Asus N76VM 3 Tests

Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 17,3"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Asus N76VM im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 17/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: N76VM-V2G-T1008V

    „... Die beleuchtete Tastatur ist übergangslos in das stabile Alu-Gehäuse eingearbeitet - das ... beugt auch einem Durchdrücken beim Tippen vor. Die Tasten des vierspaltigen Ziffernblocks sind nur 15 Millimeter schmal, was Eingewöhnung erfordert. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Getestet wurde: N76VM-V2G-T1024V

    „Das Asus N76VM ist mit 999 Euro kein Schnäppchen, aber angesichts der üppigen Ausstattung geht der Preis in Ordnung. Mit seiner Größe und seinem Gewicht eignet sich das Ivy-Notebook kaum für mobile Einsätze. Dafür bietet es für alle Programme und kleineren Spiele genügend Leistung, um einen klassischen Schreibtisch-PC zu ersetzen.“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 05/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: N76VM-V2G-T1024V

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ASUS ASUS Chromebook Flip C434TA (C434TA-AI0264), Notebook mit 14 Zoll Display,

    ASUS ASUS Chromebook Flip C434TA (C434TA - AI0264) , Notebook mit 14 Zoll Display,

Einschätzung unserer Autoren

N76VM-V2G-T1042V

Multimedia-Notebook mit mäßiger Grafik

Mit seinem 17,3 Zoll großen Panel gehört das N76VM zwar in die Multimedia-Klasse, allerdings darf man von dem Notebook insbesondere im Gamingbereich nicht allzu viel erwarten. Denn dafür hätte Asus schon eine bessere Grafik verbauen müssen.

Konkret setzt der Hersteller auf eine Nvidia GeForce GT 630M, die zwar über einen separaten Speicher verfügt (2 GByte), in puncto Leistungsfähigkeit jedoch nur zur unteren Mittelklasse gehört. Negative Konsequenz: Aktuellere Spiel laufen – wenn überhaupt – nur dann wirklich flüssig, wenn man die Details und die Auflösung ordentlich reduziert. Besser ist da schon der Prozessor (Core i7-3610QM). Er gehört zu Intels neuer Ivy Bridge-Reihe, bietet vier Kerne und kommt selbst mit harten Jobs problemlos zurecht, etwa mit der Verschlüsselung von Daten oder dem Schneiden von Videos. Unterstützung hierfür liefern acht GByte RAM, zudem darf man sich auf eine 750 Gbyte große Festplatte freuen.

Das Panel wiederum löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und ist praktischerweise entspiegelt. Wer bei ungünstigen Lichtverhältnissen einen Film ansieht, muss sich also nicht von störenden Reflexionen den Spaß verderben lassen. Ebenfalls positiv ist das Angebot an Schnittstellen. So gibt es unter anderem einen Kartenleser, VGA und HDMI zum Anschluss externer Displays sowie vier USB-Ports, die allesamt den 3.0-Standard für flotte Datentransfers unterstützen. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von den üblichen Netzwerkoptionen (WLAN, Bluetooth) und der sogenannten WiDi-Technik, mit der sich das Bild kabellos an einen entsprechend bestückten Fernseher streamen lässt.

Ob CPU, Anschlüsse oder Panel – unterm Strich macht das Asus N76VM einen durchaus guten Eindruck. Die Grafik hingegen bleibt ein Schwachpunkt, vor allem angesichts der Konditionen: Beim Otto-Versand etwa muss man für das Notebook derzeit satte 1.000 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus N76VM

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 2,3 GHz
Speicher
Festplatte(n) Seagate Momentus Spinpoint M8 (1 TB)
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Asus N76VM können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Test: Asus N76VM mit i7-3610QM

ComputerBase.de 5/2012 - Ein Notebook wurde von ComputerBase.de näher in Augenschein genommen. Die Vergabe einer Endnote blieb aus. Als Testkriterien dienten Display, Leistung bei Office und Spielen, Laufzeiten und Verarbeitung. …weiterlesen