Avus A84 im Test

(Android Smartphone)
  • Gut 2,0
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 5,7"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Avus A84

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 19/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 2

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: Schneller Prozessor; Dual SIM-Technik.
    Mittel: Schwacher Außenlautsprecher; Datenfunk nur bis 21 Mbit/s.
    Minus: -.“  Mehr Details

zu Avus A84

  • Alcatel 1s Metallic Blue 5.5" 3gb/32gb LTE 4g Dual SIM

    Alcatel 1SRendimiento exclusivo Este Alcatel 5024D 1S 2015 te ofrece una rendimiento sin igual en un dispositivo de esta ,...

Kundenmeinungen (5) zu Avus A84

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Avus A 84

Preiswertes Smartphone mit guter Ausstattung

Der hierzulande noch eher unbekannte Handy-Hersteller Avus hat mit dem A84 ein Modell auf den Markt gebracht, das mit einer Handvoll echter Highlights beim Kunden punkten soll. Denn für gerade einmal 249 Euro erhält man hier immerhin ein 5-Zoll-Gerät mit der auf dieser Bilddiagonale noch recht ordentlichen Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Für ein Gerät, welches sich in der unteren Mittelklasse bewegt, ist das bemerkenswert. Und das gilt auch noch für einige andere Merkmale des Mobiltelefons.

Zügiger Chipsatz, aktuelles Android

So arbeitet in dem Gerät zum Beispiel ein recht zügiger Octa-Core-Prozessor mit 1,7 GHz Taktrate, der genügend Power für die meisten aktuellen Android-Anwendungen liefert. Ferner stehen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung – auch das ist in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich. Die Bedienung, so wird von ersten Nutzern berichtet, läuft entsprechend butterweich, was sicherlich auch dem Zusammenspiel mit dem ressourcensparend arbeitenden Android 4.4.2 KitKat zu verdanken ist.

Gute Kameraausstattung

Hinzu kommt eine überraschend umfassende Multimedia-Ausstattung. So gibt es immerhin eine 13-Megapixel-Hauptkamera, die noch um eine 5-Megapixel-Frontkamera ergänzt wird. Damit ist das Handy für Selfies prädestiniert. Natürlich sind auch die klassischen Extras wie ein MP3-Player, GPS und Bluetooth mit an Bord, als Datenspeicher stehen 16 Gigabyte zur Verfügung, die noch per microSD-Karte um weitere 32 Gigabyte ergänzt werden können. Einziges Problem: Der interne Speicher ist geteilt und Apps können nur auf einer mit je nach Aussage von Nutzern 1 bis 2 Gigabyte großen Partition abgelegt werden – da wird es sehr schnell ziemlich eng. Ein Update soll aber in dieser Hinsicht irgendwann Abhilfe schaffen.

Dual-SIM-Unterstützung

Ein weiteres Kaufargument für das Avus A84 ist die Dual-SIM-Fähigkeit. Immer mehr Geräte der Budgetklasse erlauben die Verwendung zweier SIM-Karten parallel, in der Mittelklasse ist das Feature aber schon deutlich seltener vertreten. Und so bietet das Avus A84 eigentlich eine ziemlich runde Ausstattung, die den meisten Nutzern völlig genügen dürfte. Für 249 Euro kann man da eigentlich nicht meckern.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Avus A84

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 2 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Österreicher

E-MEDIA 19/2014 - Avus bringt schon die zweite Generation seiner in Österreich entworfenen Smartphones. Und die ist ein echter Geheimtipp.Testumfeld:Zwei Smartphones wurden geprüft. Eines wurde für „gut“ befunden, das andere erhielt die Endnote „befriedigend“. …weiterlesen