• keine Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Gewicht: 480 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

80 Platinum

Mit Highend-Hardware gegen das Kindle Fire HD

Das derzeit nur in den USA erhältliche Kindle Fire HD 8.9 von Amazon bietet eine erfreulich starke Hardware und ein zierliches, aber brauchbares Bauformat für weniger als 300 Euro. Das Tablet macht daher einige Furore. Doch davon lässt sich der französische Hersteller Archos nicht beeindrucken. Er setzt dem Markenriesen schlicht ein eigenes Gerät entgegen – das in Teilen noch besser ausgestattet und noch preiswerter zu haben ist als das Konkurrenzprodukt. Das Archos 80 Platinum hat alle Zutaten für einen Kassenschlager.

Quad-Core-CPU und 2 Gigabyte RAM

Das Tablet setzt auf einen Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate und sagenhafte 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das mag im Highend derzeit zunehmend zum Standard werden, für die untere Mittelklasse ist das eine Sensation. Auch der Achtkern-Grafikprozessor ist in diesem Segment absolut ungewöhnlich. Auf dieser Hardware dürfte nicht nur das Android-Betriebssystem (Version 4.1 Jelly Bean) völlig flüssig und ruckelfrei laufen, auch beim parallelen Betrieb zahlreicher aufwendiger Apps sollte nichts von Denksekunden zu spüren sein.

Display auf Augenhöhe mit dem iPad Mini

Das Display wiederum kommt mit 8 Zoll Bilddiagonale und 1.024 x 768 Pixeln Auflösung, entspricht also demjenigen des iPad Mini. Noch ist unbekannt, welche Technik verwendet wird, es dürfte sich aber wie bei den meisten besseren Tablets um ein IPS-Panel handeln, das insbesondere bei Blickwinkelstabilität und Leuchtstärke Vorteile mit sich bringt. Weitere Ausstattungsmerkmale sind zwei Kameras vorne und hinten im Gerät, ein HDMI-Ausgang für die Übertragung von HD-Inhalten auf Fernseher oder PC-Monitore und ein Steckplatz für microSD-Karten.

Entwertet eine gesamte Tablet-Klasse

Das Archos 80 Premium bietet damit eine brauchbare Allround-Ausstattung mit nur einem einzigen kleinen Schwachpunkt: Das Display langt natürlich nicht an jenes eines Kindle Fire HD mit Full-HD-Auflösung heran. Doch wer Full-HD auf solch kleinen Diagonalen ohnehin für Unsinn hält, wird mit dem 80 Platinum sogar besser bedient sein. Immerhin erhält man hier einen Quad-Core-Prozessor und 2 Gigabyte RAM für attraktive 199 Euro. Und eines schafft dieses Tablet in jedem Fall: Es entwertet sämtliche Billig-Tablets der 100-Euro-Klasse. Denn warum geizen, wenn für wenig mehr Geld ein echtes Premium-Produkt lockt?

Kundenmeinungen (11) zu Archos 80 Platinum

11 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Archos 80 Platinum

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz
Prozessortyp ARM Cortex A9
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 480 g

Weiterführende Informationen zum Thema Archos 80 Platinum können Sie direkt beim Hersteller unter archos.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

7-Zoll-Tablets

com! professional 5/2013 - Die meisten Geräte enthalten Dual-Core-Prozessoren, also CPUs mit zwei Kernen. Lediglich das Nexus 7 und das Archos 80 Platinum sind mit einem Quad-Core-Prozessor versehen Nicht mehr zeitgemäß sind hingegen Single-Core-CPUs mit nur einem Kern. Empfehlung: In der Regel reicht ein Dual-Core-Prozessor für die meisten Apps auf Ihrem Tablet. Nur manche 3D-Spiele und hochauflösende Videos benötigen eine CPU mit vier Kernen. …weiterlesen