Web-Portal für Ferienwohnungen und Ferienhäuser Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,4

(4)

o.ohne Note

atraveo Web-Portal für Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 3 von 9
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,2)

    Suche (30%): „gut“ (2,3);
    Buchung und Stornierung (40%): „gut“ (2,0);
    Website (30%): „gut“ (2,5);
    Defizite im Kleingedruckten (0%): „gering“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,5)

    „Knapp gut. Sowohl per Telefon als auch per E-Mail gut erreichbar, mit die beste Beratung im Test. Befriedigende Suche, Ergebnisse können aber nach Treffern sortiert werden, die den Suchkriterien genau entsprechen. Gehört zum Tui-Konzern.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (4) zu atraveo Web-Portal für Ferienwohnungen und Ferienhäuser

4 Meinungen (2 ohne Wertung)
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
  • atraveo, Reinfall in reinster Form

    von P. Abt
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: keine anständige Kundenbetreuung, keine Kundenfreundlichkeit, Dialog schwierig

    Ich habe eine Ferienwohnung auf Gran Canaria gemietet.. Die gemachten Erfahrungen waren sehr ernüchternd.
    Die Wohnungspräsentation auf der Plattform und die Realität stimmten in weiten Teilen nicht überein. Die vor Ort-Situation erwies sich als fataler Reinfall. Putz bröckelte von den Wänden, die Wände waren zum Teil schimmlig, weil die Wohnung nie gelüftet wurde. Dreck wohin man schaute, wohin man langte. Wir zügelten nach nur einer Übernachtung ins Hotel. Der Eigentümer meldete sich auf mehrmalige und mit Fotos dokumentierte Reklamationen nicht. Eine im Voraus geleistete Kaution von 25 % wurde nie zurückbezahlt. Der Kundenservice wurde seinem Namen nicht gerecht, er wunderte sich zwar über die Fülle von gut dokumentierten Mängeln und Beanstandungen, übte sich dann aber im Nichtstun. Die abgegebene Bewertung wurde nie veröffentlicht, das heisst: es werden nur positive Bewertungen berücksichtigt.
    Man warf mir vor, ich hätte dem Inhaber ein Nachbesserungsrecht einräumen müssen, Alle Nachbesserungen hätten jedoch Wochen inanspruch genommen und wären einer massiven Nutzungseinschränkung gleichgekommen.
    Man warf mir vor, Die Bankkontonummern für die Rückzahlungen seien nicht bekannt gewesen obwohl Einzahlung und Rückzahlung dasselbe Konto war.
    Involvierte Firmen:
    TUIvillas.com: Buchungsplattform und Kundenservice.
    atraveo.de: Zahlungsabwicklung und Entgegenname der Bewertung.
    Wolters Reisen GmbH erhebt aud jede Buchung zusätzliche Gebühren.
    Meiden sie diese Firmen, sie sparen Zeit und Aeger.
    P. Abt

    Antworten

  • Direkt buchen ist günstiger!!!!

    von Magdas Landhaus

    Ich rate allen, bei Ferienhäusern und Hotels nach der HP zu suchen und dann direkt zu buchen. Sie sparen bis zu 20 %. Meine Gäste haben dies auch entdeckt und buchen nun oft auch direkt von der Homepage aus. Wir können dann per Mail kommunizieren, dem Gast per Mail einen Mietvertrag zusenden und Stornierungsdetails abmachen. Ich verlange keine Kreditkarte, der Gast bezahlt 2 Wochen vor Ferienbeginn auf mein Postkonto. Das klappt immer wunderbar. Bei Stornierungen in Härtefällen verlange ich nichts, ansonsten 50% ab 2 Wochen vor Ferienbeginn.

    Noch etwas, Kreditkartendetails bei Buchungen nie angeben!!!!

    Antworten

  • Es ist nicht alles Gold was glänzt...

    von KiuMars
    • Vorteile: reibungslose Buchung
    • Nachteile: keine Kundenfreundlichkeit
    • Geeignet für: Hotelbewertungen

    atraveo gibt sich jung, modern einzigartig - und ist doch nur ein Derivat.

    Es ist selbst eine Tochter und vermarktet unter etlichen anderen Namen (mehrere hundert), welche dann alle atraveo zugespielt werden.

    Das Personal ist teilweise überheblich, schnippisch, arrogant.
    Etliches dort ist sehr restriktiv - man fühlt sich nicht als kompetenter eigenverantwortlicher Partner dort angenommen, sondern als verwalteter "Finanz-Zuträger". Die mittlere Führungs-Ebene hat dabei einen deutlichen Hang zur Arroganz - welches für sich spricht.

    ICH fühle mich anderswo besser aufgehoben - und jeder hat ja seine eigene Wahl, wie umfangreich man sich für die "schönste Zeit des Jahres" informiert.

    Antworten

  • Atraveo Vorsicht

    von Bishman/456
    (Mangelhaft)

    Guten Tag,
    wir hatten eine Ferienwohnung über atraveo gebucht. Mit der verantwortlichen Person vor Ort haben wir die Ferienwohnung angeschaut.
    Alles sehr unsauber, modrigen Geruch in der Wohnung. Wir haben uns das alles dokumentiert mit Unterschrift und Bildern. Dann sind wir wieder abgereist. Die Stellungnahme von atraveo war mehr als dürftig.
    Heute gehe ich zu einem Anwalt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema atraveo Web-Portal für Ferienwohnungen und Ferienhäuser können Sie direkt beim Hersteller unter atraveo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Suchpfade zum Ferienhaus

Stiftung Warentest (test) 11/2013 - Bei den anderen kommuniziert der Interessent oft doch mit dem Vermieter oder einer Agentur und schließt mit diesen den Vertrag. Jedoch machen nur zwei dieser Portale, Atraveo und Tourist-online, eindeutig klar, dass Kunden nicht bei ihnen, sondern bei einer Agentur oder beim Vermieter buchen. So ist es oft schwierig, den wirklichen Vertragspartner zu identifizieren. Nach einer Buchung auf E-domizil etwa haben wir gleich fünf E-Mails bekommen. …weiterlesen