese erlaubt es, Fotos schnell und einfach an den Rechner beziehungsweise einen Laptop drahtlos zu übertragen und erspart somit das Wechseln der Speicherkarten.

Die Canon EOS 7DSV eignet sich perfekt für Situationen, in denen mehrere Fotografen mit der gleichen Kamera arbeiten, etwa in einem professionellen Fotostudio. Aber auch ambitionierte Event-Fotografen werden sicherlich an der Kamera Gefallen finden, da sie die Arbeit mit großen Datenmengen spürbar vereinfacht.

In den USA soll das Gehäuse der EOS 7DSV bald für umgerechnet rund 1.450 Euro auf den Markt kommen. Damit ist es um fast 150 Euro teure als die Canon EOS 7D, die zur Zeit bei Amazon für rund 1.300 Euro erhältlich ist. Die Version mit dem Barcodeleser wiederum wird für umgerechnet etwa 2.060 Euro angeboten. Das Datum der europäischen Markteinführung hat Canon leider noch nicht bekannt gegeben.

zu Canon EOS 7DSV

  • CANON EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24.1 Megapixel, 4K, Full HD, 18-55 mm Objekt

    CANON EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24. 1 Megapixel, 4K, Full HD, 18 - 55 mm Objekt

Datenblatt zu Canon EOS 7DSV

Auflösung 18,0 MP
Features Lächelerkennung, PictBridge, Szenenerkennung, Nachtmodus, Live-View, Belichtungskorrektur, Panorama, Gesichtserkennung, Serienbildfunktion, Bildbearbeitungsfunktion, Rauschunterdrückung
Gewicht 915 g
Panorama-Modus vorhanden
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Breit aufgestellt COLOR FOTO 11/2012 - Mit sieben digitalen Spiegelreflexkameras und einer spiegellosen Systemkamera (EOS M) ist das Canon-System breit aufgestellt. Wir sagen Ihnen, was der Hersteller in den verschiedenen Leistungsklassen, von der Einsteigerkategorie über die Mittelklasse bis zum Profimodell mit Vollformatsensor, zu bieten hat. Dazu erhalten Sie technische Hintergründe, Testergebnisse und eindeutige Kaufempfehlungen.Testumfeld:Es wurden sieben Digitalkameras eines Herstellers miteinander verglichen. Die Bewertungen reichten von 47,5 bis 60 Punkten von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Bildqualität sowie Bedienung/Performance. …weiterlesen


Die neuen Super-SLRs fotoMAGAZIN Nr. 6 (Juni 2012) - Fast zeitgleich bringen Canon und Nikon ihre neuen Vollformat-Spiegelreflexkameras auf den Markt. Wir haben die EOS 5D Mark III, Nikon D800 und D4 ausgiebig im Labor und in der Praxis getestet - mit herausragenden Ergebnissen.Testumfeld:Es befanden sich drei Kameras im Vergleich. Alle Modelle erhielten die Note „super“. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. Zusätzlich wurde eine weitere Kamera vorgestellt, aber nicht getestet. …weiterlesen


SLR-Topklasse (Vollformat) FOTOTEST Jahres-Testheft 2011 - Profi-Kameras für höchste Ansprüche: robust und leistungsstark.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras, die jeweils mit „super“ bewertet wurden. Als Testkriterien wurden Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung herangezogen. …weiterlesen


SLR-Oberklasse (APS-C) FOTOTEST Jahres-Testheft 2011 - Die SLR-Elite im APS-C-Format erfüllt professionelle Ansprüche.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras, die jeweils mit „super“ bewertet wurden. Als Testkriterien wurden Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung herangezogen. …weiterlesen


SLRs für Aufsteiger fotoMAGAZIN 5/2011 - Canon und Nikon bringen in diesen Tagen neue Spiegelreflexkameras auf den Markt. Die EOS 600D und D5100 verwenden die gleichen Sensoren wie ihre großen Geschwister EOS 60D und D7000, wenden sich bei Ausstattung und Handhabung aber eher an Ein- und Aufsteiger. Wir konnten beide Kameras bereits einem ausführlichen Praxis- und Labortest unterziehen.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Kameras. Als Testkriterien dienten dabei Bildqualität (Artefaktnote, Scharfzeichnungsnote), Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen


Sporttauglich? fotoMAGAZIN 3/2011 - Spiegellose Systemkameras sind auf dem Vormarsch und für viele Fotografen eine kompakte und moderne Alternative zur Spiegelreflex. Ob sie auch im anspruchsvollen Sport- und Actioneinsatz mithalten können, klärt unser Praxistest anhand eines Vergleichs der spiegellosen Panasonic Lumix GH2 mit der SLR Canon EOS 60D.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras, die auf ihre Eignung im Bereich Action- und Sportfotografie getestet wurden. …weiterlesen


„SLR-Systeme im Vergleich“ - Canon fotoMAGAZIN 10/2009 - Mit neun Spiegelreflexkameras bietet Canon ein umfangreiches Sortiment, das vom preiswerten Einsteiger- bis zum Highend-Profimodell reicht.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Kameras, die mit 1 x „super“ und 7 x „sehr gut“ bewertet wurden. Eine weitere Kamera wurde vorgestellt, erhielt aber keine Bewertung. …weiterlesen


Spiegelreflex neu definiert PHOTOGRAPHIE 5/2012 - Testumfeld:SLR-Kameras sind für professionelle Fotografien immer noch unverzichtbar. Die etablierten Hersteller Canon und Nikon bringen zwei neue Vollformat-Kameras auf den Markt, die hier näher beleuchtet werden wollen. Nikons D800 hat einen 36-Megapixel-Sensor im Gepäck und Canon bietet 61 Messfelder für den Autofokus und auch eine HDR-Automatik. Selbst Videoaufnahmen sind für beide Kameras kein Problem. Der Vergleichstest blieb ohne Endnoten. …weiterlesen


Eine für Alle(s) Computer Video 1/2010 - „Canon läutet mit der EOS 7D eine neue Klassenära ein. Offiziell zwischen EOS 50D und 5D Mark II angesiedelt, verfügt sie über neue Technologien und endlich 24p- und 25p-Aufnahmemodi. Auch die Systemkamera Lumix DMC-GH1 von Panasonic ist eine Weiterentwicklung der Micro FourThirds-Generation und beherrscht nun ebenfalls Full HD-Videoaufzeichnung in 50i. Welche Kamera ist die bessere Wahl für den Videofilmer? Unser Praxisbericht weiß Rat.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Kameras. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Für Enthusiasten SFT-Magazin 3/2010 - Spiegelreflexkameras: SFT testet die besten DSLRs aus Einsteiger-, Mittel- und Spitzenklasse und erläutert, für wen sich welches Modell am besten eignet.Testumfeld:Getestet wurden drei digitale Spiegelreflexkameras aus unterschiedlichen Preisklassen. Sie erhielten die Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen


Bentley oder Rolls? SFT-Magazin 2/2010 - D-SLRs: Lieber sportlich schnell oder lieber das letzte Quäntchen Luxus? Die D-SLR-Oberklasse im Test.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. …weiterlesen


Filmreif HomeElectronics 10/2009 - Filmmodus nun auch in der Einsteigerklasse: Mit der Canon EOS 500D und der Nikon D5000 kommen gleich zwei günstige Spiegelreflexkameras mit Videofunktion. Auch sonst lassen beide Kameras nur wenig zu wünschen übrig.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Spiegelreflexkameras der Einsteigerklasse, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bildqualität bei ISO 100/400/800/1600 und Ausstattung/Leistung. …weiterlesen


Lichtempfindliche Spitzensportler DigitalPHOTO 12/2009 - Canon und Nikon läuten quasi zeitgleich eine neue Ära der Available-Light-Fotografie ein. Ihre brandaktuellen Sport- und Reportage-Profis überzeugen mit Kontinuität in der Bedienung und mit bahnbrechenden Empfindlichkeiten.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Kameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Mit System COLOR FOTO 4/2011 - Das Canon-System besteht derzeit aus neun Kameras: Drei klassische Einsteiger-SLRs gibt es für weniger als 600 Euro. 18 Megapixel Auflösung plus verbesserte Videoaufzeichnung in Full-HD bieten die drei Mittelklasse-Modelle, und in der Oberklasse lockt neben den beiden Profimodellen die 5D für unter 2000 Euro.Testumfeld:Im Test befanden sich neun SLR-Kameras, darunter drei Modelle der Einstiegsklasse, drei der Mittelklasse und drei der Profiklasse. Als Testkriterien dienten die Bildqualität bei den ISO-Werten 100, 400, 800 und 1600 (Grenzauflösung, Texturverlust, Rauschen ...) sowie Ausstattung und Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen


Canon COLOR FOTO 5/2011 Spezial - Mit neun Modellen hat Canon das derzeit größte Angebot an konventionellen SLR-Kameras mit Rückschwingspiegel. ...Testumfeld:Getestet wurden neun Kameras von Canon. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität bei verschiedenen ISO-Werten sowie Ausstattung/Performance. …weiterlesen