Brother M1034D

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Over­lock-​Näh­ma­schine, Frei­arm-​Näh­ma­schine
  • Anzahl der Näh­pro­gramme 8
  • Geschwin­dig­keits­reg­ler Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Leicht zugäng­li­che Bedienele­mente

Mit der Brother Overlock 1034D ist nicht nur die Arbeit an der Stoffkante möglich, sondern auch an röhrenförmigen Kleidungsstücken. Denn eines der Highlights der Overlockmaschine bildet die Wahl zwischen Freiarm- und Flachbettnähen. Damit ist ein gegenüber den meisten Overlockmaschinen erweiterter Spielraum für große Stoffbahnen einerseits oder etwa feinen Kindersachen andererseits eröffnet.

Einfach justierbare Fadenspannung

Die Brother 1034D wird von vielen Nutzern als als solide und unkomplizierte Overlockmaschine mit insgesamt 8 Sticharten beschrieben. Die Fadenspannung lasse sich mit etwas Übung gut regulieren, und auch das Einfädeln klappe dank der farblich markierten Fadenwege mit der Zeit perfekt. Beifall verdiene der einfache Umbau für den Rollsaum: Vom Overlockstich zum Rollsaumnähen sind nur wenige Handgriffe für den Umbau vonnöten – ein Wechsel von Nähfuß und Stichplatte ist nicht erforderlich. Zur Auswahl stehen drei- oder vierfädiges Nähen und natürlich beherrscht sie die Königsdisziplin einer Overlockmaschine ebenfalls: Nähen, Beschneiden der Nahtzugabe und Versäubern der Stoffkanten in einem Rutsch.

Einstellbarer Differentialtransport

Ein weiteres Highlight will der Hersteller mit dem Differentialtransport gesetzt haben. Allerdings ist damit lediglich eine Selbstverständlichkeit benannt, da dieser im Grunde nur das Kerngeschäft einer jeden Overlockmaschine darstellt: Ein Differentialtransport bürgt für eine professionelle Stoffführung insbesondere bei Elastikstoffen und empfindlichen Materialien und verhindert unerwünschte Kräuselungen, überstehende Stoffränder oder Wellnähte. Bei besonders ambitionierten Overlockmaschinen kann er so justiert werden, dass er sich an jede Stoff- und Stichart optimal anpasst. So auch bei der Brother 1034D, die für das Einstellen einen von außen bedienbaren Schieberegler zur Verfügung stellt.

Elektronische Geschwindigkeitsregulierung

Weitere Stärken liegen in den stets von außen leicht zugänglichen Bedienelementen, einer elektronischen Geschwindigkeitsregulierung durch den Fußanlasser sowie in dem aus Nutzersicht ausgesprochen praktischen Tragegriff. Hinzu kommt ein laut Auskunft des Herstellers umfangreiches Zubehör. Einziger Kritikpunkt: Offenbar kann das Obermesser nicht zu- oder abgeschaltet werden, was etwa die Arbeit mit Zierstichen erschwert. Dennoch stellt sich die Brother als verlässliche und einfach bedienbare Overlockmaschine für Einsteiger dar, die manchem die Suche nach der passenden Overlockmaschine erleichtern dürfte. Bei der Anschaffung sind etwa 359 EUR (Amazon) ins Budget einzurechnen.

von Sonja

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu Brother M1034D

Technische Eigenschaften
Typ
  • Freiarm-Nähmaschine
  • Overlock-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 8
Maße & Gewicht
Tiefe 28 cm
Breite 33 cm
Höhe 30 cm
Gewicht 7 kg
Bedienung
Drehregler vorhanden
Tastatur fehlt
Touchscreen fehlt
Kniehebel fehlt
Nähen ohne Fußanlasser fehlt
Anfängerfunktionen
Mechanischer Nadeleinfädler fehlt
Einfädel-Automatik fehlt
Fadenschneider vorhanden
Geschwindigkeitsregler fehlt
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik fehlt
Display fehlt
Rückwärtsnähen fehlt
LED-Nählicht fehlt
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Einstellbare Fadenspannung vorhanden
Nadelstopp programmierbar fehlt
Dual-Stofftransport fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Vier-Stufen-Knopfloch fehlt
Ein-Stufen-Knopfloch fehlt
Differentialtransport vorhanden
Bewegliches Obermesser vorhanden
Elektronische Fadenschere fehlt
Versenkbarer Transporteur fehlt
Fingerschutz fehlt
Zubehör
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Pinsel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf