Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: WUXGA (1920x1200)
Hel­lig­keit: 4000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: RS-​232C, USB, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

BenQ MU706 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

Testalarm zu BenQ MU706

Kundenmeinungen (12) zu BenQ MU706

4,8 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (75%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
9 (75%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt BenQ MU 706

BenQ MU 706

Für wen eignet sich das Produkt?

Durch die vielen unterschiedlichen Anschlüsse kann der Beamer BenQ MU706 mit einer Vielzahl an Geräten verbunden werden. Wegen der sehr guten Helligkeit und des hohen erreichbaren Kontrasts eignet er sich auch für Vorführungen unter weniger idealen Bedingungen. Mit der hohen Auflösung und einer großen Bilddiagonale ist der Einsatz auch bei detaillierten Darstellungen möglich, was über die Bedürfnisse einer einfachen Filmvorführung hinaus geht.

Stärken und Schwächen

Die Auflösung des Beamer ist Full-HD. So lassen sich beispielsweise auch Filme von Blu-Ray in voller Qualität wiedergeben. Die Helligkeit beträgt maximal 4.000 Lumen, was deutlich über dem Durchschnitt liegt. Das erlaubt auch ohne ausreichende Verdunklung eine gute Erkennbarkeit. Der gute Kontrast ergibt sich aus der verwendeten Technik. Der DLP-Beamer strahlt das Licht in den passenden Farben direkt auf die Projektionsfläche. Dunkle Flächen bleiben auf diese Weise dunkler als bei einem LCD-Beamer. Anschlüsse sind VGA, HDMI, S-Video und MHL für mobile Geräte. Damit ist eine Verbindung zu annähernd jedem Gerät möglich. Für die Tonausgaben stehen Cinch-Stecker bereit. Der eingebaute Mono-Lautsprecher ist nur als Notlösung zu verstehen, erfüllt aber seinen Zweck. Dass das WLAN-Modul nur optional hinzugekauft werden kann, um eine zugehörige App auf dem Smartphone zur Steuerung zu verwenden, ist zumindest ärgerlich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Dem hohen Helligkeitswert ist die bei Amazon ausgerufene Summe von knapp 1.000 Euro geschuldet. In Anbetracht der Ausstattung scheint das noch gerechtfertigt zu sein. Dann sollte man allerdings häufiger bei nicht abgedunkelter Umgebung den Beamer nutzen. Eine Alternative mit ähnlicher Ausstattung bezüglich der Bildeigenschaften stellt der Projektor Acer P1525 dar. Dieser liegt bei 800 Euro, verzichtet dafür aber auf spezielle Anschlussmöglichkeiten für das Smartphone.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ MU706

Native Auflösung WUXGA (1920x1200)
Helligkeit 4000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:10
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 3300 g
Kontrastverhältnis 20000:1
Lebensdauer Glühlampe 3000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse S-Video, Audio-In
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 331 x 246,2 x 129,4 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.JG377.13E

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ MU 706 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: