• ohne Endnote

  • 0  Tests

    24  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: XGA (1024x768)
Hel­lig­keit: 3300 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: RS-​232C, USB, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt MX528

BenQ MX 528

Für wen eignet sich das Produkt?

Der mobil einsetzbare BenQ MX528 wurde mit dem nativen Format 4:3 und der XGA-Auflösung mit 1.024 x 768 Pixeln in erster Linie für den Präsentationsbereich konzipiert, auch wenn er - entsprechende Qualitätseinbußen einkalkuliert - 3D- und HD-fähig ist. Mit Tageslichteinfluss kommt er dank 3.000 ANSI Lumen und einem ordentlichen Kontrastwert von 13.000:1 in jedem Fall gut zurecht.

Stärken und Schwächen

Mit einer Bildbreite von zwei Metern bei einer Distanz von rund vier bis 4,3 Metern ist der Projektor allerdings kaum für kleine Räume geeignet. Insbesondere für Präsentationen erweist sich hingegen die vertikale Trapezkorrektur mit  +/-40 Grad als nützlich, da er auch auf einem Tisch aufgestellt werden kann. Der eingebaute Lautsprecher leistet dabei für eine schnellen Vortrag gute Dienste. Bei den Schnittstellen wird die am häufigsten benötigte Ausstattung abgedeckt: HDMI, VGA, USB, Composite-Video-Eingang und Audio-Ausgang. Gut erträglich ist das Lüftergeräusch im Eco-Modus mit 28 Dezibel. Tests liegen für das Anfang 2016 auf den Markt gekommene BenQ Modell derzeit noch nicht vor.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit rund 440 Euro bei Amazon ist der BenQ MX528 durchaus wettbewerbsfähig. Wer auch die Nutzung im Heimkino im Auge hat, sollte dennoch Alternativen prüfen. Zum Beispiel den von vielen Usern geschätzte Acer M342, der im Moment für rund 315 Euro den Besitzer wechselt und bei sonst weitgehend vergleichbaren Leistungswerten die für authentischen Filmgenuss unerlässliche native Full HD Auflösung mit 1.920 x 1.080 mitbringt. Bei den erheblichen Preisschwankungen, denen dieser Acer-Projektor ausgesetzt ist, sollte man beim Kauf allerdings auf den richtigen Zeitpunkt achten.

Kundenmeinungen (24) zu BenQ MX528

4,0 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (58%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
2 (8%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (17%)

4,0 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ MX528

Native Auflösung XGA (1024x768)
Helligkeit 3300 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • RS-232C
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
  • 16:10
HD-Fähigkeit HD-Ready
Gewicht 1900 g
Kontrastverhältnis 13000:1
Lebensdauer Glühlampe 4500 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse S-Video, Audio-In
Betriebsgeräusch 33 dB
Abmessungen / B x T x H 283 x 222 x 95 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.JFC77.13E

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ MX 528 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Zwei Technologien, zwei Einsatzbereiche

AV-views - Ob Großveranstaltung oder Kundenpräsentation: Projektoren haben ihren festen Platz im Geschäftsalltag. Dass die Anforderungen an die Geräte in den verschiedenen Einsatzfeldern auch sehr unterschiedlich sind, ist erleuchtend. Heute haben wir ein Gerät im Test, das mit detailreichen und hellen Bildern z.B. auf großen Bühnen seine Arbeit machen kann und ein anderes, das vielleicht die Arbeiten einer Agentur dem Kunden nahe bringen soll.Testumfeld:Ein DLP- und ein LCD-Beamer wurden in Augenschein genommen. Endnoten blieben aus. …weiterlesen