• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Bau­art: Mini-​PC
Sys­tem­kom­po­nen­ten: AMD-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core (Ivy Bridge)
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

VisionX

Schnell und kom­pakt

Die meisten Mini-PCs sind alles andere als schnell. Doch es gibt Ausnahmen – zum Beispiel den neuen VisionX von ASRock. Hier darf man sich auf einen Intel-Prozessor der dritten Generation freuen, der selbst mit härteren Jobs ordentlich zurechtkommt.

Genug Power für harte Jobs

Konkret ist im Handel derzeit eine Konfiguration erhältlich. Teil des Pakets sind zum Beispiel acht GByte RAM und ein Core i5-3210M, der über zwei Kerne verfügt, im Turbo Boost mit bis zu 3.1 GHz taktet und ein gutes Leistungsniveau bietet. Mit anderen Worten: Man kann auch anspruchsvolle Jobs ausreichend flott erledigen, etwa die Konvertierung oder Verschlüsselung von Daten. Komplettiert indes wird die Hardware von einer 750 GByte-Festplatte und einer AMD Radeon HD 7850M, wobei Letztere im Notebookbereich zur oberen Mittelklasse zählt. Konsequenz: Auch das ein oder andere aktuelle Game sollte in hohen Details flüssig spielbar sein.

Zwei digitale Videoausgänge

Bei den Schnittstellen wiederum fällt auf, dass mit HDMI und DVI gleich zwei Optionen zur digitalen Bildausgabe an ein Display verbaut sind. Zudem gibt es Anschlüsse für Kopfhörer unf Mikrofon, einen Kartenleser, eine eSATA-Buchse sowie acht USB-Ports. Positiv dabei: Von Letzteren unterstützen vier den flotten 3.0-Standard – und davon wiederum befinden sich praktischerweise zwei an der Frontseite. Das erhöht den Bedienkomfort natürlich enorm. Bleiben schließlich noch die Maße. Hier nennt das Datenblatt jeweils 20 Zentimeter in Breite und in der Tiefe sowie sieben Zentimeter in der Höhe. Der PC ist also kompakt genug, um auf jedem Schreibtisch ein passendes Plätzchen zu finden.

Alles in allem macht der ASRock VisionX definitiv neugierig. Er verbindet handliche Maße mit guter Hardware und hebt sich damit zweifellos positiv von der Masse an Mini-PCs ab. Wer Interesse hat, findet den Rechner bei diversen Online-Shops ab 850 EUR.

Datenblatt zu ASRock VisionX

Schnittstellen Front 2 x USB 3.0, Kartenleser, Kopfhörer, Mikrofon
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, 1 x eSATA, HDMI, DVI, Ethernet
Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • AMD-Grafik
Prozessor
Prozessormodell Intel Core (Ivy Bridge)

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo Thinkstation D30Hewlett-Packard Pro 3500HP Elite 7500HP Spectre OneShuttle XPC XH61VDell Inspiron 660HP Compaq Elite 8300 Ultra-Slim-PCFujitsu Esprimo X913-TLenovo IdeaCentre A520Apple Mac Mini (2012)