• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 18 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
18 Meinungen
Lauf­werks­schächte: 4
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Asustor AS5104T im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“

Kundenmeinungen (18) zu Asustor AS5104T

4,0 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (50%)
4 Sterne
4 (22%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
3 (17%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Asustor AS-5104T

Asustor AS-5104T

Für wen eignet sich das Produkt?

Fast schon zu viel für den privaten Bereich bietet das NAS-System Asustor AS5104T. Das verfügt über genug Technik, um in zwei Netzwerke parallel integriert zu werden und gleichzeitig eine große Anzahl an Nutzern zu verwalten. Beides ist eher in Unternehmen gefragt. Darüber hinaus können Multimedia-Aufgabe übernommen werden. Gespeicherte Musik und Filme können direkt ausgegeben werden und die Steuerung erfolgt wahlweise per Fernbedienung. Eine Eigenschaft, die eher ins eigene Wohnzimmer passt.

Stärken und Schwächen

Die vier Festplattenplätze verfügen alle über SATA III und können große sowie kleine Modelle aufnehmen. Der Prozessor und die 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind nicht überragend, würde aber beispielsweise auch einem Netbook gut zu Gesicht stehen. Ist nur ein LAN-Port in Betrieb, kann dessen Kapazität dank der gebotenen Rechenkraft fast vollständig ausgenutzt werden. Werden beide Gigabit-LAN-Ports gleichzeitig genutzt, bringt man den NAS-Server an seine Grenzen. Das liegt aber auch daran, dass das Maximum an Datenrate einer Magnetfestplatte ebenfalls diesem Bereich liegt. Sehr schön ist die Anschlussvielfalt. Dreimal USB 3.0 und zweimal eSATA erlaubt das Anstecken unterschiedlicher externer Datenträger. Der HDMI-Ausgang kann die Auflösung Full-HD bewältigen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für die Anschaffung sind bei Amazon knapp unter 500 Euro notwendig. Betrachtet man die vielen Anschlüsse und den guten Aufbau des AS5104T, ist dies in jedem Fall nachvollziehbar. Trotzdem ist die hohe Summe auch das Ergebnis eines Überangebotes. Man bekommt sehr viel und kann sehr viel damit machen. Die Frage bleibt aber im Raum stehen, unter welchen Bedingungen sowohl die Multimedia-Fähigkeit als auch die schnelle Datenübertragung und Nutzerverwaltung gemeinsam gebraucht werden.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asustor AS5104T

Abmessungen 170 x 230 x 185,5 mm
DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF vorhanden
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessortyp Intel Celeron
Prozessorgeschwindigkeit 2 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI vorhanden
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Asustor AS-5104T können Sie direkt beim Hersteller unter asustor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asustor AS1002TSynology DiskStation DS916+ (8 GB RAM)Western Digital My Cloud Mirror Gen 2Buffalo LinkStation 520Western Digital My Cloud Pro PR2100Asustor AS1004TAsustor AS6104TQnap TS-451+Synology Disk Station DS116Qnap TS-251A-4G