Asus VivoBook S15 S530UF im Test

(Notebook)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​8250U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • VivoBook S15 S530UF (i5-8250U, GeForce MX130, 8GB RAM, 256GB SSD, 1 TB HDD)

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

VivoBook S15 S530UF

Farbenfrohes Multimedia-Notebook zum fairen Preis

Stärken

  1. originelle Designvarianten
  2. schnelle M.2-SSD in allen Modellen
  3. scharfes Display
  4. Fingerabdrucksensor

Schwächen

  1. keine LAN-Buchse
  2. mäßige Display-Leuchtkraft

Das VivoBook fällt mit seinen ungewöhnlich bunten Designs direkt ins Auge. Doch nicht nur die Optik erregt Aufsehen: Für Preise ab ca. 700 Euro erhalten Sie hier flotte Systeme mit einer M.2-SSD als Datenträger für das System, die den Arbeitsalltag ungemein beschleunigen kann. Arbeitsspeicher, Festplattenkapazität und Chipsatz sind variabel, allen gemein ist hingegen die dedizierte Grafiklösung GeForce MX 130. Diese reicht zwar nicht für aktuelle Games, kommt mit älteren Titeln aber gut klar und hilft bei der Medienbearbeitung auf die Sprünge. Beim Display erwartet Sie ein farbkräftiges IPS-Panel mit hoher Schärfe, das aber einen Tick mehr Leuchtkraft bieten könnte. Für mehr Sicherheit steht ein Fingerabdruckleser zur Verfügung.

zu Asus VivoBook S15 S530UF

  • Asus VivoBook S15 S530UF Notebook (39,6 cm/15,6 Zoll, Intel Core i5,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 39, 6 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 15, 6 ", ,...

  • Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00640 Notebook (39,6 cm, 15,

    Prozessor: Intel Core i5 - 8250U (1, 6 GHz, mit Intel Turbo - Boost - Technik 2. 0 bis zu 3, 4 GHz, 6MB Cache) ,...

Datenblatt zu Asus VivoBook S15 S530UF

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce MX130
Grafikspeicher 2 GB
Speicher
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x Type-C USB 3.1 Gen 1, 1x Type-A USB 3.1 Gen 1, 2x USB 2.0, 1x HDMI, 1 x Combo audio jack, 1x MicroSD card reader
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,14 cm
Tiefe 24,35 cm
Höhe 1,8 cm
Gewicht 1800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoBook S15 S530UF können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mein Privat-Blog

MyMac 4/2012 (Juli/August) - Wer vom Internet aus zugreifen will, muss die externe IP-Nummer angeben. Steht der Mac hinter einem Router, muss außerdem sichergestellt sein, dass die Internet-Anfrage an den Rechner weitergereicht wird. 3. Aktuelle IP-Nummer ermitteln Die externe IP-Adresse finden Sie auf der Konfigurationsseite des Routers oder in den Netzwerkeinstellungen, falls Sie den Mac direkt mit dem DSL-Modem verbunden haben und PPPoE nutzen. Hier hängen Sie wie gerade beschrieben den Benutzernamen an. …weiterlesen

Kompakt und schnell?

PC Games Hardware 9/2012 - Das Zenbook Prime UX31A arbeitet mit einem Core i7-3517U (1,9 GHz), der in beispielsweise Cinebench 11.5 (64 Bit) mit 2,59 Punkten eine gute Leistung zeigt. Für Grafikberechnungen ist der Intel-Chip HD 4000 zuständig, sodass Sie in Anno 1404 oder Crysis Warhead in 720p nicht mehr als 8 bis 15 Fps erwarten können. Mit minimalen Details sind 25 Fps möglich. Dank der schnellen SSD ist das Arbeiten mit dem Gerät sehr angenehm. Das Touchpad ist gewöhnungsbedürftig, da die Tasten nicht abgesetzt sind. …weiterlesen

Foto-Carousel

iPad Life 2/2012 - Dies sind voneinander unabhängige Alben, die einzeln freigegeben werden können. Der Empfänger der Freigabe muss jedoch Abonnent von Carousel sein, kann die Fotos aber nicht nur betrachten, sondern auch selbst bearbeiten. 06 Fotos aufnehmen Beim iPhone ergibt sich die Besonderheit, dass Fotos direkt in Revel abgelegt werden können. Die Bilder landen dann nicht in der Camera Roll, sondern sind nur in Revel und damit auf allen anderen Geräten verfügbar. …weiterlesen

Auf den Tag genau

PC Magazin 4/2012 - Setzt der Anwender also mehrere Programme oder verschiedene Rechner ein, so ist Chaos vorprogrammiert. Taggen mit Picasa Ein Beispiel: Wer das beliebte Google Picasa (picasa.google.com/intl/de/) auf mehreren Rechnern in verschiedenen Versionen installiert hat, kann schnell Probleme bekommen, insbesondere wenn eine Version niedriger als 3.8 ist. Denn mit Version 3.8 hat Google von IPTC auf XMP umgestellt. …weiterlesen