• ohne Endnote
  • 0 Tests
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 8"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 4200 mAh
Gewicht: 360 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt 80C Xenon

Archos 80 C Xenon (502939)

Für wen eignet sich das Produkt?

Zur Gruppe der Geräte, deren gute Anlagen im Korsett eines eng kalkulierten Budgets eingeschnürt sind, gehört seit Ende des Jahres 2015 das Tablet Archos 80C Xenon. Das Designkonzept des Einsteigermodells beugt sich in erster Linie dem Diktat der Sparsamkeit und erreicht ein Qualitätsniveau, das Nutzern anspruchsvoller Multimediaanwendungen sicherlich nicht genügt. Im Gegenzug dürfte das Modell des französischen Herstellers Archos ein guter Reisebegleiter sein – erstens unterstützt durch einen Akku, der auf gute Ausdauer hoffen lässt; und zweitens aufgrund der Fähigkeit, sich ins Mobilfunknetz einwählen und auf diese Weise flexibel auf das Internet zugreifen zu können.

Stärken und Schwächen

Für die Programmausführung ist der 2014 eingeführte Chipsatz MediaTek MT8382 zuständig. Der Vierkern-Prozessor erreicht ein Leistungsniveau der Mittelklasse, findet aber in dem nur 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher zu wenig Rückhalt, um seine Fähigkeiten vollständig auszuspielen. Die Systemplattform hat den Vorzug, sowohl WLAN-Verbindungen als auch den Zugriff auf das Mobilfunknetz zu unterstützen, wobei die Schnittstellen neueste Standards der schnellen Datenübertragung nicht erfüllen. Sparsamkeit bei der Wahl der Rechnerkomponenten schlägt in Geiz bei der Ausstattung mit Speicherplatz um: 16 Gigabyte interner Datenspeicher sind lediglich um 64 Gigabyte extern erweiterbar. Pluspunkte gibt es für ein IPS-Display mit guten Blickwinkeln und einem Akku mit recht hoher Nennleistung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Handel bietet das Tablet von Archos für Beträge zwischen 100 und 150 Euro an. Ob sich die Anschaffung lohnt, hängt letztlich davon ab, welche weiteren mobilen Endgeräte in der Anwendungsumgebung im Einsatz sind – und gebraucht werden. Ein großes Smartphone mit ähnlicher Nutzungsergonomie, aber besserer Multimediafähigkeit wird die Anschaffung des Tablets wohl überflüssig machen. Wo das Mobiltelefon sich lediglich auf Telekommunikation versteht, könnte das Gerät auf Reisen den einen oder anderen guten Dienst erweisen.

Kundenmeinungen (6) zu Archos 80C Xenon

3,7 Sterne

6 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
1 (17%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Passen sie auf

    von Memeo

    Dieses Tablet war echt Müll, ich hab es für 100 € gekauft aber sein Wert ist nicht mehr als 5 Euro, man kann nicht telephonieren. Und hat keine Besonderheit, man kann nur sein Geld in den Müll werfen.


    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Archos 80C Xenon

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Mediatek MT8382
Akku
Akkukapazität 4200 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 360 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Huawei MediaPad T2 10.0 ProXoro TelePAD 10A3 LTEMedion P10506BQ Aquaris M10Excelvan 10.1" Android-Tablet (16 GB)XIDO X111 (16 GB)Acer Iconia One 10 B3-A10 (16 GB)Trekstor SurfTab breeze 9.6 quadOdys Winpad X9 32GB, Windows 10 (X610158)Odys Rise 10 Quad