Asus VivoBook 15 X540NA 1 Test

(Notebook)

Ø Befriedigend (3,1)

Test (1)

Ø Teilnote 3,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Pen­tium N4200
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • VivoBook 15 X540NA (Pentium N4200, 8GB RAM, 256GB SSD)

Asus VivoBook 15 X540NA im Test der Fachmagazine

    • CHIP Online

    • Erschienen: 07/2018

    „befriedigend“ (69,2%)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: VivoBook 15 X540NA (Pentium N4200, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Pro: gute Hardware-Ausstattung (v.a. RAM, SSD); flotte Performance; sehr gute Tastatur (Hubweg, Tastenabstand und -Druck).
    Contra: relativ kurze Akkulaufzeiten; Touchpad-Haptik; nur durchschnittliches Display (Auflösung, Farbdarstellung); kein LAN-Anschluss; kein vollwertiger Cardreader. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Asus VivoBook 15 X540NA

  • ASUS 39.6cm (15.6") X540NA-GQ151T VivoBook (90NB0HG1-M02870)

    Produkttyp: Notebook, Formfaktor: Klappgehäuse. Prozessorfamilie: Intel Pentium, Prozessor: N4200, Prozessor - ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt VivoBook 15 X540NA

VivoBook 15 X540NA

Edles Designer-Notebook für Vieltipper

Stärken

  1. gute Alltagsleistung dank sehr schneller SSD
  2. mattes Display mit wenig Reflexionen
  3. sehr gute Tastatur – auch für Vieltipper geeignet

Schwächen

  1. für grafisch anspruchsvolle Aufgaben zu schwach
  2. Display leider nicht sonderlich hell
  3. mäßige Akkulaufzeit bei Videowiedergabe

Das Asus VivoBook 15 X540NA ist ein edel wirkendes Notebook für die Office-Verwendung. Insbesondere die Tastatur dürfte Vielschreiber begeistern, denn sie bietet einen überraschend großen Tastenhub, sehr präzise Anschläge und gut voneinander getrennte Einzeltasten. Im Büro wird dann auch nicht so stören, dass das Display leider zu den dunkleren am Markt gehört, dafür bietet es aber auch eine ordentliche Entspiegelung. Empfohlen wird aber der Griff zur Version mit FHD-Auflösung, die beiden Varianten mit 1.366 x 768 Pixeln wirken dagegen grobpixelig und altbacken. Auch bei Leistung und Akkulaufzeit bekleckert sich das Gerät nicht gerade mit Ruhm, immerhin sorgen aber eine sehr schnelle SSD sowie 8 GB RAM für ausreichend Schnelligkeit im normalen Alltag.

VivoBook 15 X540NA (Pentium N4200, 8GB RAM, 256GB SSD)

Notebook der Einsteigerklasse für zu Hause

Mit einer unspektakulären und preisbewussten Ausstattung gehört das Notebook Asus VivoBook 15 X540NA-GQ151T zu den Geräten der Einsteigerklasse. Die Performance dürfe mit mäßig anspruchsvollen Allround-Einsätzen auf dem heimischen Schreibtisch am besten zurechtkommen. Zum Aufgabenspektrum gehören dabei die üblichen Büro-, Kommunikations- und Webanwendungen des multimedialen Alltags. Anspruchsvollen grafischen Aufgaben oder ambitioniertem Gaming wird die technische Leistung nicht gerecht. Zu Hause bietet der tragbare Rechner eine leicht handhabbare Alternative zum stationären PC. Unterwegs sorgt die kompakte Bauform mit einer Diagonale von 15,6 Zoll und einem Gewicht von ungefähr 2 Kilogramm zwar für ergonomische Vorteile. Ein vergleichsweise schwacher Akku dürfte die Reisetauglichkeit aber deutlich einschränken.

Energieeffiziente Rechnerplattform für übliche Anwendungen und Display mit HD-Auflösung

Ein Intel-Chipsatz der Pentium-Reihe ist für die Programmausführung zuständig. Der Mitte 2016 vorgestellte Vierkern-Prozessor gehört zu den Einsteigermodellen für preiswerte Notebooks und arbeitet recht gemächlich auf der Grundlage einer energieeffizienten Plattformarchitektur. Bei Taktraten von 1,1 bis 2,4 GHz und mit Unterstützung von respektablen 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sollte die Performance für alle gewohnten Alltagsanwendungen und mäßiges Multitasking ausreichen. Einen zusätzlichen Anschub für die Bearbeitung zeitkritischer Aufgaben bietet darüber hinaus das schnelle, 256 Gigabyte fassende SSD-Laufwerk. Das klassentypisch sparsam ausgestattete Display kann mit einer Auflösung 1.366 x 768 Bildpunkten das Full-HD-Format nicht erreichen. Etwas knapp geht es auch bei der Konnektivität zu, die mit WLAN ac und drei USB-Anschlüssen (einmal USB-A 3.0 und zweimal USB-A 2.0) vorliebnehmen muss, aber keine LAN- oder aktuelle USB-C-Verbindung bietet.

Fair kalkulierter Preis, aber ein Vergleich lohnt sich

Das 15,6-Zoll-Notebook des taiwanischen Herstellers Asus ist seit dem Februar 2018 im Handel gelistet und gehört zu den schlichtesten Allroundern der Produktlinie VivoBook. Die Preisspanne für eine Online-Bestellung liegt zwischen ungefähr 450 und etwas mehr als 500 Euro. Der finanzielle Aufwand wirkt fair kalkuliert. Dennoch hat beispielsweise der Konkurrent Acer Aspire ES1-533-P55B für das gleiche Geld zusätzlich einen LAN-Anschluss und ein Full-HD-Display zu bieten. Das Modell 250 G6 (2UB91ES) von HP ist für einen geringeren Preis zu haben, bietet ebenfalls eine Full-HD-Auflösung, aber nur 4 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus VivoBook 15 X540NA

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Konnektivität
Anschlüsse 1x Audio In/Out, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x HDMI
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 33 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 381 x 251 x 27,2 cm
Gewicht 2000 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoBook 15 X540NA können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen