• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 5 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
5 Meinungen

Asus G51JX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“,„Top Hardware“

    Getestet wurde: G51JX-SX272V

    „Während unserer ausgiebigen Testläufe vermochte das RoG-Notebook in nahezu jeder Situation zu gefallen. Neben dem flüssigen Ablauf der von uns getesteten Spiele und Benchmarks, konnte uns auch das 3D-Erlebnis überzeugen. Nur sollte man unter Verwendung von dreidimensional dargestellten Inhalten auf einen leicht abgedunkelten Raum und eine feste Sitzposition achten. Selbiges gilt auch bei einfachen Arbeiten mit dem Notebook. ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

    Getestet wurde: G51JX-IX177V

    „Die 3D-Leistung reicht nicht für Grafikbomben wie Crysis, aber für weniger Hardware-intensive Spiele ist das Asus Notebook eine gute Wahl.“

Kundenmeinungen (5) zu Asus G51JX

4,5 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
3 (60%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

G51JX-IX177V

Gamer-​Note­book mit Core i7, 3D-​Brille und Blu-​ray

Mit dem Asus G51JX-IX177V macht Asus mal wieder so ein richtiges Fass auf. Gamer, die etwas Geld für neue Anschaffungen übrig haben, dürfen sich über einen Intel Core i7 720QM mit 1,6 GHz freuen, der auf acht Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreift und in Games mit einer nVidia GTS 360M zusammenarbeitet. 120 Hertz Bildschirmwiederholfrequenz ermöglichen das Eintauchen in 3D-Welten durch die mitgelieferte nVidia 3D Vision Brille und obendrauf gibt es ein Blu-ray-Laufwerk.

Auch drum herum kommt echte Zocker-Atmosphäre auf: ein beleuchtetes Keyboard, Altec Lansing Lautsprecher und ein HDMI-Anschluss für hochauflösende Inhalte auf externen Anzeigegeräten. Die Rechenleistung ist beeindruckend, Spiele bis zur DirectX 10.1-Spezifikation dürften auch in hohen Auflösungen, bei hohen Details flüssig laufen. Die neuen DirectX 11-Effekte kann die Grafikkarte allerdings nicht leisten. Das Chassis, die Scharniere und die sonstigen Bedienelemente des Boliden sind bestens verarbeitet, zum Komfort des Asus G51JX-IX177V gehört auch 500 Gigabyte Festplattenspeicher. Wer noch eine Notbook-Platte herumliegen hat, kann diese als zweite Festplatte einbauen - dadurch kann sich die Ladegeschwindigkeit bei Spielen erhöhen, da die Systemkomponenten und das Spiel von verschiedenen Platten geladen werden können.

Für alle, die auch in der nächsten Zeit nicht geplante haben, DirectX 11-Games in ihre Sammlung aufzunehmen, lohnt sich ein Blick auf das Asus G51JX-IX77V. 1.589 Euro kostet es bei Amazon. Wer nicht so viel Geld in der Tasche hat, kann sich das Asus G60VX-JX176V ansehen. Das hat einen langsameren Prozessor und kein Blu-ray, kostet aber dafür auch nur die Hälfte bei Amazon.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus G51JX

Bildseitenverhältnis 16:9
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Asus G51JX - Jetzt wird gespielt

OverclockingStation.de 9/2010 - Nachdem wir bereits das Asus G51J getestet haben, werfen wir nun einen gezielten Blick auf das G51JX. Neben einer anderen Grafikkarte und geänderter Bestückung des Arbeitsspeichers verändert sich mit dem neuen Modell auch die Festplattenkapazität. Ob Asus weitere Änderungen vorgenommen hat und wie es um die Leistung des neuen Modells steht, werden wir detailliert durchleuchten. Natürlich betrachten wir auch die äußeren Merkmale sowie die Verarbeitung und werfen erneut einen Blick auf Nvidias 3D-Vision Technik. Was hat sich mit dem Lauf der Zeit getan? Wir testen Asus' neuen Sprössling der ‚Repuplic of Gamers‘-Serie auf Herz und Nieren. …weiterlesen