• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Dis­play­größe: 7"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 2600 mAh
Gewicht: 260 g
Erhält­lich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt 70c Neon

70c Neon

Sehr güns­tig, aber viel zu schwach

Stärken
  1. eines der günstigsten Markentablets
Schwächen
  1. langsame Hardware
  2. veraltetes Android-System
  3. knapp bemessener Akku
  4. schlechte Kameras

Welche Leistung kann ich von dem Tablet erwarten?

Archos verpasst seinem Einsteigertablet eine Hardware-Ausstattung wie man sie sonst bei älteren Einsteiger-Smartphones häufig sieht: Ein niedrig getakteter Quadcore-Prozessor und äußerst magere 1 GB Arbeitsspeicher halten das System bei anspruchsloser Nutzung gerade noch aufrecht. Sobald aber Performance gefragt ist, reicht die Leistung nicht mehr aus. 3D-Spiele sind oft nur mit niedrigen Qualitätseinstellungen zu genießen, aufwendige Webseiten bauen sich nur langsam auf und die Nutzung mehrerer Anwendungen parallel bremst das System stark aus.

Gibt es empfehlenswerte Tablets unter 100 Euro?

Günstige Tablets gibt es viele, aber alle schwächeln hinsichtlich der Performance. Selbst das durch Werbung subventionierte Fire 7 von Amazon hat den Tests von Computer Bild und Co. zufolge mit langsamer Rechengeschwindigkeit zu kämpfen. Trotzdem ist es in der Preisklasse unter 100 Euro die beste Wahl, weil die Software dort gut auf die Hardware-Diskrepanzen abgestimmt wurde.

Weitere Einschätzung
70c Neon

Leistungsschwaches Tablet für einfachste Aufgaben

Der Preis spielt beim Tablet Archos 70c neon die wichtigste Rolle und beschränkt die technische Ausstattung auf das Allernötigste. Die Performance genügt lediglich bescheidenen Ansprüchen und reicht eventuell für überschaubare Aktivitäten in sozialen Netzwerken, einfachen Nachrichtenaustausch und leichte Internet-Recherchen ohne anstrengendes Multitasking. Auch Hobbyfotografen müssen sich mit einer bestenfalls mäßigen Kameraleistung begnügen. Mit einer Bilddiagonale von 7 Zoll und einem Gewicht von 260 Gramm ist das Gerät noch relativ handlich. Für eine zufriedenstellende Reisetauglichkeit wird die Ausdauer des Akkus aber sehr wahrscheinlich nicht ausreichen.

Wenig Rechenkraft, schwacher Akku und mangelhafte Auflösung

Laut Datenblatt reicht die knapp bemessene Akkuleistung von 2.600 mAh für maximal drei Stunden durchgehende Videoanzeige. Die Programmausführung übernimmt ein nicht mehr ganz taufrischer Mediatek-Chipsatz aus dem Modelljahr 2014. Der Vierkern-Prozessor ist als Vertreter der unteren Mittelklasse eingeführt worden und dürfte zwischenzeitlich auf Einsteigerniveau abgerutscht sein. Mit gemächlichen Taktraten von 1,3 GHz und der knapp bemessenen Unterstützung von nur 1 Gigabyte Arbeitsspeicher wird die Rechnerplattform keine Bäume ausreißen können. Ob die Performance ausreicht, um alle Apps unter dem ebenfalls nicht mehr neuen Betriebssystem Android 6.0 flüssig auszuführen, bleibt fraglich. Der interne Speicher fällt klassentypisch karg aus und beschränkt sich je nach Modellvariante auf 8 oder 16 Gigabyte. Das ebenfalls geizig ausgestattete Display erreicht mit einer Auflösung von 1.024 x 600 dpi nicht einmal das HD-Format.

Wenig Geld für geringe Performance

Der französische Hersteller Archos hat das schlichte Einsteiger-Tablet Ende des Jahres 2017 auf den Markt gebracht und der Online-Handel verlangt etwas weniger als 90 Euro für die Auslieferung an den Endkunden. Für wenig Geld gibt es eine ausgesprochen karge Ausstattung. Eine geringfügig bessere Leistung hat beispielsweise ein Mitbewerber aus der eigenen Markenfamilie zu bieten (mit etwas besserem Display und Android 7.0). Für etwas mehr als 100 Euro kommt das Modell Tab3 8 TB3-850F von Lenovo mit besserer Rechenleistung und stärkerem Akku als Konkurrent oder infrage.

Datenblatt zu Archos 70c Neon

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Pixeldichte des Displays 170 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp MediaTek MT8127
Akku
Akkukapazität 2600 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 260 g
Breite 19,2 cm
Tiefe 1,1 cm
Höhe 11,7 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Archos Access 101 3GArchos Core 70 3GArchos Sense 101XMedion Lifetab E10511Medion Lifetab X10313Medion Lifetab E10513 (MD 60638)Huawei MediaPad M5 8.4Huawei MediaPad M5 10.8Acer Iconia One 7 (B1-7A0)Apple iPad (2018)