M 446 Bohrmaschinen-Pumpe Produktbild
  • Befriedigend 3,2
  • 0 Tests
  • 219 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Befriedigend (3,2)
219 Meinungen
Antriebsart: Elek­tro
Förderleistung: 1500 L/h
Förderhöhe (max.): 15 m
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

M 446 Bohrmaschinen-Pumpe

Weder teuer noch gut

Eine Vorsatzpumpe für die Bohrmaschine ist weder besonders teuer noch besonders leistungsfähig. Und oft auch nicht langlebig. Alle drei Disziplinen erfüllt die Pumpe der Brüder Mannesmann mit Bravour. Die Erfahrungen von Kunden mit diesem Produkt sind eine deutliche Warnung.

Da macht die Pumpe nicht mehr mit

Das Plastikgehäuse macht die kleine Pumpe zum Leichtgewicht. Gerade einmal 100 Gramm bringt sie auf die Waage. Dank eines chemikalienfesten Rotors ist sie für fast alle Flüssigkeiten geeignet. Den Produktangaben ist außerdem zu entnehmen, dass eine Ansaughöhe von maximal drei Metern und auf der Druckseite eine Förderhöhe von 15 Metern möglich sein sollen. Die 6-Millimeter-Welle wird von einer elektrischen Bohrmaschine angetrieben, und 3000 Umdrehungen sollen der Pumpe eine Förderleistung von 1500 Litern pro Stunde abringen. Von Anwendern wird dieser Wert vehement bestritten: „Für eine 10-Liter-Gießkanne brauchte diese Pumpe sagenhafte 20 Minuten“. Ein anderer Nutzer berichtet, dass das Gerät nach rund 100 Litern beim Leeren eines Wasserbettes den Dienst versagte. In einem weiteren Fall wird kolportiert, dass sich „nach wenigen Sekunden Betriebszeit die Antriebswelle vom Pumpengehäuse löste“. Und damit nicht genug: Ein Käufer meldet Rauchentwicklung, und ein anderer stimmt ein, die Pumpe „wurde voll heiß und das Innere schmolz alles gleich zusammen.“ Eine abschließende Schilderung der Pumpleistung und Verarbeitungsqualität: „Ich hätte auch den 10er-Holzbohrer auf der Maschine lassen können...der fördert ungefähr genausoviel Flüssigkeit wie die Pumpe. Dann fiel der Deckel der Pumpe einfach ab." Weitere Statements anderer Nutzer fallen nicht besser aus.

Lieber nicht stationär montieren

Mannesmann weist auf die Möglichkeit hin, die Pumpe befestigen zu können, um sie stationär zu betreiben. Ob sich diese Mühe angesichts der Halbwertszeit des Gerätes lohnt, ist mehr als fraglich. Hauptschwachpunkt dürfte die schlechte Ansaugfunktion sein, so dass die Mechanik nach dem Start zu lange trocken läuft – eine typische Todesursache solcher Pumpen. Wer eigene Erfahrungen mit dem Produkt sammeln möchte, kann dies für 5,79 EUR bei Amazon tun.

zu Brüder Mannesmann M 446 Bohrmaschinen-Pumpe

  • Mannesmann Bohrmaschinen-Pumpe, M 446
  • Mannesmann Bohrmaschinen-Pumpe, M 446
  • Mannesmann Bohrmaschinen-Pumpe, M 446
  • Bohrmaschinen-Vorsatzpumpe MANNESMANN, 450 l/h, 1/2''-Anschluss
  • Bohrmaschinen-Vorsatzpumpe MANNESMANN, 1.500 l/h, 1/2''-Anschluss
  • Mannesmann Bohrmaschinenpumpe Bohrmaschinenvorsatzpumpe Selbstansaugend Baumarkt

Kundenmeinungen (219) zu Brüder Mannesmann M 446 Bohrmaschinen-Pumpe

2,8 Sterne

219 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (30%)
4 Sterne
15 (7%)
3 Sterne
35 (16%)
2 Sterne
15 (7%)
1 Stern
90 (41%)

2,8 Sterne

219 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Brüder Mannesmann M 446 Bohrmaschinen-Pumpe

Antriebsart Elektro
Förderleistung 1500 L/h
Förderhöhe (max.) 15 m
Ansaughöhe (max.) 3 m

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Einhell RG-DP 1135NGüde GSX1101OASE IceFree Thermo200OASE Ice Free Thermo330Al-Ko HW 5000 FMS PremiumOASE AquaMax ECO Classic 8500T.I.P. Extrema 400/11 ProHeissner Durchlauffilter-Set FPU16000-00Al-Ko Jet 4000 ComfortEinhell GE-GP 9041 E