Befriedigend (2,6)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 4 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus ROG GeForce GTX 760 Mars im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „teuer“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Asus ROG GeForce GTX 760 Mars

Einschätzung unserer Autoren

Zahn­lo­ser Kriegs­gott

Der Hersteller vereint auf der ROG GeForce GTX 760 Mars zwei Nvidia GeForce GTX-760-Karten auf einem Bord. Dafür wurde extra ein eigenes PCB und ein modifizierter Kühlkörper entworfen.

Neuentwicklung

Bereits in der Vergangenheit gab es solche Modelle, allerdings waren diese sehr kostspielig, in der Stückzahl limitiert und somit nur etwas für gut Betuchte. Mit dem neuen Modell will man andere Wege gehen und für 620 EUR ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Kühllösung & Stromverbrauch

Bereits auf dem ersten Blick wird klar, dass die Mars nicht in jedem Rechner unterkommen wird. Mit einer Länge von 27,9 Zentimetern und einer Dual-Slot Belegung wird der Platz in kleinen Gehäusen schnell eng. Neu ist der Kühler, der einen hochwertigen Eindruck hinterlässt. Zwei Kupferkühlkörper sorgen mit vier Heatpipes für einen schnellen Wärmetransport. Zwei 85 Millimeter große Axial-Lüfter versorgen die Karte mit Frischluft. Trotz der neu entwickelten Kühllösung wird die Grafikkarte schon im Windows-Betrieb sehr laut und erreichte in Testungen rund 35 Dezibel (A). Die beiden Lüfter sind somit auch im geschlossenen Gehäuse durchweg zu hören. Die Temperaturen pendeln sich bei rund 33 Grad Celsius ein. Unter Last drehen die Lüfter auf und erreichen 52 Dezibel (A) bei einer Temperatur von unbedenklichen 81 Grad Celsius. Dank dem gelungenen Kühlsystem ist noch etwas Spielraum zum Übertakten vorhanden. Hungrig zeigt sich die Grafikkarte beim Stromverbrauch. Zwei Acht-Pin-Stromstecker versorgen das Modell theoretisch mit bis zu 375 Watt.

Leistung

Den beiden Grafikchips stehen jeweils 2.048 Megabyte GDDR5-Grafikspeicher zur Verfügung, die mit 1.502 Megahertz angesprochen und über ein 256-Bit breites Speicherinterface angebunden werden. Dabei laufen die beiden Chips in einer SLO-Konfiguration und greifen auf insgesamt 64 ROPs (spezielle Recheneinheit moderner Grafikkarten) zu. Rein technisch gesehen hat der Hersteller einfach zwei GeForce GTX 760 aneinander gekoppelt. So wird die Karte auch von Ausleseprogrammen erkannt. In der Regel sind zwei Single-Karten schneller als zwei Chips auf einer Platine - nicht in diesem Fall. Der Hersteller schafft es nicht nur zwei GTX 760 Chips auf ein Bord zu packen, er erhöht auch noch deren Takt. Über 1 Gigahertz Basistakt und ein minimaler Boostwert von 1.072 Megahertz untermauern dies. In aktuellen Computerspielen liefert das Modell eine sehr gute Performance ab. In hohen Auflösungen jenseits der 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD) entwickelt sich der nur 2.048 Megabyte große Speicher aber zum Flaschenhals. Die Leistung liegt oberhalb einer AMD Radeon R9 280X. Im First-Person-Shooter „Battlefield 4“ erreicht sie bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080, 4x MSSA und 16 facher anisotroper Filterung knapp 60 Bilder pro Sekunde. Eine AMD Radeon R9 280X erreicht im direkten Vergleich nur 56 Bilder.

Fazit

Obwohl der Hersteller vieles richtig macht, ist die Karte aus dem Hause Asus nur etwas für Liebhaber exotischer Hardware. Das Geld sollte man lieber in zwei AMD Radeon R9 290X beziehungsweise Nvidia Geforce GTX 780 Ti investieren.

von Nico

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Asus ROG GeForce GTX 760 Mars

Abmessungen / B x T x H 27,8 x 11,1 x 4,1
DirectX-Unterstützung 11,1
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 760x2
Serie Nvidia 700er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4 GB
Speicheranbindung 512 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1006 MHz
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ROG GeForce GTX760 Mars können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: