Asus G73SW im Test

(3D-Notebook)
  • Sehr gut 1,4
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 17,3"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​2630QM
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • G73SW-91084V
  • G73SW-91182V
  • G73SW-A1

Tests (4) zu Asus G73SW

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: G73SW-91182V

    „... Setzte man bis Januar 2010 noch auf ein normales Kühlsystem, stellte man zur CES das G73 vor, bei dem die Kühlung auf die Rückseite des Gehäuses verbannt wurde. Nicht nur, dass die Geräuschquelle so vom Nutzer weg verlagert wurde und vom Bildschirm abgeschottet wird, auch besteht so die Möglichkeit, wesentlich größere Radiallüfter einzusetzen. Das macht sich in der Praxis auf der ganzen Linie bezahlt. ...“  Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 05/2011

    „gut“ (1,7)

    Getestet wurde: G73SW-91182V

    „Das Asus G73SV überzeugt nicht nur mit 3D-Fähigkeit: Der sehr helle Bildschirm setzt neue Maßstäbe bei Notebooks. Er überzeugt im 2D-Modus auf ganzer Linie und immerhin noch eingeschränkt im 3D-Modus. Der starke Prozessor ist zukunftstauglich und für die meisten Anwendungen geeignet. Der mit acht Gigabyte großzügig dimensionierte Arbeitsspeicher und ein Blu-ray-Laufwerk runden das Paket ab. ...“  Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 04/2011

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    Getestet wurde: G73SW-A1

    „Operation geglückt! Auch mit Sandy-Bridge-Innenleben kann das G73 auf der ganzen Linie überzeugen, denn es bietet nicht nur die üppige Leistung die in der Zwischenzeit ebenso beinahe jeder Konkurrent liefert, sondern ist darüber hinaus noch immer das mit großem Abstand leiseste Gaming-Notebook am Markt.“  Mehr Details

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 04/2011

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: G73SW-91182V

    „... Im Gesamten ist das G73SW-91182V ein bis auf die Drosselungsthematik ausgereiftes Notebook mit genügend Spieleleistung im 2D-Bereich. Ausflüge in die dritte Dimension machen Spaß, sind aufgrund mangelnder Leistungsreserven jedoch mit Einbußen an Detailstufen verbunden. Richtig gut ist das Display, dessen Gattung wir gern häufiger zu Gesicht bekommen würden.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Asus G73SW

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

G73SW-A1

Republik rüstet auf

Wenn die Republic Of Gamers (ROG) unter der Herrschaft von Asus aufrüstet, kann man gerne auch einen zweiten Blick auf die Ausstattung werfen, denn der Hersteller ist immer motiviert seinen Spielern die neueste Technik anzubieten. Ganz neu ist die G73-Serie nicht, aber die Verjüngungskur war durch Intels neue CPU-Generation notwendig.

Intels neue Chipsatztechnologie HM65, besser bekannt als Sandy-Bridge, brachte neuen Wind in die IT-Welt und ermöglicht den Einsatz von Core-Prozessoren der zweiten Generation. Bei der Bestbestückung bekommt das neue G73-Notebook einen Intel Core i7-2630QM, der in der Basisausstattung von 8 GByte 1.333er DDR3-RAM unterstützt wird – wem das nicht ausreicht, der kann auf 16 GByte aufrüsten. Reichlich Datenpower kommt dann noch von den beiden schnelldrehenden 500 GByte Festplatten dazu. Bei so viel Performance sollte man annehmen, dass man dann ein Heizgerät auf dem Tisch stehen. Weit gefehlt, denn Asus hat ein ausgeklügeltes Kühlsyastem in seinen ROG-Gamerbooks untergebracht und diese bleiben auch unter längerer Volllast angenehm kühl.

Die auf den ersten Blick gut aussehende Tastatur ist sowohl für Vielschreiber als auch für Gamer sehr gewöhnungsbedürftig. Trotz angenehmer Hintergrundbeleuchtung braucht man eine gewisse Zeit, um sich mit den sehr flachen, kleinen Tasten anzufreunden. Sie bieten keine Gefühl der Orientierung mit den Fingern und die Abstände zwischen den Tasten sind auch sehr schmal. Gleichwohl sieht es beim Nummernblock aus, dessen Tasten noch kleiner zu sein scheinen und ein schnelles und sicher agieren verhindern. Erschwerend kommt der schwache Druckpunkt hinzu, der ein hartes Anschlagen erfordert. Hat man sich dann mit der Tastatur eingelebt, kommt man dann mit der Nvidia GTX 460M in den vollen Genuss der Computerspiele. Natürlich kann das G73-Gamerbook einem Alienware M17 (2011) nicht das Wasser reichen, jedoch liegt es mit seiner Performance sehr deutlich über dem Durchschnitt der angebotenen Gamer-Notebooks.

Wenn man nicht sehr viel Geld in die High-End-Klasse investieren will, kommt man mit dem 1.680 Euro (bei amazon) teuren Asus auch sehr weit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus G73SW

Subwoofer fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp 3D
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Blu-ray-Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Asus G 73 SW können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen