• Sehr gut 1,4
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebssytem: Win
Typ: Sys­tem-​Opti­mie­rung
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Avanquest Registry First Aid 7 Platinum im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Vorteile: gute Registry-Behandlung; einfach zu bedienen.
    Nachteile: schwach bei Multi-Systemen; sehr ressourcenintensiv.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „Plus: Schneller und gründlicher Scan-Vorgang, einfache Handhabung.
    Minus: Hoher Preis, spartanische Oberfläche.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    83%

    „Eine Fehleranalyse mit Reparaturvorschlägen, die Registry-Defragmentierung und die vielseitigen Backup-Möglichkeiten machen die Software, welche zudem sehr stabil läuft, zu einem empfehlenswerten Programm für die Rechnerwartung. Registry First Aid benötigt nur geringe Ressourcen und arbeitet selbst auf älteren Systemen noch zügig.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit Registry First Aid behalten Sie die Kontrolle über jede Software, die sich in der Windows-Registrierung verankern will. Änderungen, die den Rechner verlangsamen, werden auf diese Weise schnell und einfach erkannt und beseitigt.“

zu BVRP Software Company Registry First Aid 7 Platinum

  • Registry First Aid 7 Platinum

Datenblatt zu Avanquest Registry First Aid 7 Platinum

Betriebssytem Win
Sprachen Deutsch
HDD 10 MB
Typ System-Optimierung
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema BVRP Software Company Registry First Aid 7 Platinum können Sie direkt beim Hersteller unter avanquest.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tipps Software

com! professional 2/2015 - Klicken Sie auf "Option" und wählen Sie bei "Format Type" die Einstellung "Full (Erase)". Mit "Format" löschen Sie die bisherigen Daten auf der Speicherkarte bereits beim Formatieren mit den dafür vorgesehenen Systemfunktionen. Problem: Beim Hochfahren eines Windows-Rechners nervt eine überfüllte Autostart-Liste. Lösung: Häufig enthält die Liste Anwendungen und Prozesse, die man entweder gar nicht nutzt oder die zumindest nicht bereits beim Start des Systems zur Verfügung stehen müssen. …weiterlesen

Schlüsseldienst

Computer Bild 17/2013 - Ärger um OEM-Lizenzen Wer einen PC mit vorinstalliertem Windows 8 ("OEM-Version") kauft, sucht den vertrauten Lizenzaufkleber vergeblich. Grund: Im Kampf gegen Produktpiraterie lässt Microsoft den Produktschlüssel für das Betriebssystem* neuerdings in der PC-Hardware verankern. Vorteil für den Käufer: Der "Key" wird bei jeder Wiederherstellung von Windows automatisch ausgelesen, man muss ihn nicht mehr eintippen. …weiterlesen

TuneUp Utilities 2012

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2013) - Sobald dort ein Warnhinweis erscheint, ist es sinnvoll, die Details abzufragen und mögli- che Probleme zu beheben. In den Detailansichten werden Probleme und Lösungen umfassend erläutert. In der gegebenen Komplexität können wir aus Platzgründen leider nicht alles im Detail erläutern. Den allgemeinen Optimierungsstatus Ihres Systems bekommen Sie in Form von Statusbalken und Kurzinformationen unterhalb der vier Abschnitte angezeigt. …weiterlesen

Windows Cleaner: SystemTuner 2012

PCgo 11/2011 - Die Systemregistrierung besitzt Hunderte unnötiger Einträge und veraltete Dateien belegen Unmengen an Festplattenspeicher. Autostart-Programme verschwenden Arbeitsspeicher und bremsen häufig das System. Der SystemTuner 2012 unterstützt Sie nicht nur bei der schrittweisen Bereinigung, sondern nimmt auf Wunsch alle Aufräumarbeiten automatisiert in regelmäßigen Abständen eigenständig vor. …weiterlesen

Registry First Aid Platinum 7

PC-WELT 7/2009 - Positiv hingegen sind einige Zusatzmodule: So können Aufgaben wie Registry-Backup und Wiederherstellung, Komprimierung und andere direkt aus dem Startmenü aufgerufen werden. An der Bedienung des Programms gibt es nichts auszusetzen. Hoch sind die Ressourcenanforderungen: Registry First Aid lastet auch bei einem Dual-Core-PC beide CPU-Kerne bis zu 60 Prozent aus. Ein Update auf die neue Version empfiehlt sich kaum. …weiterlesen

Fakt-Scanner

Computer Bild 8/2010 - Nackt-Scanner am Flughafen zeigen ziemlich viel. Aber nicht, welche Bauteile im PC stecken. Da muss schon ein Analyseprogramm ran. Welche Software alle Fakten über die Hardware verrät, klärt der Test.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Hardware-Analyseprogramme. Getestet wurden die Kriterien Geräte-Informationen, Weitere Ausstattung und Funktionen, Bedienung und Service. Fünf Produkte erhielten Abwertungen, unter anderem wegen gelegentlicher Programmabstürze und fehlerhaften Angaben zu erkannten Geräten. …weiterlesen

Liv Teiler

Computer Bild 18/2010 - Traurige Liv Tyler: Die Ehe ist im Eimer, und jetzt wird alles aufgeteilt. Sogar die Festplatte des Computers. Mit welcher Software die Partitionierung am besten klappt, hat COMPUTERBILD getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Festplatten-Aufteilungsprogramme, von denen eines nur zum Vergleich herangezogen wurde. Testkriterien waren Partitionen bearbeiten (unterstützte Festplatten-Anschlussarten; wandeln primärer und erweiterter Partitionen; erstellen einer neuen Partition ...) und Geschwindigkeit (Dauer des Halbierens einer 30 und 60 Gigabyte großen Partition) sowie Zusatzfunktionen (lesbare Daten auf Linux-Partitionen; Einrichten und Verwalten verschiedener Betriebsprogramme; möglicher Notfallstart), Bedienung (Gedruckte Betriebsanleitung; Handhabung; Hilfefunktionen ...) und Service (Hilfetelefonnummer; Deutschsprachige Hilfe im Internet). …weiterlesen