keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 4200 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: USB, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, Kom­po­nen­ten-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MW767

Klare Bilder in heller Umgebung

In kleinen bis mittelgroßen Konferenzräumen fühlt sich der Business-Projektor MW767 am wohlsten. Punkten kann das neue Modell in Sachen Lichtleistung: BenQ bescheinigt dem DLP-Projektor eine Helligkeit von 4200 ANSI-Lumen.

Standard, Eco oder Smart-Eco

Demnach sollte die Qualität der Bilder auch in heller Umgebung überzeugen. 4200 ANSI-Lumen erreicht der Projektor im Standardbetrieb, im Eco- und im Smart-Eco-Modus wird er nicht ganz so hell. Dafür verringert sich die Leistungsaufnahme (typischerweise 360 Watt) und die eingesetzte Hochdrucklampe hält länger durch: Im Standardbetrieb wird nach 2500 Stunden ein Lampenwechsel fällig, im Eco-Modus nach 3000 Stunden und im Smart-Eco-Modus nach 3500 Stunden. Gemäß EU-Norm zieht das Gerät im Bereitschaftsmodus nicht mehr als 0,5 Watt Leistung. BenQ bescheinigt dem Projektor eine physikalische Auflösung von 1280 x 800 Pixeln im Seitenverhältnis 16:10, alternativ stehen vier weitere Bildformate zur Auswahl. Laut Hersteller lassen sich Signale mit bis zu 1600 x 1200 Bildpunkten zuspielen, wobei man in diesem Fall mit einem Qualitätsverlust leben muss, schließlich werden die Bilder interpoliert. Beim Kontrastverhältnis nennt BenQ einen Wert von 13000:1.

Zwei USB-Buchsen, ein Ethernet-Port

Das Gerät wirft Bilder mit einer Diagonale zwischen 47 und 300 Zoll an die Wand. Bei einem Abstand von zwei Metern lassen sich Projektionen mit 63 Zoll in der Diagonale realisieren, außerdem gibt es einen 1,5-fachen Zoom. Eine vertikale Keystone-Korrektur (40 Grad in beide Richtungen) sorgt dafür, dass die Bilder auch dann unverzerrt bleiben, wenn der Beamer nicht im 90 Grad-Winkel zur Leinwand steht, sondern beispielsweise an der Decke hängt. Anschlussseitig wirft BenQ einen HDMI-Eingang, zwei VGA-Eingänge mit Option auf Komponente, einen VGA-Ausgang für einen Kontrollmonitor, einen Composite- und einen S-Video-Eingang, passende Audio-Eingänge, einen Audio-Ausgang, einen Mikrofon-Eingang, einen Ethernet-Port, eine RS232-Steuerleitung und zwei USB-Buchsen in die Waagschale. Per LAN kann man den Beamer mit einem Computer im Heimnetz ansteuern. Wer Daten vom Rechner drahtlos übertragen will, besorgt sich einen passenden USB-Dongle.

Die Anschlussleiste ist solide besetzt, auch sonst gibt sich das DLP-Gerät keine Blöße. Übrigens lohnt der Griff zum USB-Dongle nicht nur wegen der drahtlosen Verbindung zum PC: Mit einer App namens „QPresenter“ soll man Inhalte vom Smartphone übertragen können. Ab März wechselt der MW767 für knapp 1600 EUR den Besitzer.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BenQ MH750 DLP FHD Beamer 16:9 4500 ANSI Lumen VGA/HDMI/MHL/RCA/USB 3D LS

    • DLP Projektor • Auflösung: 1. 920x1. 080 Full HD, 4500 ANSI Lumen, Kontrast: 10. 000: 1 • HDMI, USB, VGA, S - Video, ,...

Datenblatt zu BenQ MW767

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 4200 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Komponenten-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • USB
Bildverhältnis 16:10
Native Auflösung WXGA (1280x800)
Gewicht 3900 g
Kontrastverhältnis 13000:1
Lebensdauer Glühlampe 2500 h
Betriebsgeräusch 38 dB
Abmessungen / B x T x H 329 x 137,2 x 256,2 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Epson EH-TW5910ViewSonic PJD 7820HDBenQ W1500Acer H6510 BDLG HectoInfocus IN3128HDEpson EH-TW6100Optoma HD30Acer X1340WHLG PG60G