• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von U32U

  • U32U-RX042V U32U-RX042V
  • U32U-RX004V U32U-RX004V
  • U32U-RX020V U32U-RX020V

Asus U32U im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: U32U-RX042V

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: U32U-RX042V

Einschätzung unserer Autoren

U32U-RX020V

Dis­play als Schwach­punkt

Subnotebooks müssen nicht nur leistungsfähig, sondern auch mobil sein. In dieser Hinsicht ist das neue Asus U32U-RV020V eher schlecht aufgestellt. Zwar liegt das Gewicht bei moderaten 1.600 Gramm, allerdings hat der Hersteller das Panel nicht entspiegelt.

Wer das Subnotebook unterwegs nutzt, hat also ein echtes Problem – schließlich sind glänzende Displays bei ungünstigen Lichtverhältnissen kaum zu erkennen. Fairerweise sei jedoch angemerkt, dass man für die derzeit im Netz aufgerufenen 550 EUR in dieser Hinsicht nichts Besseres erwarten kann. Auch die Auflösung – sie liegt bei 1.366 x 768 Bildpunkten – ist in diesem Preissegment vertretbar. Positiv abheben von der Masse kann sich dafür die Anschlussleiste. So gibt es neben den üblichen Standards (HDMI, VGA, Kartenleser) auch drei USB-Ports, von denen einer als 3.0-Version ausgewiesen ist. Schnelle Datentransfers sind also drin. Auch der Netzwerkbereich ist mit WLAN und Bluetooth ordentlich ausgestattet.

In Sachen Performance wiederum darf man keine Wunderdinge erwarten. So setzt Asus auf einen AMD E-450, der über zwei Kerne verfügt, aber lediglich mit 1.65 GHz taktet. Sicher, für simple Tools wie Office, Internet oder die Wiedergabe von Musik und Videos reicht das aus. Wer jedoch von Zeit zu Zeit auch härtere Jobs (Datenumwandlung etc.) erledigen möchte, muss Geduld mitbringen. Noch schwächer ist die verbaute Onboard-Grafik (Radeon HD 6320). Mit anderen Worten: Filme sind drin, Spiele dagegen nicht, zumindest keine aktuelleren Titel. Abgerundet wird die Hardware schließlich von vier GByte RAM und einer 500 GByte großen Festplatte (5.400 U7min) zur täglichen Datensicherung.

Positiv beim Asus U32U-RX020V ist zweifellos das vergleichsweise geringe Gewicht, dafür sind das spiegelnde Panel sowie der mäßige Prozessor zwei ordentliche Schwachpunkte. Alles in allem handelt es sich also um ein eher mäßiges Angebot.

U32U-RX004V

Neues Sub­no­te­book mit spie­geln­dem Dis­play

Asus hat vor kurzem eine neue Subnotebook-Serie namens U32U veröffentlicht. Positiv ist das relativ geringe Gewicht von 1.600 Gramm, dafür muss man im Gegenzug leider ein sogenanntes Glare-Type-Display in Kauf nehmen. Die Oberfläche ist also nicht entspiegelt.

Im Grunde werden die Vorteile der leichten Bauweise dadurch zunichte gemacht. Denn was bringt es, wenn ein Subnotebook zwar leicht ist, ein spiegelndes Display die mobile Nutzung jedoch quasi unmöglich macht? Fairerweise sei jedoch angemerkt, dass man für die derzeit im Netz aufgerufenen Konditionen (500 EUR) auch keine matte Oberfläche erwarten kann. Rein technisch wiederum bietet das 13,3 Zoll große Panel ebenfalls nichts Besonderes, soll heißen: Die 1.366 x 768 Pixel sind in Ordnung, mehr aber auch nicht.

Gut ist dafür die Anschlussleiste. So gibt es nicht nur einen VGA-, sondern auch einen HDMI-Ausgang. Letzterer zeichnet sich dadurch aus, dass er Bildsignale digital und damit in höchster Qualität an einenb größeren Bi9ldschirm überträgt. Zudem hat Asus einen Kartenleser sowie drei USB-Buchsen verbaut, von denen eine den modernen 3.0-Standard unterstützt. Flotte Datentransfers sind also drin. Und auch der Netzwerkbereich kann sich mit WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth absolut sehen lassen.

Bei der Hardware hingegen entsteht ein ambivalentes Bild. Hier setzt der Hersteller auf einen AMD E-450, der mit seinem moderaten Stromverbrauch (18 Watt) zwar ordentliche Akkulaufzeiten verspricht. In Sachen Performance jedoch darf man von der Zweikern-CPU (1,65 GHz) keine Wunderdinge erwarten. Mit anderen Worten: Office und Internet sind kein Problem, bei härteren Jobs wird es jedoch knifflig. Eine simple Onboard-Grafik, vier GByte RAM und eine 320 GByte große Festplatte runden das Paket schließlich ab.

Unterm Strich bleibt ein eher mäßiges Fazit. Zwar ist das Asus U32U-RX004V relativ leicht, mit seinem spiegelnden Panel allerdings nicht wirklich mobil. Zudem hätte der Hersteller beim Prozessor durchaus eine Schippe drauflegen können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus U32U

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,65 GHz
Grafik
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 6320
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 328 x 238 x 32 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Asus U32U können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Asus U32U-RX042V Notebook

notebookcheck.com 6/2012 - Begutachtet wurde ein Subnotebook, das mit „gut“ abschnitt. Als Kriterien zog man neben Konnektivität, Gewicht, Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Akkulaufzeit und Display auch Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke sowie Eindruck heran. …weiterlesen