BlackBerry Priv im Test

(Kabellos ladbares Smartphone)
  • Gut 1,7
  • 25 Tests
224 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Spit­zen­klasse
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 18 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Nein
Akkukapazität: 3650 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (25) zu BlackBerry Priv

    • connect

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 38

    „gut“ (423 von 500 Punkten)

    „... Die Anzeige löst mit 1440 x 2560 Pixeln sehr fein auf und erreicht damit auch eine hohe Pixeldichte von 544 ppi. ... Die Kontrastwerte können in dunkler und in Büroumgebung ... überzeugen. Lediglich im hellen Umfeld schwächelt auch diese. Die Darstellung gefällt wiederum mit kräftigen Farben und einer hohen Schärfe.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Sehr gute 18-Megapixel-Kamera; Schönes und hochauflösendes QHD-Display; Griffige Kevlar-Rückseite.
    Minus: Regelmäßige Aussetzer und Ruckler bei der Bedienung.“  Mehr Details

    • com! professional

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 9

    „gut“ (77 von 100 Punkten) Note: 2

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Display: Gute Ablesbarkeit; Tastatur: Für Vieltipper erste Wahl.
    Minus: Gehäuse: Groß und kopflastig; Software: Einige Bugs.“  Mehr Details

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,3)

    „Das Blackberry Priv bietet trotz Android eine erhöhte Datensicherheit, daneben eine hervorragende Hardware und vor allem dank der Doppeltastatur viel Freude für eifrige Texter. Das alles kann man sich leider nicht günstig erkaufen.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 1

    4 von 5 Punkten

    „... Die eingebaute Kamera fokussiert nicht immer präzise, schießt tagsüber aber gute Fotos. ... Die Rückseite des Testgeräts knarzte und gab beim Drücken nach, was nicht gerade zum Premium-Feeling beiträgt. ... In Summe ist das Priv ein gelungenes Slider-Smartphone mit kleineren Verarbeitungsmängeln. Der hohe Preis dürfte Tastatur-Liebhaber aber erst mal schlucken lassen.“  Mehr Details

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 2

    37 von 40 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Plus: Innovative Technologie; Sehr starke Hardware.
    Minus: Hoher Preis; kein 16:9-Bildformat.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Seiten: 1

    „gut“ (77%)

    Preis/Leistung: 8 von 15 Punkten

    „Die Übertragung von Android auf einen BlackBerry ist dem Hersteller gelungen. Vor allem durch die Tastatur und Software-Zugaben sticht das Priv aus der Masse. Der Preis ist allerdings angesichts der Hardware zu hoch.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 27/2015
    • Erschienen: 12/2015
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Hardware-Tastatur; hochauflösendes AMOLED-Display; gute Kamera.
    Minus: (noch) unausgereifte Software.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2015
    • Erschienen: 11/2015

    ohne Endnote

    „... Datensicherheit wurde bei BlackBerry bisher groß geschrieben – und die ist bei Android oft nicht gegeben. Die Kanadier versprechen aber regelmäßige Sicherheits-Updates und verschlüsselte Datenübertragung. ... Das Tippen mit der Auszieh-Tastatur klappt flott. Dem Priv fehlt es aber an Rechenpower: Es dauert oft einen Moment, bis es auf Eingaben reagiert. ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 08/2016

    „gut“ (86%)

     Mehr Details

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 3

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Es ist ein offenes Geheimnis, das PRIV ist ein Testballon, mit dem Blackberry der Mobilfunksparte noch mal auf die Sprünge helfen will. Ich kann nur sagen, das PRIV ist das sicherste der von mir bislang getesteten Androiden, und der Rest wird sich finden.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 03/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • CURVED

    • Erschienen: 02/2016

    8 von 10 Punkten

     Mehr Details

    • inside digital

    • Erschienen: 02/2016

    4,5 von 5 Sternen

     Mehr Details

    • GIGA.de

    • Erschienen: 01/2016

    73%

     Mehr Details

zu BlackBerry Slider

  • BLACKBERRY PRIV, Smartphone, 32 GB, 5.4 Zoll, Schwarz, LTE

    BLACKBERRY PRIV, Smartphone, 32 GB, 5. 4 Zoll, Schwarz, LTE

  • Blackberry Private Smartphone, 32 GB, schwarz (evtl. Nicht in Deutscher Sprache)

    Allgemeine CharakteristikenAbmessungen 147 x 77, 2 x 9, 4 mmGewicht 192 gKapazitive Multi - TouchscreenBildschirmgröße ,...

  • BlackBerry Priv QWERTY Black

    Schwarzberry Schwarzberry priv QWERTY EU LTE 32 GB prd - 60029 - 025 | BB OS 10 in

  • BlackBerry PRIV - 32GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

    BlackBerry PRIV - 32GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

  • Blackberry Priv Smartphone 5,4" 32GB 3GB RAM 18MP Kamera Qwerty Android 6

    Blackberry Priv Smartphone 5, 4" 32GB 3GB RAM 18MP Kamera Qwerty Android 6

  • Blackberry Priv Smartphone 5,4" 32GB 3GB RAM 18MP Kamera Qwertz Android 6

    Blackberry Priv Smartphone 5, 4" 32GB 3GB RAM 18MP Kamera Qwertz Android 6

  • Blackberry PRIV 32GB schwarz

    Abmessungen: 147 x 77, 2 x 9, 4 mm Gewicht: 192 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: 15, ,...

  • BlackBerry PRIV STV100-4 Smartphone (13,7 cm (5,4 Zoll) Display, 32GB Speicher,

    BlackBerry PRIV. Bildschirmauflösung: 2560 x 1440 Pixel, Form des Bildschirms: Gebogen, Display - Typ: AMOLED. ,...

  • BlackBerry Priv QWERTY Black

    Schwarzberry Schwarzberry priv QWERTY EU LTE 32 GB prd - 60029 - 025 | BB OS 10 in

Kundenmeinungen (224) zu BlackBerry Priv

224 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
108
4 Sterne
22
3 Sterne
20
2 Sterne
29
1 Stern
45
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Der erste BlackBerry mit Android weiß zu überzeugen

Stärken

  1. gute Hardware-Tastatur zum Hervorziehen
  2. tolles Display mit kräftigen Farben
  3. überraschend gute Hauptkamera
  4. Sicherheit durch Überwachungsprogramm für Apps

Schwächen

  1. wird beim Surfen häufig sehr heiß
  2. Akku lädt sehr lange
  3. miserable Frontkamera

Display

Bildqualität

Es dürfte kaum ein anderes Display am Markt geben, das dermaßen gelobt wird: Technisch über alle Zweifel erhaben, Tester wie auch Anwender sind hellauf begeistert. Doch Achtung: Anders als bei Galaxy-Edge-Modellen sind hier nur die Kanten des Displayglases gerundet, nicht das Display darunter.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Grundsätzlich fällt die Helligkeit des Displays sehr hoch aus. Im Automatikmodus kannst Du mit 450 Candela eine ordentliche Leuchtkraft erreichen, die selbst für das Ablesen im hellen Sonnenlicht ausreicht. Schade ist aber, dass es bei manueller Einstellung nur viel zu magere 250 Candela sind.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Das Priv ist ein Business-Handy - umso mehr überrascht die gute Kamera, bei der Sensor, Optik und Software super zusammenspielen. Ohne Zoom ist die Schärfe sogar bis in die Bildränder überzeugend. Kritisiert wird von Testmagazinen nur das Bildrauschen in großen einheitlichen Farbflächen.

Bilder bei schlechtem Licht

Was bei Tageslicht zu sehr ordentlichen Resultaten führt, sieht im Schummrigen leider nicht mehr so prickelnd aus. Die recht geringe Blendenöffnung lässt wenig Licht auf den Sensor fallen - und damit gibt es matschige Texturen und Rauschen in dunklen Bildbereichen.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Wenn Du Wert auf Selfies oder zumindest Videotelefonie legst, ist das Priv leider die falsche Wahl. Die Aufnahmen wirken unscharf, Farben sind deutlich rotstichig und die Auflösung ist generell zu gering. Für das Geld ist die gebotene Ausstattung der Frontkamera absolut unangemessen.

Leistung

Schnelligkeit

Die Leistung des Priv ist sehr umstritten. Während viele Nutzer und sogar Testmagazine Ruckler und viele Mikro-Aussetzer kritisieren, sehen andere das Gegenteil. Anscheinend hat ein späteres Firmware-Upgrade hier geholfen. Fakt bleibt aber, dass das Gerät vor allem beim Surfen oft unangenehm heiß wird.

Speicherplatz

An dieser Stelle kann man dagegen kaum Kritik üben: Es gibt intern genügend Speicher für alle gewünschten Android-Apps, und Speicherkarten kannst Du zusätzlich nutzen. Die dürfen sogar bis zu 2 Terabyte an Daten fassen - das ist bemerkenswert. Leider können die Apps aber nicht auf den Speicher ausgelagert werden.

Akku

Akku

Der Akku des Priv ist nicht nur nominell riesig, er hält auch erfreulich lang durch. Darüber hinaus signalisiert eine am Bildschirmrand entlangkriechende "Ladeschlange" vorbildlich den Ladefortschritt. Dich könnte aber doch nerven, dass der Vorgang mal eben drei bis vier Stunden in Anspruch nimmt.

Das BlackBerry Priv wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

BlackBerry Venice

Der erste BlackBerry mit Android

Die BlackBerrys sind die letzten Smartphones mit einem komplett eigenständigen Betriebssystem, das vor allem bei der Gruppe der Geschäftskunden einen sehr hohen Stellenwert genießt. Doch nun bricht der Hersteller mit diesem ehernen Gesetz: Erstmals kommt nun mit dem Priv ein BlackBerry auf den Markt, der ein hausfremdes Betriebssystem nutzt: Android. Dem Hersteller ist das fast ein wenig peinlich, wie man bei der Vorstellung des Sliders mit nach unten hin ausziehbarer Volltastatur merkte: Man hätte lieber das eigene OS verwendet, dafür gebe es aber nicht so viele Apps.

BlackBerry-Dienste auf Android aufgesetzt

Kurz gesagt: Eigentlich sieht BlackBerry selbst Android nur als Zugeständnis an die Kundschaft, die eben diesem Betriebssystem mehr vertraut. Immerhin hat man sich Mühe gegeben, denn die BlackBerry-Dienste wurden in Android 5.1.1 eingebettet: Laut areamobile.de wird das System „mit Hilfe der Patch-Sammlung Grsecurity und der Hersteller-eigenen Sicherheits-Suite Safeguard mit Anwendungen wie Picture Password, Password Keeper und BlackBerry Protect sicherer gemacht.“ Auch die BlackBerry-Dienste wie BBM, Notizen, Kalender und der BlackBerry-Hub werden integriert sein. Dadurch sollte der Umstieg langjährigen BlackBerry-Fans leichter fallen.

Technisch überzeugende Darstellung

Technisch ist dem BlackBerry Priv nichts vorzuwerfen. Der Slider lässt sich dank der ausziehbaren Tastatur wie gewohnt hervorragend bedienen, vor allem lange Texte sind dadurch natürlich bequemer einzutragen. Nebenbei handelt es sich damit um das erste Android-Modell seit Jahren mit Ausziehtastatur. Das Display wiederum ist 5,5 Zoll groß und löst 2.560 x 1.440 Pixel auf – das ist State of the Art. Auch leistungsmäßig spielt der neue Priv vorne mit: Der Hexa-Core Qualcomm Snapdragon 808 und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für eine flüssige Bedienung selbst in anspruchsvollen Anwendungen.

Starke Hauptkamera, praktische Ausziehtastatur

Und auch sonst zeigt sich das Priv gut aufgestellt: Eine 18-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und 4K-Videofähigkeit ist selbst im Highend-Segment selten anzutreffen, auf der Gerätefront sorgt immerhin noch eine 5-Megapixel-Variante für brauchbare Selfies. Der interne Speicherplatz ist nur 32 Gigabyte groß, kann aber per microSD-Karte erweitert werden. All das lässt sich also sehen: Mit dem Priv hat BlackBerry eine wirklich attraktive Lösung für Android-Nutzer präsentiert, die dank QWERTZ-Tastatur auch ein Alleinstellungsmerkmal besitzt.

BlackBerry Slider

Ein Highend-Smartphone mit Ausziehtastatur

Einst waren sie äußerst beliebt: die Slider-Handys. Auch als die Smartphones aufkamen, blieb dieser Bautypus zunächst eine feste Größe. Insbesondere Geschäftskunden und Chat-Freunde hatten großen Bedarf an den sogenannten Side-Slidern mit ihrer hervorziehbaren Minitastatur im PC-Format. Doch irgendwann verschwanden die Geräte – obwohl der Bedarf an sich nicht kleiner wurde. Doch der Flunder-Wahn führte zum Streichen dieses Bautypus, der nun einmal deutlich dicker ist als ein normales, elegantes Top-Smartphones.

Kombination aus Touchscreen und Volltastatur

Mit BlackBerry könnte er aber eine Renaissance erleben. Das kanadische Unternehmen musste leider auf die harte Tour lernen, dass heutzutage die Fronttastatur bei einem Smartphone kaum noch Zukunft hat – die Kunden verlangen eben ein großes Display. Mit dem BlackBerry Venice beschreitet das Unternehmen nun genau eine Kombination aus diesen beiden Aspekten. Das Smartphone sieht aus wie ein normales Smartphone mit 5,1 Zoll großem Touchscreen, nach unten hin lässt sich aber eine vollwertige QWERTZ-Tastatur ausziehen.

Quad-HD-Display und riesiger Akku

Auch technisch ist das Projekt Venice ambitioniert aufgestellt. Das Display soll immerhin 2.560 x 1.440 Pixel auflösen – fast schon übertrieben viel bei dieser Größe. Und im Inneren soll ein starker Octa-Core seinen Dienst verrichten. Darüber hinaus ist die Rede von einer 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einem 5-Megapixel-Modell vorne und einem massiven Akku mit sage und schreibe 3.650 mAh Nennladung. Das ist fast so viel wie in 7-Zoll-Tablets! Man darf sich also auf eine sehr hohe Ausdauer freuen. Das in Kombination mit der Ausziehtastatur könnte für eine gute Abnehmerschaft im Bereich der Vieltexter sorgen – sofern diese eben mit dem nicht ganz so flachen Design leben können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BlackBerry Priv

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Pixeldichte des Displays 540 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 18 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Hexa Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3650 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Slider
Breite 77,2 mm
Tiefe 9,4 mm
Höhe 147 mm
Gewicht 192 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung QWERTZ-Tastatur
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema BlackBerry Slider können Sie direkt beim Hersteller unter blackberry.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen