• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 37 Meinungen
Sehr gut (1,2)
1 Test
Gut (2,3)
37 Meinungen
DVB-T2-HD: Ja
DVB-C: Ja
Tuner: Aus­tausch­ba­rer Tuner
Mehr Daten zum Produkt

AX Technology 4KBOX HD 51 (1x DVB-C/T2, ohne HDD) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: 2 Wechseltuner; umfangreiche Netzwerkfunktionen.
    Minus: -.“

Kundenmeinungen (37) zu AX Technology 4KBOX HD 51 (1x DVB-C/T2, ohne HDD)

3,7 Sterne

37 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (51%)
4 Sterne
4 (11%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
3 (8%)
1 Stern
6 (16%)

3,7 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AX Technology 4KBOX HD 51 (1x DVB-C/T2, ohne HDD)

Features
  • Display
  • HEVC/H.265
Schnittstellen
  • CI
  • WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Austauschbarer Tuner
Ultra-HD vorhanden
Funktionen
Betriebssystem Linux
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Optisch

Weitere Tests & Produktwissen

Überall fernsehen

SAT+KABEL 7-8/2012 - Die einen sind froh, wenn sie im Urlaub mal ihre Ruhe vor Internet und Fernsehen haben, die anderen können und wollen auch tausende Kilometer von zu Hause entfernt nicht auf ihre Lieblings-Serie, die bezahlten Pay-TV-Programme oder die Fußballübertragungen mit deutschem Kommentator verzichten. Wem dieser Service rund 250 Euro wert ist, für den eignet sich die Slingbox Pro HD aus dem Hause Slingmedia. …weiterlesen

Linux-Wundertüte

SAT+KABEL 3-4/2011 - Bisher sind aber nur die Satversionen erhältlich. Die DVB-Cund DVB-T-Tuner werden noch nicht von der Software unterstützt. Festplatte nachrüsten. Für den Receiver gibt es optional die Möglichkeit, eine Festplatte einzubauen im Formfaktor 2,5 oder 3,5 Zoll. Der Einbau gestaltet sich recht einfach. Nach dem Start des Receivers wird die Festplatte automatisch erkannt, partitioniert und formatiert. Nur USB-Platten müssen manuell formatiert werden, dafür gibt es ein spezielles Menü in der Box. …weiterlesen

All-Rounder

Audio Video Foto Bild 2/2011 - Sonst lassen sich beispielsweise beim Sport-Portal die unterschiedlichen Bundesliga-Partien nicht ansehen. Im Test sind die Receiver von TechniSat, esoSAT, TechnoTrend und Kaon entsprechend ausgestattet. Smart hat auch an Radiohörer gedacht: Das Display im CX10 zeigt das eingestellte Programm im Klartext an. So lassen sich Sender ohne laufenden Fernseher wechseln. Bei den anderen Receivern muss man sich die Programmnummern seiner Lieblings-Radiosender merken. …weiterlesen