Blackmagic Design DaVinci Resolve 11 Lite 2 Tests

(Videobearbeitung)

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Mac OS X, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Blackmagic Design DaVinci Resolve 11 Lite im Test der Fachmagazine

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Dieser Artikel kann nur einen kleinen Einstieg in die Benutzung der Zeitleiste bieten, die eine umfangreiche, aber auch effektive Erstellung des Films erlaubt. Sie erfordert jedoch auch ein wenig Einarbeitungszeit und Übung.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚DaVinci Resolve‘ ist eine hochprofessionelle Lösung für Videoschnitt und Farbkorrektur, denn es verzichtet auf Effekthascherei, wie man sie aus Einsteigerlösungen kennt. Damit ist es ein präzises Werkzeug zur Filmgestaltung.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOHITS in Ausgabe 6/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blackmagic Design DaVinci Resolve 11 Lite

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Blackmagic Design Da Vinci Resolve 11 Lite können Sie direkt beim Hersteller unter blackmagicdesign.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleiner Alleskönner

FOTOHITS 3/2015 - Blackmagic Design bietet neben Kameras auch professionelle Software-Produkte an. Wer Videoschnitt und Farbkorrektur von Filmen gratis durchführen möchte, kann das mit dem kostenlosen ‚DaVinci Resolve 11 Lite‘ des Herstellers einmal ausprobieren.Auf dem Prüfstand befand sich eine Videobearbeitungssoftware. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Software für Mac & PC

iPhoneWelt 4/2012 (Juni/Juli) - In der Praxis kann die Eingabe aber nicht völlig überzeugen. Für Blindtippen fehlt uns das Feedback-Gefühl einer echten Tastatur. Zudem ist die iPad-Version der App zu klobig. Photo Resampling Photo Resampling vergrößert Ihre Fotos auf Postergröße. Diese Software ist ein Bildbearbeitungstool, das es ermöglichen soll, Bilder mit niedriger Auflösung zu vergrößern, ohne dass diese zu stark verpixeln. …weiterlesen

Halbe Miete

VIDEOAKTIV 5/2011 - In einem weiteren Arbeitsschritt erledigt sie dann anhand der analysierten Werte die Bildberuhigung. Das Ganze erinnert sehr stark an Prodad „Mercalli 2”, zumal Adobe in den individuellen Parametern ähnliche Optionen sowie ähnlich gute Leistung offeriert. Eine verwackelte Tele-Testaufnahme beruhigte die Automatik gut – übrig blieb lediglich eine leichte Schwenkbewegung, die die Prüfer über die Option „keine Be wegung” noch entfernen konnten. …weiterlesen

Turboschnitt - auch in 3D

videofilmen 1/2011 - Wer mit HDV oder gar DV arbeitet, kann viel weiter unten ansetzen und doch vom Leistungsgewinn der Software profitieren. Videoaufnahme. Magix Video deluxe 17 unterstützt alle gängigen Videoquellen vom analogen VHS-Recorder (mit entsprechendem Wandler) bis zum AVCHD-Camcorder. Bei ausgesprochenen Profiformaten wie XDCAM (Sony) oder MPEG-HD (Canon) muss die Hobbylösung naturgemäß passen. …weiterlesen

Griffige Filmtitel mit Heroglyph 2.6

Camcorder Test 1/2009 - Bereits nach dem Start der Software nimmt der zuvorkommende Hilfe-Assistent jegliche Berührungsängste Heroglyph arbeitet mit Folien, die einzeln erstellt werden können und später in der Timeline frei angeordnet werden können; wie es sich für transparente Folien gehört, sogar übereinander Als erstes möchten wir den Titel selbst als Schriftzug einsetzen; das Vorlagen-Fenster in der Mitte zeigt eine Vorschau der vorhandenen Schriften. …weiterlesen

Abo oder Kauf?

VIDEOAKTIV 1/2016 - Eine lästige Aktion, wenn man mit verschiedenen Projektvorlagen arbeitet. Adobe kann man beim Thema Cloud vorhalten, dass Anwender, die in erster Linie an der Videobearbeitung interessiert sind, vergleichsweise wenig mit Programmen wie Indesign und Illustrator anfangen und die immerhin knapp 60 Euro teure Komplettsuite nicht benötigen. Bleibt als Alternative das Einzelprodukt Premiere Pro für knappe 24 Euro inklusive 20 Gigabyte Cloudspeicher und die kostenfreien Schriften aus dem Typekit. …weiterlesen

12-in-1 - Multimediales Komplettpaket

E-MEDIA 15-16/2013 - MediaEspresso 6.7 CyberLink bezeichnet MediaEspresso als den schnellsten Medienumwandler überhaupt. Beim Konvertieren ist er tatsächlich sehr flott, die hohe Geschwindigkeit verdankt das Programm der Unterstützung für Intels Quick Sync-Video- sowie AMDs APP- und Nvidias CUDA-Technologie. Die Bedienung ist einfach: Man wählt eine Videodatei aus und gibt an, wofür die Umwandlung stattfinden soll (Handy, Medienplayer, Spielkonsole, Web oder eigenes Profil). …weiterlesen

Die Zeit im Blick

FOTOHITS 6/2015 - Im dritten Teil der DaVinci-Resolve-Serie geht es über den ‚Schnitt‘ des Films auf der ‚Zeitleiste‘, also der Zusammenstellung einzelner Szenen zu einem Gesamtwerk. Bei der Erstellung bietet das Programm auch Effektmöglichkeiten.Im Check befand sich ein Programm für den Videoschnitt, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen