• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RT-AC1200GU

Ein­fach, ele­gant, erschwing­lich

Stärken
  1. günstig zu haben
  2. gute Reichweite
Schwächen
  1. ohne MU-MIMO
  2. kein Wi-Fi 6

Wenn Sie einen einfachen Router suchen, der besser ist als ein günstiger Provider-Router. Das Gerät kommt ohne Modem, also muss ein solches zusätzlich vorhanden sein, um sich ins Internet einwählen zu können. Es handelt sich um einen Budget-Router mit AC-WLAN. Der neue Standard Wi-Fi 6 wird noch nicht unterstützt. In Sachen Durchsatz und Reichweite ist der einfache Router dennoch gut aufgestellt, auch weil die externen Antennen bei der Signalverteilung helfen. Der inzwischen übliche MU-MIMO-Standard zur intelligenten Lastverteilung und Ausrichtung der Signalrichtung fehlt hier jedoch, weshalb der RT-AC1200GU für Haushalte mit starker Parallelnutzung der Verbindung weniger gut geeignet ist.

zu Asus RT-AC1200GU

  • ASUS/Wireless Router/RT-AC1200GU / Dual Band/Schwarz / 90IG02P1-BO3100 ASUS RT-
  • Asus Rt-ac1200gu Black One Size

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu Asus RT-AC1200GU

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1200 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Printserver vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 20,7 cm
Tiefe 14,8 cm
Höhe 3,5 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90IG02P1-BO3100

Weitere Tests und Produktwissen

Drei Fritze an der Spitze

Stiftung Warentest - WLan-Router Die drei ersten Plätze belegen Fritz!Boxen von AVM. Sie locken mit spannenden Zusatzfunktionen und sind sehr gut zu handhaben. Es gibt günstigere Router mit weniger Extras. Doch einige von ihnen haben Sicherheitsmängel. Drei Gruppen, drei Sieger, ein Name. Die Fritz!Boxen von AVM sind die sichersten im Test und trotz enormer Funktionsfülle sehr gut zu bedienen. Das ist wichtig bei einem Router. …weiterlesen

„Funktrupp“ - WLAN-Router

Computer Bild Spiele - Doch die Messergebnisse sind weit davon entfernt. Der beste WLAN-Router im Test, der„Wireless N Gigabit Router DIR-655“ von D-Link, schaffte gerade mal „mangelhafte“ 61,6 Megabit. So wird jeder Datentransfer im Funknetz zur Qual. Dass dieser Wert nur unter Idealbedingungen erzielt wurde, also bei freier Sicht zwischen WLAN-Router und WLAN-Adapter in fünf Metern Abstand voneinander, relativiert das Resultat zusätzlich. …weiterlesen

Der ideale WLAN-Router

PC-WELT - Teure Support-Hotline. Noch günstiger Router, der aber bei Tempo und Handhabung etwas unter dem Durchschnitt lag. SMC SMCWGBR-14N Positiv: Hohe Transferraten auf kurzer Strecke, noch überdurchschnittlich bei den längeren Distanzen. Gute Kompatibilität zu 11n- und 11g-Centrino-Notebooks. Switch mit Gigabit-Tempo, USB-Port für Drucker und Scanner. Änderungen im Menü werden sehr schnell vom Router übernommen. Viele Menü-Optionen, besonders für Port-Weiterleitung. Fünf Jahre Garantie. …weiterlesen

Cut and Go

connect - Selbst ein Passwort denkt sich der Router auf Wunsch aus. Klarer Tipp: Wer gut Englisch kann, sollte zum Linksys greifen. NETGEAR WPN824 DATENRATE UND REICHWEITE KÖNNTEN BESSER SEIN, DIE INSTALLATIONSROUTINE HINGEGEN IST TOP . Recht futuristisch und schick kommt kommt das Netgear-Modell mit seinem blinkenden Kreis daher. Darunter verbergen sich gleich sieben Antennen, die sich durch intelligente Schaltung an die jeweiligen Empfangsgegebenheiten anpassen sollen. …weiterlesen

Dichtgemacht

PC Magazin - Das schützt insbesondere vor Trojanern, die Kontakt mit ihrem Kontrollnetz aufnehmen wollen. Der Hauptnachteil von Personal Firewalls ist, dass sie manipulierbar sind. Einem Schadprogramm kann es gelingen, daran vorbeizufunken. Firewall im Router Alle gängigen DSL-Router verfügen über eine Firewall-Funktion. Diese bietet einen ähnlichen Schutz wie die Windows-Firewall - und hat den Vorteil, dass sie extern sitzt und nicht so einfach manipulierbar ist. …weiterlesen

Gigabit-WLAN

com! professional - Für die Geräte, die klassischerweise per WLAN angebunden werden, ist die höchste Bandbreite also nicht zu nutzen. Anders sieht es bei WLAN-Karten für Desktop-PCs aus. Diese haben meist eine Dreifach-Antenne dabei, die etwa auf dem Tisch platziert wird. Alle drei Antennen funken dann zum Router, 1300 MBit/s sind somit kein Problem. Auch bei einer WLAN-Brücke aus zwei WLAN-Routern sind 1300 MBit/s möglich. …weiterlesen