• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 19 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
19 Meinungen
Displaygröße: 14"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​8265U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von VivoBook 14 F412FA

  • VivoBook 14 F412FA (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD) VivoBook 14 F412FA (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Asus VivoBook 14 F412FA im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: VivoBook 14 F412FA (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Leiser Lüfter, matter Bildschirm, beleuchtete Tastatur, SSD - all das findet man heutzutage bereits in Notebooks unter 800 Euro. ... Modernes USB-C-Docking ist von Asus allerdings nicht vorgesehen, davon abgesehen ist das VivoBook ein angenehmer Begleiter.“

Kundenmeinungen (19) zu Asus VivoBook 14 F412FA

4,0 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (63%)
4 Sterne
1 (5%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
3 (16%)
1 Stern
2 (11%)

4,0 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

VivoBook 14 F412FA

Gute Aus­stat­tung muss nicht teuer sein: Kom­pakt, schick und per­for­mant für unter 1.000 Euro

Stärken

  1. lange Akkulaufzeit
  2. schmales, edles Gehäuse
  3. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  4. alle Modelle mit SSD

Schwächen

  1. USB-C-Anschluss ohne Ladefunktion
  2. kein LAN-Anschluss
  3. ein RAM-Riegel fest verlötet

Das VivoBook 14 mit der Kennung F412FA ist in mehr als zehn unterschiedlichen Hardware- und Farbkombinationen erhältlich, bleibt aber im Preisrahmen von 600 bis 800 Euro. Für das Geld bietet es teils eine Ausstattung, die man bislang eher von Geräten jenseits der magischen 1.000-Euro-Marke gewohnt ist. Das Display kommt im modernen Formfaktor mit schmalen Rändern daher, was sich deutlich auf die Gesamtgröße des Geräts auswirkt. Trotz 14-Zoll-Format ist das Gerät sehr einfach zu transportieren. Die verbaute Hardware genehmigt sich wenig Strom und der Akku ist ausreichend groß bemessen, um das Gerät bis zu neun Stunden im Betrieb zu halten – stark! Dank der in allen Varianten verbauten SSD agiert das Betriebssystem stets flott. Von den zwei Arbeitsspeicher-Riegeln ist leider einer fest verbaut, was die Aufrüstungsmöglichkeiten einschränkt.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus VivoBook 14 F412FA

Subwoofer fehlt
Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 620
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI, Audiokombo
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 37 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,2 cm
Tiefe 21,2 cm
Höhe 1,95 cm
Gewicht 1500 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus VivoBook 14 F412FA können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grenzenlos Drucker nutzen

PCgo 6/2012 - Konfigurieren Sie noch die entsprechenden Energiesparoptionen auf dem Gerät, schaltet sich der Drucker, wenn er nicht drucken muss, in einen Energiesparmodus. Der Vorteil bei dieser Technik ist, dass kein Computer angeschaltet sein muss, um den Drucker zu nutzen, sondern dass er ständig im Netzwerk zur Verfügung steht. Die Drucker verfügen in den meisten Fällen auch über einen internen Webserver, der verschiedene Einstellungen und Statusabfragen erlaubt. …weiterlesen

Die 10 besten facebook Tipps

Computer Bild 10/2012 - So geht's: 1Laden Sie das Plug-in* unter dem Webcode 114561 herunter. Nach der Installation und einem Neustart des Browsers erscheint die Tool- bar am oberen Rand des Browserfensters: l. 2Vor der ersten Benutzung müssen Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto anmelden. Klicken Sie dazu rechts auf , und geben Sie dann Ihre Zugangsdaten für Facebook ein. Wenn Sie künftig beim Browser-Start automatisch bei Facebook angemeldet werden wollen, setzen Sie hier l per Mausklick einen Haken. …weiterlesen