BenQ G2750

Gut

1,7

0  Tests

161  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 27"
  • Panel­tech­no­lo­gie TN
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Güns­ti­ger 27-​Zöl­ler und trotz­dem kein Spar­tipp

Es ist schon erstaunlich: Der G2750 hinkt seinem hausinternen Konkurrenten GL2750HM in puncto Ausstattung und auch Technik hinterher. Für potenzielle Kunden macht sich dies jedoch nur in einem minimalen Abschlag von 5 Euro bemerkbar. Es spricht daher nicht viel dafür, ausgerechnet den schlechter ausgestatteten der beiden Monitore von Benq zu kaufen.

Doch unabhängig davon muss zuerst einmal betont werden, dass, für sich genommen, beide Monitore mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten. Sie bieten nämlich eine Bilddiagonale von 27 Zoll – umgerechnet sind dies fast 70 Zentimeter – für den Gegenwert von lediglich rund 250 Euro – ein Preis, der 2010 noch vollkommen undenkbar gewesen wäre. Doch spätestens seit Sommer diesen Jahres setzen die Hersteller gezielt auf die Zugkraft der üppigen Bilddiagonale, die vor allem Multimedia-User zum Kauf animieren soll. Aufgrund ihrer Größe eignen sie sich wunderbar als TV-Ersatz, und häufig sind sie daher auch mit den dafür notwendigen Schnittstellen ausgestattet sowie recht flott unterwegs, damit ein ungetrübter Genuss bewegter Bilder gewährleistet ist.

Beides trifft zum Beispiel auf den GL2750HM von BenQ zu. Der Bildschirm wartet mit einer Reaktionszeit von zwei Millisekunden auf, die ihn aller Voraussicht nach sogar uneingeschränkt spieletauglich macht. Über die HDMI-Schnittstelle lassen sich umstandslos Full-HD-Zuspieler wie Spielekonsolen oder Blu-ray-Player anschließen. Und damit der große Bildschirm keine allzu großen Spuren auf der Stromrechung hinterlässt, wird er von LEDs ausgeleuchtet. Diese sorgen auch dafür, dass der Bildschirm vergleichsweise homogen ausgeleuchtet ist und erzeugen ein Bild, dass kontrastreicher ist und auf Dauer die Augen kaum anstrengt.

Der G2750 hingegen muss ohne LEDs auskommen und zieht daher über 50 Watt aus der Steckdose, die HDMI-Schnittstelle fehlt ganz und in puncto Reaktionszeit ist er einen Tick langsamer als sein Kollege – nicht viel, aber die Differenz könnte ihn zumindest unter ambitionierten Spielern die Sympathie kosten. Die restlichen technischen Daten wiederum der beiden Bildschirmen sind nahezu identisch.

Aufgrund der abgespeckten Ausstattung und Leistung müsste das G-Modell spürbar günstiger sein als das GL-Modell. Doch dies ist, der Laune des Marktes sei Dank, nicht der Fall. Der BenQ GL2750HM liegt derzeit nämlich bei knapp 260 Euro (Amazon), die G-Version aktuell nur den Gegenwert einer Packung Zigaretten darunter (255 Euro, Amazon). Wer also mit dem Gedanken spielt, sich einen 27-Zöller von BenQ zuzulegen, sollte vernünftigerweise zur GL-Version greifen, denn die Preisdifferenz deckt sich keinesfalls mit der Ausstattungslücke.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Kundenmeinungen (161) zu BenQ G2750

4,3 Sterne

161 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

161 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ G2750

Displayhelligkeit

300 cd/m²

Die Leucht­kraft bewegt sich auf Stan­dard­niveau.

Aktualität

Vor 10 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Moni­tore 3 Jahre am Markt.

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ G 2750 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf