• Gut 2,1
  • 4 Tests
  • 25 Meinungen
Gut (2,1)
4 Tests
Gut (2,1)
25 Meinungen
Displaygröße: 11,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Cele­ron N2830
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Chromebook C200

  • Chromebook C200MA-KX003 Chromebook C200MA-KX003
  • Chromebook C200MA-KX002 Chromebook C200MA-KX002
  • Chromebook C 200 Chromebook C 200

Asus Chromebook C200 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Chromebook C200MA-KX003

    „Vorteile: gute Grafikleistung; gute Ausdauer; HDMI-Ausgang; große Tastatur; TPM; Kensingtonschloss; großer Speicher; günstig.
    Nachteile: kein Modem; einfache HD-Auflösung; geringe Blickwinkelstabilität; kein ac-WLAN; fleckenempfindlich.“

  • „gut“ (2,0)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Chromebook C200MA-KX002

    „Plus: Aluminium-Gehäuse; Guter Bildschirm; Lange Akkulaufzeit.
    Minus: Sehr wenig interner Speicher.“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Chromebook C200MA-KX002

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Chromebook C200MA-KX003

zu Asus Chromebook C200

  • Asus C200MA-KX003 29,5 cm (11,6 Zoll) Chromebook (Intel Celeron N2830, 2,4GHz,

Kundenmeinungen (25) zu Asus Chromebook C200

3,9 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

3,9 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Chromebook C 200

100 GByte kos­ten­lo­ser Cloud­spei­cher

Chromebooks verkaufen sich schleppend – einige Hersteller bleiben jedoch am Ball. Mit dem C200 wirft jetzt beispielsweise der taiwanische Hersteller Asus einen neues Modell auf den Markt. Auffällig dabei: Teil des Paket sind die kostenlosen Nutzungsrechte für 100 GByte Cloudspeicher.

Technische Ausstattung

Die Speicherung von Dokumenten in der Cloud soll die Bedienung und Handhabung vereinfachen, wobei die Nutzungsrechte wie üblich nach einer gewissen Zeit auslaufen – genauer gesagt nach zwei Jahren. Unabhängig davon bietet Asus das Chromebook in zwei verschiedenen Varianten an. Die „kleinere“ Version nennt sich C200MANA-KX002 und bietet 16 GByte internen Speicher, das „große“ Modell indes heißt C200MA-KX003 und hat 32 GByte im Gepäck. Identisch wiederum ist der Prozessor. Beide Chromebooks nutzen einen Intel Celeron N2830 mit zwei Kernen und einer Taktung von 2,41 GHz im Turbo-Modus, dessen Power zumindest zum Surfen, für die Bearbeitung von Word-Dateien oder die Wiedergabe von HD-Videos ausreichen sollte. Abgerundet wird das Innenleben von vier GByte RAM und der im Prozessor verbauten Onboard-Grafik.

Weitere Details

Wie üblich wird das Betriebssystem Chrome aus dem Hause Google genutzt, wobei das Ganze regelmäßig im Abstand einiger Wochen automatisch aktualisiert wird. Äußerlich zählt das Gerät zur 11,6 Zoll-Klasse, die Werte für Bauhöhe und Gewicht wiederum liegen bei knapp zwei Zentimetern respektive 1.150 Gramm. Heißt: Man bekommt eine handliche, leichte und kompakte Surfstation für unterwegs. Das Display wiederum löst mit gewöhnlichen 1.366 x 768 Pixeln auf – und auch der Anschlussbereich ist für ein Chromebook Standard: WLAN nach 802.11 ac, Bluetooth 4.0, HDMI zur Bildausgabe an einen externen Monitor, dazu eine USB 2.0- und eine schnelle USB 3.0-Buchse, ein Kartenleser und eine Headsetkombo. Eine Webcam zum Skypen sowie ein 3 Zelle-Akku (33 Wh) machen die Ausstattung schließlich komplett.

Das Asus C200 ist recht ordentlich ausgestattet, unterscheidet sich alles in allem von seinen Konkurrenten jedoch kaum. Wer Interesse hat: Die kleine Variante kostet 250 und die große Version mit 32 GByte zur Zeit rund 300 EUR.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Chromebook C200

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Celeron N2830
Prozessor-Kerne 2
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics (Bay Trail)
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Chromebook C200 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Google Notebooks

PCgo 2/2015 - Man kann die Abdrücke auch nicht mal eben schnell mit einem Stück Stoff wegwischen - das gibt Abzüge in der B-Note. Da sieht die A-Note für die Technik besser aus: Headset, SD-Kartenleser und HDMI gehören zur Basisdisziplin eines jeden Chromebooks, mit Kensington-Schloss und TPM-Modul legt Asus noch was drauf. Im WLAN ist das Chromebook im n-Standard schnell unterwegs, für höhere Bandbreiten im ac-WLAN aber noch nicht gerüstet. …weiterlesen

Chromebook oder Windows-Laptop?

SFT-Magazin 10/2014 - Ganz ordentlich für ein Gerät dieser Klasse: die Akkulaufzeit von rund sieben Stunden. Asus Chromebook C200MA-KX002 Asus setzt bei seinem Chromebook auf eine hochwertige Aluminium-Ummantelung. Auch hier finden wir ein großzügiges Touchpad und eine ergonomische Tastatur. An der Verarbeitungsqualität gibt es ebenfalls nichts zu kritisieren. Der auffälligste Unterschied zum E11 ist, dass hier statt eines matten ein Glossy-Display verbaut wurde. …weiterlesen

Asus-Chromebook

PC-WELT Online 9/2014 - Im Check befand sich ein Netbook, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen