Ø Gut (2,3)

Keine Tests

(15)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 2500 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: 3D-​ready
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MP626

1024 x 768 Pixel und 3D-ready

Nativ löst der DLP-Projektor BenQ MP626 mit 1024 x 768 Pixeln auf. Dabei kommt das Gerät sogar mit 3D-Signalen zurecht, für die man allerdings einen passenden Zuspieler und obendrein eine 3D-Brille braucht.

Um die räumlichen Effekte wahrzunehmen, sind eine Grafikkarte mit Stereofähigkeit und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz beziehungsweise ein NTSC-DVD-Player, der den Film mit 60 Hertz ausgeben kann, unerlässlich. Man sollte allerdings bedenken, dass die Brille etwa 55 Prozent der Lichtleistung schluckt. Im Normalmodus schafft der MP626 laut Hersteller 2700 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 3000:1. Dabei entwickelt er ein Betriebsgeräusch von knapp 30 Dezibel. Im Eco-Modus sinkt die Lichtleistung, dafür ist das Gerät mit 28 Dezibel nicht ganz so laut und die Lebenserwartung der 180 Watt starken Lampe steigt von 3000 auf 4000 Stunden. Neben der nativen XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln im 4:3 Format unterstützt der BenQ auch 720p-, 1080p- oder UXGA-Signale und das 16:9 Format, allerdings nur interpoliert. Die maximale Bilddiagonale von 7,62 Metern erreicht das Modell bei einem Projektionsabstand von 12,9 Metern. Steht der Beamer einen Meter von der Wand entfernt, dann misst das Bild immerhin noch 58 Zentimeter in der Diagonale. Externe Zuspieler finden über einen HDMI-Eingang mit HDCP-Unterstützung, über Composite-Video, S-Video oder VGA-Buchse Anschluss zum Projektor, außerdem hat BenQ einen Ethernet-Port für die Projektorsteuerung über Web-Browser und PC integriert. Den nötigen Bedienkomfort versprechen eine Fokus- und eine Zoom-Funktion sowie eine Keystone- und eine Wandfarbenkorrektur.

Zwar unterstützt der BenQ MP626 auch 3D-Quellen und eignet sich fürs Heimkino, vermutlich wird das 2,75 Kilogramm leichte XGA-Gerät aber eher bei geschäftlichen Präsentationen Verwendung finden. Dabei sollten Texte und Diagramme dank der versprochenen Lichtleistung von 2700 ANSI-Lumen selbst bei normaler Raumbeleuchtung gut zu erkennen sein. Kostenpunkt: knapp 500 Euro (amazon).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BenQ MH750 DLP FHD Beamer 16:9 4500 ANSI Lumen VGA/HDMI/MHL/RCA/USB 3D LS

    • DLP Projektor • Auflösung: 1. 920x1. 080 Full HD, 4500 ANSI Lumen, Kontrast: 10. 000: 1 • HDMI, USB, VGA, S - Video, ,...

Kundenmeinungen (15) zu BenQ MP626

3,7 Sterne

15 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
9 (60%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
1 (7%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • einwandfrei

    von oberton - frauen
    • Vorteile: einfache Installation, gute Bildqualität, einfache Bedienung, gestochen scharfes Computerbild, sehr gute Farben und Kontraste
    • Ich bin: Arbeit

    Preis-Leistung - Super
    1. Lautstärke des Beamers - ok für den Preis. Der 1200 Euro Beamer meiner Firma ist genauso laut.
    2. Helligkeit - Super! Benutzt bei Tageslicht und Raum mit Neonbeleuchtung (3 mal 500Watt), Projektorfläche Flip-Chart und Wand, Schriftbild klar, Filme gut,
    3. Handhabung, ohne Benutzung der Bedienungsanleitung alles leicht einzustellen und zu benutzen - PERFEKT- erkennt sofort, welches Gerät angeschlossen wurde! - Menübedienung sehr einfach, übersichtlich; sehr schnell, ohne großen Zeitaufwand lassen sich einzelne Bereiche einstellen. Prima für Präsentationen.
    4. Abstand - für den mobilen Einsatz absolut bestens, ich habe verschiedene Räume und Abstände zur Wand ab 1,5m alle möglichen Varianten ausprobiert .Gut.
    5. Lautsprecher für Filme sicher nicht so toll, aber für das Videotraining ausreichend und für einfache Sounduntermalungen ok. Ich bin sehr zufrieden.

    Auf diese Meinung antworten
  • Super Beamer fuer den Bildungsbereich und das Buero

    von DrCooper
    • Vorteile: einfache Installation, gute Bildqualität, einfache Bedienung, gestochen scharfes Computerbild, sehr gute Farben und Kontraste

    Wir haben den MP626 von BenQ jettz seit ca 2 Monaten im Buero und verwenden Ihn hauptsaechlich fuer Schulungen und auch Meetings.
    Die Installation und Inbetriebnahme ist kinderleicht und es hatte bisher niemand damit Probleme.
    Die Bildqualitaet ist ausgesprochen gut. Sehr scharfer Text, gute Farben und hoher Kontrast. Da gibts echt nix zu bemaengeln!
    Das Betriebsgeraeusch ist angenehm leise und stoert auch wenn es ruhig ist nicht im geringsten!
    Weiters ist der MP626 sehr hell. Dh man kann Ihn auch problemlos bei eingeschaltenem Licht verwenden. Gerade bei Schulungen ist das sehr nuetzlich wenn die Teilnehmer Notizen machen wollen.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BenQ MP626

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 2500 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features 3D-ready
Bildverhältnis 16:9
Native Auflösung XGA (1024x768)
Gewicht 2750 g
Kontrastverhältnis 3000 : 1
Lebensdauer Glühlampe 3000 h
Abmessungen / B x T x H 306 x 97 x 216

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ MP626 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Mitsubishi HC 3900Acer X1261Optoma HD 67Epson EB-W8DEmtec Movie Cube Theater T800 (500 GB)Casio XJ-A230eMachines V700Dell S300Samsung SP-H03Optoma PK301