Brisbane 230 Produktbild

Ø Befriedigend (2,7)

Keine Tests

(34)

Ø Teilnote 2,7

Produktdaten:
Features: Blue­tooth, Abnehm­bare Blende, iOS-​Steue­rung, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnittstellen & Funktionen: USB, Kar­ten­le­ser, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Brisbane 230

Musik und Telefonate via Bluetooth

Wer ein Autoradio sucht, das sich drahtlos mit Musik versorgen lässt und obendrein zum Freisprechen genutzt werden kann, liegt beim Brisbane 230 richtig: Blaupunkt hat ein Bluetooth-Modul und ein Mikrofon integriert.

Mikrofonbuchse

Via Bluetooth (Version 2.0) und dank A2DP-Unterstützung (Advanced Audio Distribution Profile) gelangen Audio-Signale von Smartphones, Tablets, Notebooks und MP3-Playern mit Bluetooth-Funktion drahtlos zur Headunit. Unterstützt das Bluetooth-Gerät AVRCP (Audio Video Remote Control Profile), lässt sich die Wiedergabe mit den Tasten der Headunit steuern. Darüber hinaus behauptet sich das Autoradio dank HFP (Hands Free Profile) als Freisprecheinrichtung und bietet Zugriff auf das Telefonbuch des Bluetooth-Handys, wobei pro Telefon (fünf maximal) bis zu 1000 Kontakte lesbar sind. Klingt man über das eingebaute Mikrofon schlechter als erwartet, kann über die rückseitige Buchse ein externes Mikrofon angeschlossen werden, dass sich relativ frei im Fahrzeug platzieren lässt – möglichst nah beim Fahrer also.

Kein CD-Player, aber....

Musik via Bluetooth ist gut und schön, aber natürlich nicht alles: Vorne rechts gibt es einen USB-Port für Speichersticks, hinter dem Bedienteil wurde außerdem ein Slot für SD- und SDHC-Karten bis 32 Gigabyte verbaut. USB- und SD-Speicher müssen mit FAT16 oder FAT32 formatiert werden, bei den kompatiblen Audio-Dateien nennt Blaupunkt die Formate MP3 und WMA. Apple- und Android-Player (ab Version 2.3) können ebenfalls per USB angeschlossen werden, die Wiedergabe lässt sich in beiden Fällen mit den Tasten des Autoradios steuern. Gleich unterhalb vom USB-Port sitzt ein Aux-Eingang für weitere Audio-Quellen. Abgerundet wird die Ausstattung von einem RDS-fähigen Tuner mit 15 Speicherplätzen für UKW- und MW-Sender. Der interne Verstärker bringt es auf 4 x 50 Watt, zusätzlich stehen zwei Vorverstärkerausgänge bereit.

Das Design ist schlicht, die Ausstattung üppig – nur auf einen CD-Player muss man verzichten. Bei amazon scheint die Kundschaft zufrieden, allerdings monieren einige Rezensenten ein Rauschen im Bluetooth-Betrieb. Erste Tests zum Blaupunkt Brisbane 230 stehen noch aus.

zu Blaupunkt Brisbane 230

  • Blaupunkt Brisbane 270BT Autoradio Bluetooth®-Freisprecheinrichtung,

    Blaupunkt Brisbane 270

Kundenmeinungen (34) zu Blaupunkt Brisbane 230

34 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
5
2 Sterne
6
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blaupunkt Brisbane 230

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 200 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Abnehmbare Blende
  • Bluetooth
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Kartenleser
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 1

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt Brisbane230 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Non-Stop Music

autohifi 4/2005 - Auch die Erstellung von Playlists macht durchaus Sinn, da auf diese Weise bestimmte Lied-Reihenfolgen festgelegt und im Auto geladen werden können. Das Befüllen der Festplatten geschieht bei allen Modellen bequem über eine USB-Verbindung am heimischen PC. Kenwood Music-Keg Keg, das steht im Englischen für das „Fass“. Und in ein Fass passt eine ganze Menge hinein. …weiterlesen