Archos Diamond 2 Note Test

(LTE-Handy)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 6"
  • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
  • Akkukapazität: 3610 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Diamond 2 Note

Nicht so attraktiv wie das Schwestermodell

Bislang hat man bei Archos vor allem das Einsteiger- und einfache Mittelklassesegment bedient. Mit der Oxygen-Klasse ging man 2013 zwar einen ersten Schritt Richtung gehobener Ausstattung, so richtig konsequent war der aber noch nicht. Nun jedoch forcieren die Franzosen den Vorstoß in die Oberklasse mit den Modellen der Diamond-Baureihe. Hierbei kann aber vor allem das Flaggschiff Diamond 2 Plus überzeugen. Das Schwestermodell Diamond 2 Note ist nicht ganz so hervorragend aufgestellt.

Nur größer, nicht besser

Normalerweise ist man gewohnt, mit dem „Note“-Modell grundsätzlich ein größeres und besseres Modell für die Stiftbedienung zu erhalten – schließlich orientieren sich die meisten Hersteller hierbei an der Samsung-Nomenklatur, die als erstes Note-Modelle brachten. Doch beim Diamond 2 Note gilt nur das erste: Das Handy ist größer als das Schwestermodell. Bei den meisten technischen Daten muss dagegen mit Abstrichen gelebt werden. Lediglich Display und Akku fallen besser aus. Doch das gibt einen falschen Eindruck.

Vermeintliche Vorteile führen irre

Denn eine Quad-HD-Auflösung ist auf 6 Zoll ebenso unsinnig wie auf 5,5 Zoll. Der Mensch kann diese Schärfe gar nicht mehr wahrnehmen, die Full-HD-Auflösung des anderen Modells reichen völlig aus. Der mit 3.610 mAh größere Akku dürfte aber wiederum kaum längere Nutzungszeiten bringen, da eine Quad-HD-Auflösung den Akku geradezu leertrinkt. Und das war es auch schon an vermeintlichen Vorteilen. Ansonsten gleicht sich die Ausstattung – oder es wird sogar reduziert.

Weniger Speicher & Verzicht an vielen Stellen

So arbeitet im Inneren der gleiche MediaTel MT6755 mit zwei Quad-Cores á 2,0 beziehungsweise 1,2 GHz Taktrate – so kann das Handy stromsparend laufen, bei Bedarf aber auch hohe Leistung abrufen. Der Arbeitsspeicher ist hier auf 3 Gigabyte reduziert worden, was sicherlich immer noch gut ist – das Diamond 2 Plus liefert aber mehr. Und auch der interne App-Speicher wurde auf 32 Gigabyte halbiert. Bei der Kamera wiederum gibt es nur 16 anstatt 20 Megapixeln, von einem Sony-Sensor ist hier keine Rede. Schlussendlich muss auch auf den Fingerabdrucksensor verzichtet werden und das neue USB-C findet auch keine Erwähnung. Dafür ist das Note-Modell mit 350 Euro auch noch deutlich teurer! Am besten wird daher klar zum Schwestermodell gegriffen.

zu Archos Diamond 2 Note

  • ARCHOS Saphir 50X 4G 16GB - Ruggedized SIM-Free Smartphone (5'' Screen - IP68-

    Archos Outdoor Smartphone Saphir 50x / 16GB / HD - Display IP68

  • Alcatel 1X dark blue

    Display: 5, 3 Zoll | Auflösung: 960 x 480 px | Hauptkamera: 8 MP | Interner Spiecher: 16 GB | Akku: 2460 mAh

Datenblatt zu Archos Diamond 2 Note

Akkukapazität 3610 mAh
Arbeitsspeicher 3 GB
Auflösung Frontkamera 8 MP
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Ausgeliefert mit Version Android 6
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Displaygröße 6"
EDGE vorhanden
Gewicht 150 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 32 GB
Kamera vorhanden
LTE vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 2 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen