ASRock TRX40 Taichi 1 Test

ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel sTRX4
  • Form­fak­tor ATX
  • RAM-​Typ DDR4
  • WLAN Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

ASRock TRX40 Taichi im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 24.12.2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „Positiv: sehr gute Leistungsfähigkeit mit einer extrem guten CPU-Spannungsversorgung; sehr großer VRM-Kühler mit zwei steuerbaren Lüftern; wichtige Ausstattung, u.a. acht SATA-6GBit/s-Schnittstellen, acht USB-3.1-Gen1-Anschlüssen und drei USB-3.1-Gen2-Buchsen; gute Gesamtperformance und gute Stabilität; in Summe sechs M.2-M-Key-Schnittstellen (PCIe 4.0 x4); USB 3.2 Gen2x2 über Typ-C (20 GBit/s); PCH-Lüfter ist in drei Profilen steuerbar ...
    Negativ: extrem hoher Preis; erhöhte Leistungsaufnahme; kein 10-GBit/s-LAN-Port; extrem lange Bootzeit.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu ASRock TRX40 Taichi

zu AS-Rock TRX40 Taichi

  • ASRock TRX40 Taichi Gaming ATX Mainboard Sockel TRX4 USB3.2/M.2/WLAN/BT

Kundenmeinungen (11) zu ASRock TRX40 Taichi

4,1 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Threa­drip­per-​Board zum Bei­nahe-​Nor­mal­preis

Stärken

  1. für TRX40 noch vergleichsweise günstig
  2. sechs M.2-Anschlüsse
  3. hohe Stabilität

Schwächen

  1. immer noch teuer
  2. hoher Stromverbrauch
  3. aktiver Chipsatzlüfter

Das ASRock-Board setzt auf den TRX40-Chipsatz, der für AMDs Highend-Reihe Threadripper geschaffen wurde. Mit einem Preis von über 500 Euro richtet sich es ebenso wie die AMD-Prozessoren an anspruchsvolle Enthusiasten. Im Vergleich zu anderen TRX40-Boards steht das ASRock TRX40 Taichi aber preislich noch vergleichsweise attraktiv da. In Sachen Ausstattung müssen Sie indes keine schmerzlichen Kompromisse fürchten: Eine mehr als ausreichende Kühlung, wertige Komponenten mit hoher Stabilität und ein originelles Design mit Musterung und konfigurierbaren RGB-Leuchtelementen machen das Board attraktiv für Overclocker. Bei den Anschlüssen ist die Ausstattung ebenfalls großzügig. Zu nennen wäre hier exemplarisch die Möglichkeit, bis zu sechs M.2-SSDs anzuschließen. Einzig auf WLAN und einen 10-Gbit-Ethernet-Port müssen Sie verzichten.

von Gregor Leichnitz

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu ASRock TRX40 Taichi

Kompatibilität
Plattform AMD
Formfaktor ATX
Sockeltyp Sockel sTRX4
RAM-Typ DDR4
Maximum RAM 256 GB
Anschlüsse
Schnittstellen extern 1x USB-C 3.2 (ASM3242), 2x USB-A 3.1 (TRX40), 4x USB-A 3.0 (TRX40), 1x 2.5GBase-T (Realtek RTL8125AG), 1x Gb LAN (Intel I211-AT), 5x Klinke, 1x Toslink, 1x PS/​2 Combo
Erweiterungsslots 3x PCIe 4.0 x16, 1x PCIe 4.0 x1, 1x M.2/​M-Key (PCIe 4.0 x4/​SATA, 22110/​2280/​2260), 1x M.2/​M-Key (PCIe 4.0 x4, 2280/​2260), 1x M.2/​E-Key (PCIe, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul)
DIMM-Slots 8
Features
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
SLI vorhanden
Übertaktungsfähig vorhanden
CrossFire vorhanden
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Audio-Support 7.1
Chipsatz AMD TRX40
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-MXBBK0-A0UAYZ

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf