Base All-In Plus Test

(Handy-Vertrag)
All-In Plus Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Enthaltene Flatrates: Internet, SMS, Alle Mobilfunknetze, Festnetz, Eigenes Mobilfunknetz
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Informationen zu Base All-In Plus

Der Handytarif all-in plus von BASE bietet Flatrates für das Telefonieren in alle deutschen Netze sowie das Versenden von Kurznachrichten. Um surfen, downloaden und streamen zu können, bietet der Tarif ein Inklusivvolumen von 2 Gigabyte (in 100-Megabyte-Schritten aufstockbar). Der Tarif von BASE erlaubt zudem das Speichern von Inhalten im Umfang von bis zu 10 Gigabyte in der BASE-Cloud. Neben einer Musik-Flatrate (Napster) gehört zum all-in plus von BASE die speziell auf Mobilgeräte ausgerichtete Security-Suite Kaspersky Internet Security. Der Mobilfunkvertrag der E-Plus-Tochter setzt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten voraus.

Datenblatt zu Base All-In Plus

Enthaltene Flatrates Festnetz, Eigenes Mobilfunknetz, Alle Mobilfunknetze, SMS, Internet
Monatlicher Grundpreis 40 Euro

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der große Tarif-Check AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) - Falls Sie nichts dagegen haben, pro Monat eine Handvoll Werbe-SMS und E-Mails zu erhalten, ist eventuell der werbefinanzierte Smartphone-Tarif "Sponsored Surf Basic" der O2-Tochter Netzclub (www.netzclub.net) interessant. Auch hier zahlen Sie nur 9 Cent pro Minute beziehungsweise SMS und erhalten kostenlos obendrauf eine Internet-Flatrate fürs Smartphone mit monatlich 100 MB Highspeed-Volumen. …weiterlesen


Krieg der Sternchen* Computer Bild 18/2008 - Bei der AGB-Prüfung fiel Tchibo durch: Die Guthabenabfrage ist ohne Gewähr, Preiserhöhungen soll der Kunde dulden, und das Widerrufsrecht ist auch falsch. e-Plus Zehnsation classic Web Base base 2 E-Plus und Base haben wenige Fußnoten, aber viele Spaßbremsen. So unterstellt Base Netzmissbrauch, wenn man seinen Pauschaltarif stark nutzt, und kündigt dann auch. …weiterlesen


Bist du noch dran? Guter Rat 8/2007 - Die wichtigsten Anbieter sind Cellity, Comnet, Jajah und Smart2talk – wir hatten sie in Guter Rat 3/2007, S. 56 f. vorgestellt. »Die Flatrate wird sich wegen ihrer Einfachheit in Deutschland schnell durchsetzen« Thorsten Dirks, Vorsitzender der E-Plus-Geschäftsführung Als würde es nichts kosten Quasselstrippen sind seit Kurzem nicht mehr durch hohe Handygebühren zu beeindrucken: Ab 12,95 Euro im Monat gibt es Endlos-Telefonieren – wenn’s sein muss, rund um die Uhr! …weiterlesen


Alle Netze, alles Flat Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) - Hier lohnt sich durchaus ein Griff zum Taschenrechner, um herauszufinden, ob ein billigerer Tarif nebst zusätzlich gebuchter SMS-Flat nicht doch günstiger ist. Ab ins Ausland? Wer sich häufig im Ausland aufhält und auch dort auf das Handy angewiesen ist, der sollte sehr aufmerksam die weiteren Tarifdetails der Anbieter studieren. Wichtig ist die Frage, ob Sie sich innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union aufhalten, wenn Sie das Ausland unsicher machen möchten. …weiterlesen


Telefon und Kontakte Android User 10/2012 - Früher konnte man aufgrund der Handy-Vorwahl genau auf den Anbieter schließen. Unter anderem gehörte die 0170 zu T-Mobile, über 0172 waren Vodafone-Kunden zu erreichen, und unter 0179 betrieb O2 seine Anschlüsse. Seitdem es aber möglich ist, seine Rufnummer zu einem anderen Anbieter übertragen zu lassen, sind diese Zuordnungen komplett Makulatur; hinter jeder Vorwahl kann jeder Anbieter stecken. Im Google Play Store finden Sie mit Welches Netz? …weiterlesen