• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 4 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Dop­pel­schlitz-​Toas­ter
Leis­tung: 700 W
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Ariete 118 RadioToaster

Ein biss­chen Lalala zum Früh­stück oder Kochen

Wer sich gerne beim Frühstückstoast oder beim Kochen von Radiosendern berieseln lässt, kann dies mit dem 118 Radio Toaster auf eine originelle Art und Weise tun. Das vom dem zur italienischen De-Longhi-Gruppe gehörenden Hersteller Ariete vertrieben Gerät stellt nämlich, wie der Name schon unmissverständlich preisgibt, nicht nur Toasts her, sondern besteht außerdem zugleich aus einem Radio.

Allerdings handelt es sich bei dem in das Gehäuse integrierten Radio um ein ziemlich simples UKW-Modell, das nicht einmal in der Lage dazu ist, mehrere Sender abzuspeichern – wenn möglich sollte man also auf einen Lieblingssender fixiert sein. Die Audioquaität wiederum reicht für eine Berieselung nebenher vollkommen aus, solang die Lautstärke nicht über Mittelmaß gedreht wird – dies ist jedenfalls Käuferstimmen zu entnehmen.

Der Toaster wiederum bietet das Minimalprogramm an Funktionen, die erwartet werden dürfen. Mit 700 Watt ist er nicht gerade ein Schnelltoaster, außerdem fehlen ihm so nützliche Ausstattungspunkte wie zum Beispiel eine Brotscheibenzentrierung. Aber es lassen sich mit dem Gerät immerhin auch Tiefgefrorene Brotscheiben oder Brötchen auftauen oder Toasts warm halten. Eine Krümelschublade sowie ein automatischer Auswurf sind ebenfalls noch vorhanden.

Genau genommen zehrt der Ariete-Toaster daher weniger von einer beeindruckenden Leistung als von seinem Originalitätsfaktor – wer hat schon einen Radiotoaster in der Küche, jede Menge an Ah's und Oh's von Gästen sind seinem Besitzer daher sicher. Der Kostenfaktor für den Ariete liegt bei 50 bis 60 Euro, er ist wahlweise in Silber (Amazon) oder Anthrazit (Amazon) erhältlich. Wer jetzt spontan Gefallen an dem Gadget-Konzept gefunden hat, für sein Geld aber etwas mehr geboten haben möchte, sollte einen Seitenblick auf die Alternative des englischen Herstellers Breville wagen, dessen VTT296 Radio Toaster immerhin speicherbare Senderplätze sowie einen MP3-Player-Anschluss bietet sowie auch ein paar Toaster-Funktionen mehr. Kostenpunkt hier: rund 70 Euro (Amazon), in Rot auch als baugleiches Gerät von Russell Hobbs für ein paar Euro weniger angeboten (Amazon).

Kundenmeinungen (4) zu Ariete 118 Radio Toaster

3,6 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,6 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ariete 118 Radio Toaster

Funktionen
  • Automatisches Herausspringen
  • Auftauen
  • Entfernbarer Krümelbehälter
  • Brötchenwärmer/-aufsatz
  • Stoppfunktion
Nachhebefunktion fehlt
Allgemeine Informationen
Typ Doppelschlitz-Toaster
Material Edelstahl
Leistung 700 W
Funktionen
Auftauen vorhanden
Aufwärmen fehlt
Einseitiges Rösten fehlt
Liftfunktion fehlt
Warmhalten fehlt
Ausstattung
Automatische Brotzentrierung fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: