GKIE 2873 A+ Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­schrank
Bau­art: Inte­grier­bar
Fas­sungs­ver­mö­gen: 89 l
Laut­stärke: 39 dB
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
NoFrost: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

GKIE 2873 A+

Ener­gie­fres­ser für kleine Haus­halte

Da ein Gefrierschrank in der Regel 24 Stunden am Tag in Betrieb ist, gilt es beim Kauf insbesondere auf den Energieverbrauch des Gerätes zu achten – und in diesem Punkt kann der Bauknecht GKIE 2873 leider überhaupt nicht überzeugen. Während bereits der Energieverbrauch überdurchschnittlich hoch ausfällt, wissen darüber hinaus auch die Zusatzfunktionen des Gerätes leider nicht zu überzeugen.

Energieeffizienz & Co.: Daten und Fakten im Detail

Der Einbau-Gefrierschrank ist als Gerät der Energieeffizienzklasse A+ gekennzeichnet. Was sich zunächst noch recht positiv anhört, erweist sich bei genauerem Hinsehen als kaum rentabel: Das Produkt verbraucht im Jahr 203 Kilowattstunden Strom – platziert man das Gerät zudem an einer ungünstigen Stelle und beachtet auch darüber hinaus keine besonderen Energiespar-Tipps, kann der Stromverbrauch schnell noch weiter ansteigen. Dabei kann der hohe Energieverbrauch noch nicht einmal einem besonders großen Fassungsvermögen zugeschrieben werden: Der Gefrierschrank aus dem Hause Bauknecht umfasst lediglich 89 Liter, was für kleine Haushalte von zwei bis maximal drei Personen ausreicht.

Sind Zusatzfunktionen Schuld am hohen Energieverbrauch?

Leider lässt sich der hohe Energieverbrauch des Gefriergerätes auch nicht mit zahlreichen Zusatzfunktionen erklären: Neben einer schnellen Supergefrier-Funktion, welche eine schnelle Regulierung der Temperatur nach dem Öffnen des Gerätes sicherstellt, gehen keine besonderen zusätzlichen Funktionen mit dem Produkt einher. Demnach muss auch der Abtauvorgang manuell erfolgen und auch eine NoFrost-Funktion lässt das Gerät vermissen. Bei Fehlfunktion oder bei einem Stromausfall erfolgen ein optisches und ein akustisches Warnsignal, während eine Lagerzeit von 16 Stunden bei Störungen sichergestellt wird. Um die Verwendung dabei so effizient wie möglich zu gestalten, kann der Türanschlag rechts oder links angebracht werden – da dies mittlerweile jedoch bei nahezu jedem Haushaltsgerät der Fall ist, handelt es sich dabei nicht um einen besonderen Vorteil.

Sollte man besser die Finger davon lassen?

Tatsächlich lohnt es sich kaum, den Miele-Gefrierschrank als Neuanschaffung in der heimischen Küche unterzubringen: Mit aktuell rund 500 Euro (Amazon) lohnt sich ein Kauf kaum – insbesondere aufgrund des hohen Energieverbrauchs bei vergleichsweise geringem Nutzinhalt. Deshalb lohnt es sich eher, zu einem anderen Gerät zu greifen: Der Bosch GFD18A60 beispielsweise gehört zur Energieeffizienzklasse A++, umfasst 97 Liter und ist dabei sogar für etwa einen Hunderter weniger zu haben.

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Bauknecht GKIE 2873 A+

Technische Informationen
Typ Gefrierschrank
Bauart Integrierbar
Fassungsvermögen 89 l
Lautstärke 39 dB
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Komfort
NoFrost fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 87,3 cm
Breite 55,7 cm
Tiefe 54,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bauknecht GKIE2873 A+ können Sie direkt beim Hersteller unter bauknecht.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: