• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ein­bau-​Back­ofen
Ener­gie­ef­fi­zi­enz: A
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Spar­sa­mer Back­ofen ohne Vor­heiz­zeit

Bauknechts BlackLine-Einbaubacköfen sind nicht nur ausgesprochen edel anzuschauen, sie können auch mit beeindruckenden Fähigkeiten aufwarten. So verspricht der Hersteller unter anderem ein perfektes Backergebnis auf allen drei Ebenen gleichzeitig, wobei auch mehrere Gerichte gleichzeitig zubereitet werden könnten, ohne dass sich Aromen vermengten. Ein nervtötendes Vorheizen soll es beim Bauknecht BLVMS 8100 SW dabei nicht mehr geben: Die Heißluft verteile sich von der ersten Minute an gleichmäßig.

Üppiges Raumvolumen, sparsam besonders bei Umluftbetrieb

Und das, obwohl der Backofen deutlich mehr Nettvolumen bietet als traditionelle Einbauöfen. Mit 67 Litern gehört der neue BlackLine-Ofen zu den geräumigeren Ausführungen. Sparsam ist das Modell dabei auch noch: Mit 0,89 kWh liegt der Stromverbrauch 30 Prozent unterhalb dessen, was die Energieeffizienzklasse A bei dieser Größe vorschreibt. Und im Umluftbetrieb wird es sogar noch deutlich sparsamer. Dann schafft es das gerät bis hinunter auf 0,69 kW. Das kann sich mehr als sehen lassen.

Komfortable Zusatzausstattung

Interessante Features des Backofens sind beispielsweise „Maxi Cooking“ für das optimierte Garen großer Fleischstücke und eine Slow-Cooking-Funktion, die bei 85 bis 90 Grad Celsius eine besonders schonende Zubereitung bietet. Dabei sollen Aromen und Vitamine erhalten bleiben, so dass diese Garform nicht nur als gesünder sondern zugleich auch als schmackhafter gilt. Eine Elektronikuhr „ProCook“ mit Text-Display und Sprachauswahl erleichtert die Bedienung des Ofens, während eine Memory-Funktion sich die jeweils letzten 10 Einstellungen merkt.

Verzicht auf Pyrolyse-Funktion verwundert

Der Bauknecht BlackLine BLVMS 8100 SW besitzt nur einen kleinen Makel: Eine Pyrolyse-Selbstreinigung ist nicht mit an Bord. Das ist eigentlich unverständlich, da diese neue Form der Selbstreinigung zunehmend selbst bei preiswerteren Öfen auftaucht – und der Bauknecht ist mit seinen 1.559 Euro viel mehr ein Modell des oberen Highends. Für diesen Preis hätte man dieses Luxusmerkmal eigentlich auch erwarten dürfen. Davon abgesehen jedoch bietet der BLVMS 8100 SW jede Menge Komfort, der sicherlich eine Anschaffung wert ist.

von Janko

Passende Bestenlisten: Backöfen

Datenblatt zu Bauknecht BlackLine BLVMS 8100 SW

Typ Einbau-Backofen
Energieeffizienz A
Funktionen
  • 3D Heizen
  • Umluft
Bauart Einbaugerät

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: