• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 17 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
17 Meinungen
Laufwerksschächte: 4
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Asustor AS6104T im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: hohe Performance und sehr gute Datentransferraten; niedriger Stromverbrauch und leiser Betrieb; sehr gute Anschlussmöglichkeiten (HDMI, 3x USB 3.0, 2x USB 2.0, 2x eSATA, SPDIF Ausgang); stabiles und schnelles Betriebssystem ADM mit hohem Funktionsumfang; gute Unterstützung mit Drittanbieter-Apps (z.B. Kodi und Plex Media Server).
    Negativ: fehlendes Frontdisplay; kein Hybrid-RAID; hoher Preis.“

Kundenmeinungen (17) zu Asustor AS6104T

3,7 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (47%)
4 Sterne
3 (18%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
3 (18%)
1 Stern
1 (6%)

3,7 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Asustor AS-6104T

Asustor 90IX00H1-BW3S10

Für wen eignet sich das Produkt?

Weil der NAS-Server Asustor AS6104T neben hervorragenden Eigenschaften als Netzwerkspeicher auch noch ein einfacher Multimedia-PC ist, kann vor allem dort eingesetzt werden, wo von vielen Nutzern auf die hinterlegten Daten zugegriffen werden soll. Parallel können diese dann direkt ausgegeben werden. Die Darstellung hochauflösender Videos oder der Zugang zum Internet sind hier denkbare Aufgaben.

Stärken und Schwächen

Der kleine Celeron-Prozessor verfügt dank des sparsam arbeitenden Betriebssystems über ausreichend Ressourcen, um als Multimedia-PC eingesetzt zu werden und gleichzeitig mehreren Nutzern Zugang über das Netzwerk zu erlauben. Die beiden LAN-Ports können gekoppelt werden und stellen so eine Bandbreite von mehr als 200 Megabyte in der Sekunde bereit. Das sollte auch in einem etwas größeren Unternehmen genug sein, um allen Mitarbeitern eine ansprechende Zugriffsgeschwindigkeit zu gestatten. Durch die vier Festplattenplätze ist ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Speicherplatz und Datensicherheit gegeben, weil man auf Wunsch nur ein Viertel der Kapazität zur die Sicherung einsetzen kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für die bei Amazon eingeforderten 480 Euro erhält man einen sehr potenten NAS-Server, der mit vielen Anfragen gleichzeitig umgehen kann auch und mit nur wenig Geschwindigkeitsverlust die hinterlegten Daten verschlüsseln kann. Dass er parallel auch noch als vollwertiger PC dient, ist eine weitere Zugabe. Dessen Funktionalität wird allerdings durch das Betriebssystem von Asustor beschränkt, die die entsprechenden Programme zur Verfügung stellen müssen. Trotzdem lohnt sich die Investition, wenn die gestellten Netzwerkaufgaben anspruchsvoll genug sind.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asustor AS6104T

Abmessungen 170 x 230 x 185,5 mm
DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF vorhanden
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessortyp Intel Celeron N3050
Prozessorgeschwindigkeit 1,6 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI vorhanden
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AS6104T

Weiterführende Informationen zum Thema Asustor AS-6104T können Sie direkt beim Hersteller unter asustor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Qnap TS-253AQnap TS-451+Synology DS 116Qnap TS-251A-4GAsustor AS3202TSynology DiskStation DS216+IISynology DiskStation DS716+IIThecus N2810PROThecus W4810PRODrobo 5N2