Befriedigend (3,4)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Mini-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Office
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i3-​8109U
Gra­fik­chip­satz: Intel Iris Plus Gra­phics 655
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Kubb

  • Kubb (i3-8109U, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Pro) Kubb (i3-8109U, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Pro)

BleuJour Kubb im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,40)

    Platz 4 von 6
    Getestet wurde: Kubb (i3-8109U, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Pro)

    Pro: schickes und kompaktes Gehäuse-Design; flotter SSD-Speicher; insgesamt ordentliche Arbeitsgeschwindigkeit; geringe Geräuschentwicklung.
    Contra: magere Speicher- und Anschluss-Ausstattung; wenige Erweiterungsmöglichkeiten; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Kubb

Ver­rät sich spät als PC

Stärken
  1. auffällige Optik
  2. siebenmal USB
  3. für Office und Multimedia schnell genug
Schwächen
  1. recht teuer
  2. ohne Vesa-Halterung

Der farbige Würfel mit nicht einmal 2 Litern Volumen bietet für Office-Anwendung sowie für das Streamen von 4K-Videos und fast alles andere abseits anspruchsvoller grafischer Aufgaben genug Leistung. Ein gutes Notebook aus dem Einsteigersegment erreicht ein ähnliches Niveau. Der Kubb mit i5-Prozessor ist sogar wesentlich schneller und auf längere Sicht die bessere Wahl. Bei der Ausstattung gibt es nichts zu beanstanden. Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität lassen sich im Nachhinein noch erhöhen. Die sieben USB-Anschlüsse sowie LAN-Port und zwei Video-Ausgänge erlauben eine vielseitige Verwendung. Der schicke Würfel lässt sich aber nicht wie andere Mini-PC hinter dem Monitor einhängen. Außerdem muss für die Optik ordentlich bezahlt werden. Die von der Rechenleistung her vergleichbare Version mit i5 und 16 Gigabyte RAM liegt zum Beispiel fast 300 Euro über dem Minisforum DeskMini DMAF5.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu BleuJour Kubb

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x RJ45, 4 x USB 2.0, 2 x USB 3.1, 1x USB 3.1 Type-C (Thunderbolt 3 – 40 Gbps), 1x HDMI 2.0a, 2x Microphones, 1x DC-in, 1x Kensington

Weitere Tests & Produktwissen

Klein und kompakt

Video-HomeVision - PC im Wohnzimmer: Der Acer Revo RL70 ist ein Computer mit ultrakompaktem Formfaktor, der sich sogar an der Rückseite von Displays oder LCD-TVs mit VESA-Anschluss befestigen lässt. Dank seiner vielfältigen Talente ist der kleine Alleskönner ausgesprochen flexibel einsetzbar. Er eignet sich etwa als kleinformatiger Home-PC ideal zum Surfen im Internet, zum Bearbeiten von E-Mails, zur Textverarbeitung oder für die Wiedergabe von Videos und Bildern in Full-HD-Auflösung. …weiterlesen

PC bis 1000 Euro: Acer Aspire M5400

PC-WELT - Darüber hinaus sind die Aufrüstungsmöglichkeiten beschränkt. Zusätzliche PCI-Express-Karten können Sie nicht einbauen, nur ein PCI-Steckplatz ist noch frei. Hinzu kommen drei Laufwerksschächte. Die Prozessorleistung des Aspire M5400 war nur befriedigend. Sie ließ sich auch nicht steigern, weil PC-Hersteller Acer die „Turbo Core“-Funktion des Prozessors nicht nutzt. Beachtenswert sind die vielen USB-Anschlüsse, die aber nur 2.0-Technik bieten. Die Grafikkarte taugt nur bedingt für Spiele. …weiterlesen

iMacs 2010

MAC easy - So zahlt man für eine zusätzliche 256 GB fassende SSD im Apple Store 675 Euro. Wählt man eine zusätzliche SSD aus, installiert Apple ab Werk alle Programm auf diesem Laufwerk. Testergebnisse Im Testlabor konnten wir den iMac 27“ Core i3 3,2 GHz und den iMac 21,5 Zoll Core i3 3,06 GHz begrüßen. Wir verglichen Sie dabei mit ihren direkten Vorgängern, dem iMac 27 Zoll Intel Core 2 Duo 3,06 GHz und dem iMac 21,5 Zoll Intel Core 2 Duo 3,06 GHz. …weiterlesen

Wohnzimmer-PC: Dell Inspiron Zino HD

PC-WELT - Bei Büro- und Multimedia-Programmen betrug das Leistungsplus 45 Prozent. Dies liegt sowohl am Prozessor als auch an der deutlich besseren Grafikkarte. Stromverbrauch/ Betriebsgeräusch Der Energieverbrauch des Dell Inspiron Zino HD blieb auch unter Last stets unter 60 Watt. Absolut leise ist der bunte Mini von Dell nicht: Im Test war dauerhaft ein leises Surren zu hören, das aus etwas Abstand aber nicht störte. …weiterlesen

Die besten Multimedia-PCs bis 700 Euro

PC-WELT - Die Ausstattung ist kompromisslos und der Energieverbrauch akzeptabel. Minuspunkt: Der PC ist relativ laut. Die gute Leistung der Grafikkarte des schicken Minis ist für Gelegenheitsspieler interessant. Die Festplatte ist allerdings zu klein, ein Speicherkartenleser fehlt. Die CPU- und Grafikleistung war sehr gut. Negativ fiel uns die schlechte Verarbeitung des PCs auf. Ultraforce hat hier mittlerweile nachgebessert. …weiterlesen

Starke Kiste unterm Tisch

Stiftung Warentest - Einen WLan-Adapter für Funknetzwerke haben nur HP und der iMac eingebaut, bei den anderen kann man ihn nachrüsten. Am besten schneidet der HP Pavilion Elite m9242.de für 685 Euro ab. Das Gerät ist auch für 3D-Spiele geeignet, arbeitet leise und stromsparend. Gleich gute Rechenleistung und noch mehr Erweiterbarkeit bie- tet der Atelco 4Home! AMD Ath- lon64 X2 6000+ für 545 Euro. …weiterlesen

Apple Mac Pro im Audio-Test

Beat - Zudem ist PCI-Hardware (etwa eine PCI-UAD- und Power-Core-DSP-Karte, aber auch andere PCI-Geräte) generell nicht mit dem Mac Pro kompatibel, eine Neuanschaffung bei Bedarf unvermeidlich. Gleiches gilt auch für andere Hardware, beispielsweise einige MIDI-Interfaces. Der Mac Pro setzt auf Intel-Xeon-Prozessoren neuer Bauart. Sie setzen, ebenso wie die Core-2-Duo-CPUs aktueller iMacs, auf Intels neue und Energie-effiziente Core Mikroarchitektur. …weiterlesen

Jugend-Wettbewerb 2009

Seit 1999 veranstaltet die Stiftung Warentest einen Jugendwettbewerb, bei dem jeder im Alter von 13 bis 19 Jahren teilnehmen darf. Getestet werden darf alles – hier sind Fantasie, Methode und gute Dokumentation gefragt. Ob Hundefutter, Reinigungsmittel, Telefon-Service oder Einzelhandelskette um die Ecke – jedes kleine Testteam kann sich sein Thema selbst wählen. Achtung: Anmeldeschluss ist der 31.12.2008 und hier geht es zum Anmeldformular.

Samsung mit Business- und Schul-PCs neu auf dem Markt

Gleich mit zwei neuen Modellen, dem DB-P100 und dem DB-Z100, wird Samsung in den kleineren Office- und Schulbereich vorstoßen. Die eleganten Geräte basieren auf dem Q43 Express Chipsatz und lassen sich genau nach Bedarf konfigurieren. Samsung strebt hier das Niedrig-Preis-Level an, damit die Geräte entsprechend attraktiv werden. Mit Samsungs Smart Manager 5.0 wird auch ein kostengünstiger Wartungsdienst auf diesen Rechnern realisiert. So können IT-Techniker über den Remote-Zugriff Probleme auf den lokalen PCs Probleme lösen, Backups erstellen und wieder herstellen.

Mein TV

Android User - Bei der Warnmeldung zur Windows-Firewall müssen Sie der Anwendung SetupTV die Kommunikation in privaten Netzwerken erlauben. Klicken Sie hierzu auf Zugriff zulas- sen, während bei Private Netzwerke, beispielsweise Heim- oder Arbeitsplatznetzwerk das Häkchen gesetzt ist. Für die Bereitstellung des TV-Streams ist der sogenannte TV-Server verantwortlich, der zusammen mit dem MediaPortal installiert wurde. …weiterlesen