Auvisio MSX-550.CV 0 Tests

(Soundbar)
  • keine Tests
16 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MSX-550.CV

Krummer Riegel für krumme Fernseher

Wenn Sie einen Curved-TV besitzen und Wert auf eine Soundbar legen, die sich der Form des Bildschirms anpasst, lohnt ein Blick zur Auviso MSX-550.CV. Pluspunkte kassiert der gebogene Lautsprecher, weil er Audio-Signale via Bluetooth empfängt.

Zwei digitale, zwei analoge Eingänge

Mit an Bord des Klangriegels ist ein Bluetooth-Modul im Standard 2.1, das die Profile A2DP und AVRCP unterstützt. Dank A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) kann man Musik vom Smartphone, vom Tablet, vom Notebook und anderen Bluetooth-Geräten drahtlos zur Curved-Box spielen, dank AVRCP (Audio Video Remote Control Profile) lässt sich die Bluetooth-Wiedergabe mit der beiliegenden Fernbedienung steuern. Den Ton vom Fernseher leitet man, je nach Modell, entweder über den optischen Digitaleingang, den koaxialen Digitaleingang oder über eine der beiden analogen Schnittstellen zur Box. So ist die Rückseite mit einem Stereo-Cinch-Eingang und mit Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter besetzt. Ein Adapter von Klinke auf Cinch und eine Strippe für die Steckdose gehören zum Lieferumfang, alle anderen Kabel muss man extra kaufen.

Treiber, Ausgangsleistung und Handhabung

Ein USB-Port rundet das Anschlussfeld ab. Laut Pearl – Auvisio ist die Eigenmarke von Pearl - fungiert die Buchse als Ladeanschluss, laut Anleitung kann man Musik von USB-Geräten abspielen. Etwas verwirrend sind die Infos nicht nur hier: Im Inneren des Gehäuses, das 102 Zentimeter breit, 5,5 Zentimeter hoch, 13,2 Zentimeter tief und samt Elektronik rund 3,2 Kilogramm schwer ist, verdingen sich laut Anleitung vier Treiber, genauer: Zwei Hochtöner, die mit je zehn Watt und zwei Mitteltöner, die mit je 20 Watt belastet werden. Pearl hingegen wirbt mit einem „integrierten Subwoofer“, auf den die versprochenen 40 Watt entfallen. In beiden Fällen soll sich der Frequenzbereich von 40 bis 20.000 Hertz erstrecken. An der Vorderseite gibt es ein „LED-Licht“, das die gewählte Signalquelle zeigt, oben auf dem Gehäuse sitzen Tasten zur direkten Bedienung.

Er ist gebogen und nicht allzu teuer – knapp 150 Euro werden für den Soundriegel MSX-550.CV fällig. Ein HDMI-Anschluss und ein Decoder für Dolby Digital fehlen, dafür darf man sich auf Bluetooth-Funktionalität freuen. Die Tests der Fachmagazine stehen noch aus.

zu Auvisio MSX-550.CV

  • auvisio Soundbox: 2.1-HiFi-Soundbar MSX-550.cv für Curved-TV, 120 Watt,

    Beeindruckende Klangfülle für Heimkino, Spiele & Bluetooth - Musikstreaming AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / ,...

  • auvisio 2.1-HiFi-Soundbar MSX-550.cv für Curved-TV, 120 Watt, mit Bluetooth

    Beeindruckende Klangfülle für Heimkino, Spiele & Bluetooth - Musikstreaming Mit dieser eleganten Soundbar holen Sie ,...

Kundenmeinungen (16) zu Auvisio MSX-550.CV

16 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
4
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Auvisio MSX-550.CV

Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • USB
Technik
Typ Soundbar
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 60 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) vorhanden
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Auvisio MSX-550.BT können Sie direkt beim Hersteller unter auvisio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Auna Areal Bar 460Sony HT-CT 180Philips HTL3160 BTelefunken SA100BR1Blaupunkt LS 181Telefunken SA101BR2Telefunken SB100Medion Life P65088 (MD 84731)JBL Boost TVJBL Home Cinema SB150