Asus ZenFone 2 Laser im Test

(Smartphone)
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
28 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2400 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ZenFone 2 Laser 16GB
  • ZenFone 2 Laser 8GB

Tests (2) zu Asus ZenFone 2 Laser

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 01/2016

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: ZenFone 2 Laser 16GB

     Mehr Details

    • teltarif.de

    • Erschienen: 12/2015

    Note:2,1

    Getestet wurde: ZenFone 2 Laser 8GB

     Mehr Details

zu Asus ZenFone 2 Laser

  • Asus ZenFone 2 Laser * 64GB EDITION * F. NEU * ROT 5 Zoll * Android LTE DUALSIM

    Asus ZenFone 2 Laser * 64GB EDITION * F. NEU * ROT 5 Zoll * Android LTE DUALSIM

  • Asus ZenFone 2 Laser * 64GB EDITION * F. NEU * GOLD 5 Zoll *Android LTE DUALSIM

    Asus ZenFone 2 Laser * 64GB EDITION * F. NEU * GOLD 5 Zoll * Android LTE DUALSIM

  • Asus ZenFone 2 Laser * 128B EDITION * F NEU + XXL EXTRAS * GOLD 5 Zoll *Android

    Asus ZenFone 2 Laser * 128B EDITION * F NEU + XXL EXTRAS * GOLD 5 Zoll * Android

  • Asus ZenFone 2 Laser ZE500KL Smartphone (12,7 cm (5,0 Zoll) Display,

    Allgemeine CharakteristikenAbmessungen 143, 7 x 71, 5 x 10, 5 mmGewicht 0, 4Kapazitive Multi - Touch - ,...

Kundenmeinungen (28) zu Asus ZenFone 2 Laser

28 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
8
3 Sterne
4
2 Sterne
4
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ZenFone 2 Laser 16GB

Abgespeckte Version wirbt mit Laserfokus

Das Asus ZenFone 2 ist eigentlich ein Topmodell, dass mittlerweile bereits eine stattliche Produktfamilie um sich geschart hat. Nun kommt mit dem ZenFone 2 Laser noch ein weiteres Modell hinzu. Dieses trägt im Namen bereits die Hauptattraktion des Gerätes: den Laserfokus, mit dem die integrierte 13-Megapixel-Kamera besonders schnell und genau scharf stellen soll. Tatsächlich besitzt das Smartphone damit einen Mehrwert gegenüber dem original ZenFone 2, das zwar die gleiche Kamera mit der hervorragend lichtstarken f/2.0-Blende aber eben nicht den Laserfokus besitzt.

Tolle Kamera, schwaches Innenleben

Ansonsten jedoch heißt es „abspecken“. Denn das ZenFone 2 Laser macht gegenüber dem Topmodell deutliche Abstriche. So arbeitet im Inneren nur der Einsteiger-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 410 mit vier Rechnenkernen auf 1,2 GHz Taktrate, die auch nur auf mittelmäßige 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen können. Das ist eine ganz andere Leistungsklasse als beim Vorbild. Auch das Display ist mit seinen 1.280 x 720 Pixeln auf 5 Zoll schwächer aufgestellt, wenngleich die Auflösung in dieser Größenklasse für ein vergleichsweise scharfes Bild noch ausreicht.

Foto-Handy für das kleine Budget

Das Asus ZenFone 2 Laser versteckt hinter dem attraktiven Laserfokus-Feature also ein signifikantes Downgrade der anderen technischen Eckdaten. Das muss aber kein Nachteil sein, wenn man sich dessen nur bewusst ist. Denn zugleich sinkt der Kaufpreis auf attraktive 200 Euro. Das in Speichergrößen von 8 und 16 Gigabyte erhältliche Foto-Handy bewegt sich also klar in der Budgetklasse und sollte daher am besten gar nicht mit dem Flaggschiff verglichen werden. Hier greift zu, wer bei knapper Kasse trotzdem ein Handy mit guter Kamera erwerben möchte.

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ZenFone 2 Laser können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Phönix

Tablet und Smartphone 3/2017 - Der Snapdragon 835 ist der aktuell leistungsfähigste Prozessorchip aus dem Hause Qualcomm, zwar verfügt auch das OnePlus 5 über die gleiche Recheneinheit, das HTC hat laut Benchmarks aber leicht die Nase vorn, dasselbe gilt für das Galaxy S8, dessen hauseigene Prozessoreinheit ebenfalls leicht hinterherhinkt. Dies sind aber alles rein akademische Aussagen über die Leistungsfähigkeit der Smartphones, denn die Testergebnisse gerade dieser drei Probanden liegen schon sehr nah beieinander. …weiterlesen