Canon EOS 50D Kit (mit EF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 IS) Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
  • keine Tests
85 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 15,1 MP
Suchertyp: Pen­ta­prisma
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

EOS 50D Kit (mit EF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 IS)

Spiegelreflex-Kamera mit einem Joystick für Semiprofis

Canon 50DMit der EOS 50D bietet Canon eine leistungsstarke DSLR-Kamera, die praktisch allen Bedürfnissen der Semiprofis entspricht. Für den Hobbyfotografen wird sie ebenso attraktiv. Interessante Besonderheit der EOS 50D ist die Möglichkeit, alle wichtigen Einstellungen nicht mit Knöpfen und Rädern, sondern mithilfe eines Joysticks (Multicontrollers) zu machen. Das erleichtert wesentlich die Bedienung und unterscheidet das Modell von den ähnlichen Kameras in dieser Preis-Klasse. Bei Amazon kann man die EOS 50D mit Kit inkl. EF-S 18-200 IS Objektiv für rund 1200 Euro haben.

Das Gerät verfügt über einen 15,1 Megapixel APS-C CMOS-Sensor und einen 7,6 Zentimeter großen LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten. Wie bei vielen anderen Spiegelreflex-Kameras, kann man dieses Display nach einem Knopfdruck auch als Sucher im Live View Modus benutzen. Die EOS 50D ist mit dem 9-Punkt Weitbereich-Autofokus mit Kreuzsensoren ausgestattet. Den Benutzern stehen drei Autofokus-Modi zur Verfügung: Quick AF, Live AF und der neue Face Detection Live AF, der zur Gesichtserkennung im Motiv dient. Wichtig ist, dass man bei dieser Kamera im Gegensatz zu manchen anderen DSLR, den Front- und Backfokus auch manuell korrigieren kann.

Canon 50D-1Die ISO-Empfindlichkeit der EOS 50D bis 3200 kann man auf Wunsch auf ISO 6.400 oder sogar ISO 12.800 erweitern. Das ist nötigt unter schlechten Lichtbedingungen sowie bei Nachtaufnahmen. Die EOS 50D kann bis zu 6,3 Bilder pro Sekunde, bis zu 90 JPEG-Aufnahmen in Folge machen. Das macht sie bei Reportagen-, Action- und Sportfotografie unersetzbar.
Zu Neulingen von Canon gehört der Modus „Creative Auto“, der dem Fotografen lässt, die Tendenz der Belichtung und Tiefschärfe vorbestimmen.

Das aus einer robusten Magnesium-Legierung gefertigte Gehäuse ist angenehm schwer und schützt die Kamera gut von Regen oder Schnee. Dank dem Joystick auf der Rückseite ist die EOS 50 D perfekt bedienbar. Ihre technischen Parameter machen sie zur universellen Spiegelreflex-Kamera. Hobbyfotografen werden mit ihren automatischen Einstellungen zufrieden, und für die (Semi)profis gibt es immer noch genug manuellen Eingriffsmöglichkeiten.

zu Canon EOS 50D Kit (mit EF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 IS)

  • Canon EOS 50D SLR-Digitalkamera (15 Megapixel, Live-View) Kit inkl.

    EF - S 18 - 200MM 13. 5 - 5. 6 IS IN

Kundenmeinungen (85) zu Canon EOS 50D Kit (mit EF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 IS)

85 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
71
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Canon EOS 50D Kit (mit EF-S 18-200mm 1:3.5-5.6 IS)

Batterie
Akku-/Batterietyp BP-511/BP-511A, BP-512/BP-514
Batteriekapazität 1390mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Belichtung
Belichtungstyp auto, manual
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 0 - 80%
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40°C
Bildqualität
Kamerabildpunkte 15.5MP
Sensor-Typ CMOS
Unterstützte Seitenverhältnisse 3:2
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 3"
Blitz
Blitz-Modi auto, manual, Red-eye reduction
Blitzladezeit 1s
Design
Produktfarbe Black
Fokussierung
Autofokus (AF)-Hilfslicht vorhanden
Autofokus (AF)-Modi selective auto focus
Naheinstellgrenze 0.45m
Gewicht & Abmessungen
Breite 145.5mm
Gewicht 730g
Höhe 107.8mm
Tiefe 73.5mm
Kamera
Fotoeffekte black&white, Neutral, Sepia
Szenenmodus Landscape, Night, Portrait, Sports
Weißabgleich auto, Cloudy, custom modes, daylight, flash, Fluorescent, manual, Shade
Linsensystem
Blendenlamellen 6
Filtergröße 72mm
Objektiv-Struktur 16/12
Speicher
Kompatible Speicherkarten sd
Sucher
Kamera Sucher optical
Vergrößerung 0.95x
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 145.5 x 73.5 x 107.8mm
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Digitale-SLR vorhanden
Kamera Verschlusszeit 30 - 1/8000s
Kameralinse entspricht 35 mm 29 - 320mm
Kompatible Betriebssysteme Windows 2000 (SP4), XP (SP2/SP3), Vista inc SP1\nOS X v10.4-10.5
Schnittstelle USB 2.0
Videofunktionalität fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2807B034AA, 2807B037
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Frage des Formats DigitalPHOTO 4/2009 - Mit der EOS 5D Mark II und der 50D bedient Canon ambitionierte Amateure ebenso wie Profifotografen. Zwischen beiden Modellen liegen nicht nur eine Video-Funktion, sondern auch sechs Millionen Bildpunkte und unterschiedlich große Sensoren. Ist deshalb die eine besser als die andere?Testumfeld:Getestet wurden zwei Kameras, die keine Endnoten erhalten haben. …weiterlesen


Kopf an Kopf SFT-Magazin 3/2010 - DSLRs: Immer mehr Spiegelreflexkameras fluten den Markt und verwirren vor allem Einsteiger. Lohnt sich der Griff zu einem teuren Modell?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras eines Herstellers. Sie wurden jeweils mit „gut“ bewertet. …weiterlesen


Der Kampf der Titanen d-pixx 2/2009 - Sie sind groß, sie sind schwer, sie haben Pixel im Überfluss. Die Flaggschiffe von Canon und Nikon im Vergleich.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras, die jeweils mit „sehr empfehlenswert“ benotet wurden. …weiterlesen


Kompaktklasse SFT-Magazin 6/2009 - D-SLR: SFT hat die jüngsten Spiegelreflexkameras aus dem Hause Nikon und Canon einem ausführlichen Vergleichstest unterzogen. Welche hat mehr drauf?Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. …weiterlesen


Die Feuerprobe PHOTOGRAPHIE 1-2/2010 - Alarm bei den Profis! Für rund 1.400 bis 1.800 Euro bietet unser Test-Trio eine außergewöhnlich ambitionierte Ausstattung: 100-Prozent-Sucher, schneller Autofokus, rasante Bildfrequenz, kurze Verschlusszeiten sowie hohe Lichtempfindlichkeiten. PHOTOGRAPHIE hat die spannenden Neulinge ins Feuer geschickt. Ob sie noch zu retten sind?Testumfeld:Getestet wurden drei digitale Spiegelreflexkameras. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen