Asus ROG Zephyrus S GX531GW im Test

(Notebook)
  • Sehr gut 1,1
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​8750H
Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ROG Zephyrus S GX531GW (i7-8750H, Geforce RTX 2070 Max-Q, 16GB RAM, 1TB HDD)

Tests (2) zu Asus ROG Zephyrus S GX531GW

    • PCgo

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: ROG Zephyrus S GX531GW (i7-8750H, Geforce RTX 2070 Max-Q, 16GB RAM, 1TB HDD)

    „... Selbst mit den anspruchsvollsten Games wird das Gerät problemlos fertig und liefert hohe Frameraten für ein flüssiges Spiel. ... Dank der hohen Pixeldichte ist das Bild gestochen scharf, die Helligkeit ist gut und gleichmäßig ... Aufgrund der geringen Abmessungen ist der Akku mit 50 Wh allerdings sehr klein geraten. Unterm Strich erlaubt er maximal eine Stunde Spielgenuss ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: ROG Zephyrus S GX531GW (i7-8750H, Geforce RTX 2070 Max-Q, 16GB RAM, 1TB HDD)

    „Das ROG Zephyrus S hat einige Besonderheiten zu bieten, ist aber durch die andere Platzierung des Touchpads deutlich flacher und kompakter als üblich. Die Leistung stimmt, der Preis ist akzeptabel.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

ROG Zephyrus S GX531GW

Elegante Gaming-Maschine

Stärken

  1. viel Speicherplatz auf SSD
  2. bärenstarke Leistung
  3. für Gaming-Notebook ungewohnt schlank und leicht

Schwächen

  1. unpraktische Touchpad-Anordnung
  2. hörbare Lüfter im Dauereinsatz
  3. sehr kurze Akkulaufzeit
  4. extrem teuer

Das Asus ROG Zephyrus S GX531GW zeigt eindrucksvoll, dass Gaming-Notebooks nicht mehr wie klobige Agentenkoffer aussehen und entsprechend wiegen müssen. Trotzdem verbirgt sich in einem überraschend schlanken und leichtgewichtigen Chassis jede Menge Power, sodass Sie jedes aktuelle 3D-Spiel auch in höchster Grafikdetailstufe genießen können. Allerdings beschränkt sich das Display auch auf Full HD und aufgrund einer derzeit im BIOS nicht deaktivierbaren Hybrid-Grafik müssen Sie die 144-Hz-Bildrate ohne G-Sync nutzen. Die starke Leistung hat zudem den Nebeneffekt, dass die Lüfter fast ununterbrochen deutlich hörbar arbeiten; immerhin aber sehr effizient. Hitzeprobleme kennt das Notebook nicht. Es ist und bleibt ein reinrassiges Gaming-Gerät: Tastatur und Touchpad sind für Texter sehr ungünstig positioniert.

Datenblatt zu Asus ROG Zephyrus S GX531GW

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 144 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8750H
Prozessor-Kerne 6
Basistakt 2,2 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
Grafikspeicher 8 GB
Speicher
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4, 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.1, 2x USB-A 2.0, 1x HDMI 2.0b, Audio In/Out
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 50 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36 cm
Tiefe 26,8 cm
Höhe 1,54 cm
Gewicht 2100 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ROG Zephyrus S GX531GW können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Software-Tipps

com! professional 11/2011 - Bei Excel 2007 finden Sie die Option für Grafiken unter "Größe und Eigenschaften ". Für Diagramme ist sie gut versteckt: Wählen Sie in der Menüleiste unter "Diagrammtools" den Bereich "Format". Öffnen Sie dann rechts unter "Größe" den Dialog durch Anklicken des kleinen Pfeils rechts unten. WRITER AB VERSION 2 Eigene Farben Writer hat eine Palette, um Text- oder Hintergrundfarbe eines Dokuments zu ändern. Benötigen Sie eine andere Farbe, können Sie diese selbst definieren. …weiterlesen

Neue Techniken in Windows 8

com! professional 5/2012 - Systemkomponenten hingegen, etwa der Kernel und die Treiber, werden in ihrem aktuellen Zustand aus dem Arbeitsspeicher auf die Festplatte geschrieben. Dieser Zustand heißt Zero-Power-Modus - der PC benötigt keinen Strom mehr. Bei Notebooks können Sie jetzt etwa einen defekten Akku wechseln, ohne Daten zu verlieren. Wird der PC neu gestartet, muss Windows nur die Datei auslesen und die Inhalte in das RAM zurückschreiben. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 02.08.2019.