Ola Classic Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    3  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Buggy, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Ein­satz­be­reich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Rei­fen­typ: Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Ola Classic

Leicht­fü­ßi­ger Feri­en­be­glei­ter

Ein Kaufreis von 30 EUR für einen Buggy ist schon eine kleine Sensation, selbst für einen bewusst auf die nackte Transportfunktion definierten Modelle der Zweit- oder Reisebuggys. Der Baby Relax Ola Classic, der mitunter bei Discountern wie Lidl auftaucht und sich pünktlich vor der Feriensaison offenbar großen Interesses bei den Kunden erfreut, kommt in den Nutzermeinungen erstaunlich gut weg. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass er den schiebenden Elternteil nicht wie die meisten anderen Billigbuggys am Markt in eine gebückte Haltung zwingt.

Lässt sich auch von größeren Menschen bequem schieben

Natürlich ist es völlig normal, dass ein solcher Einfach-Transporter mit Komfortelementen wie einem höhenvertellbaren Schieber, Sonnendach oder viel Zubehörschnickschnack nicht gerade prunkt. Beim Ola hält sich die Sparpolitik allerdings in Grenzen. So berichten die Nutzer von der erfreulich hohen Anordnung der beiden Schiebegriffe, sodass sich der Buggy auch längere Zeit auch von größeren Menschen bequem schieben lässt. Wo bei anderen Buggys der Kostenfaktor zu Kompromissen bei der Stabiltität oder Haltbarkeit zwingt, schafft es der Hersteller hier offenbar, einen vernünftigen Buggy für kleines Geld auf den Markt zu werfen.

Kofferraum- und handgepäcktauglich

Dabei kann der Ola Classic mit allen Kriterien aufwarten, die man an einen verlässlichen Reisebegleiter anlegt: Die Waage stoppt bei 5 Kilogramm, er ist im Handumdrehen auf ein kofferraum- und sogar bordtaugliches Maß von 114 x 22 x 26 Zentimeter zusammengelegt. Mit den vier quirligen Doppelrädern, nur rund 11 Zentimeter im Durchmesser, zirkelt man sich leicht durchs Gedränge an Flughäfen und in Fußgängerzonen, und dank der Feststellräder an der Vorderachse lassen sich zumindest kürzere Rollwege über unebenes Terrain tadellos befahren; laut Nutzermeinungen soll er sich jedenfalls willig manövrieren lassen, die Kunstoffräder verrichten zuminest moderat anpspruchsvolle Dienste ohne größere Abriebspuren.

Kompakt, wendig, leicht zur Hand

Leicht zur Hand, kompakt und wendig, so lautet eins der wohl treffendsten Fazits in den Nutzermeinungen selbst, er sei der idale Buggy überall da, wo es schnell gehen müsse. Dabei scheint es noch nicht einmal so, dass die Euphorie nichts anderes ist als eine verkappte Schnäppchenfreude über einen der preislich attraktivsten Buggys, die der Markt derzeit zu bieten hat. Nein, bei knapp 50 EUR (Amazon) wartet hier tatsächlich ein echter Kauftipp, und wer sich auf eine längere Internetrecherche begibt, wird sogar für zwei Drittel des Kaufpreises fündig. Dass man bei ihm auf jegliche Verstellfunktion – etwa in der Liegeposition – verzichtet, sollte bei diesem Kampfreis kein Drama sein.

Kundenmeinungen (3) zu Baby Relax Ola Classic

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Baby Relax Ola Classic

Anzahl der Räder 4 Doppelräder
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Allgemeine Informationen
Typ
  • Buggy
  • Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Geeignet für
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Rückenlehne verstellbar fehlt
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 4,9 kg
Klappmaß (L x B x H) 114 x 22 x 26 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: