GKC108 Produktbild
ohne Note
1 Test
Gut (2,1)
96 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ast­säge
Betriebs­art: Akku
Geeig­net für: Holz
Mehr Daten zum Produkt

Black + Decker GKC108 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Die akkubetriebene GKC108 punktet mit ihrer Handlichkeit und einer ordentlichen Power. Leider lässt sich die Kraft der Astsäge nicht justieren. 30 Minuten Akkulaufzeit sind zwar in Ordnung, einen zweiten Akku vermisst man dennoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Black + Decker GKC108

zu Black & Decker GKC-108 Akku-Astsäge

  • Black+Decker Ultra-Kompakt Akku-Astsäge (10,8V 1,3Ah Li-

Kundenmeinungen (96) zu Black + Decker GKC108

3,9 Sterne

96 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (43%)
4 Sterne
25 (26%)
3 Sterne
14 (15%)
2 Sterne
8 (8%)
1 Stern
8 (8%)

3,9 Sterne

96 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Black & Decker GKC 108

Falls die Ket­ten­säge zu mar­tia­lisch ist

Der Gartengeräte- und Werkzeughersteller Black & Decker hat mit der GKC108 eine neue Astsäge für all jene Anwender vorgestellt, die eine echte Kettensäge entweder als zu martialisch oder als zu unhandlich empfinden. Anders als die meisten kleineren Akku-Astsägen, soll die GKC108 jedoch ordentlich Power besitzen: Angeblich könnten damit bis zu 7,5 Zentimeter dicke Äste durchtrennt werden, so der Hersteller. Das dürfte zumindest bei den meisten kleineren Bäumen und Büschen vollkommen ausreichen.

Praktisch ist dabei auch die Bedienung der Astsäge: Damit ein möglichst sauberer und vibrationsfreier Schnitt möglich ist, wird der Ast hierbei von einer neuartigen und automatisch rotierenden Astklemme fixiert. Unfälle werden durch eine Sicherung vermieden: Die Klemme muss vorab über einen extra Schalter entriegelt werden. Insgesamt soll der Anwender mit der Astsäge GKC108 bis zu 50 Schnitte durch jeweils gut daumendicke Äste vollführen können, ehe der Lithium-Ionen-Akku mit 10,8 Volt Spannung schlapp macht.

Das freilich könnte dem einen oder anderen Nutzer vielleicht etwas zu wenig sein. Denn im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Astsäge nach vielleicht 10 bis 15 Schnitten durch die dickeren Äste bereits wieder an die Steckdose muss. Ausdauerndes Arbeiten sieht leider anders aus. Im Gegenzug muss man aber auch sehen, dass die Black & Decker GKC108 ausgesprochen preiswert ist: Die Astsäge soll gerade einmal 100 Euro kosten und liegt damit am unteren Rand dieser Geräteklasse.

Darüber hinaus wäre in dem kompakten Gerät auch kaum Platz für einen größeren Akku, was sich auch in dem angenehm niedrigen Gewicht von 1,1 Kilogramm äußert. Mit der GKC108 zu arbeiten ist schlichtweg bequem, schnell und unkompliziert. Wer jedoch länger arbeiten möchte und mit dickeren Ästen zu kämpfen hat, sollte sich vielleicht dann doch nach einer etwas leistungsfähigeren Astsäge umsehen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Sägen

Datenblatt zu Black + Decker GKC108

Typ Astsäge
Betriebsart Akku
Geeignet für Holz

Weiterführende Informationen zum Thema Black & Decker GKC-108 Akku-Astsäge können Sie direkt beim Hersteller unter blackanddecker.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: